Bestimmungen zum Datenschutz

Danke für dein Interesse an Studydrive!
Wir möchten dir auf Studydrive immer die bestmögliche Erfahrung bieten: Beim Lernen, beim Austausch mit deinen Kommilitonen und bei der Suche nach dem perfekten Praktikum oder Job. Um das zu erreichen, erheben, speichern und nutzen wir persönliche Daten und solche, die bei der Nutzung unserer Plattform entstehen.

Die Sicherheit deiner Daten und deine Privatsphäre liegen uns sehr am Herzen und deshalb möchten wir dir im Folgenden transparent und ausführlich erklären, warum und wie wir bestimmte Daten nutzen.

Viel Spaß beim Lesen und wie immer viel Spaß auf Studydrive & viel Erfolg im Studium!
1. Allgemeine Hinweise
  • Stand: 25.05.2018
  • Datenverantwortlicher: Studydrive GmbH, Mehringdamm 32, 10961 Berlin, Deutschland
2. Einleitung
Die Studydrive GmbH, Mehringdamm 32, 10961 Berlin („Studydrive“) ist Betreiberin der Plattform studydrive.net („Plattform“). Die Plattform ist über die Webseite www.studydrive.net und über die Mobile App „Studydrive“ („App“) verfügbar.

Nutzer können über die Plattform Lernmaterialien mit anderen Nutzern teilen und sich in Diskussionsforen mit anderen Nutzern austauschen. Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, sich über Unternehmen als potentielle Arbeitgeber und deren Karriereangebote zu informieren und sich über eine Jobbörse bei diesen zu bewerben.

Die Studydrive GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen sowie der Datenschutz-Grundverordnung („EU-DSGVO“) und den anwendbaren deutschen Datenschutzgesetzen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“) sowie dem Telemediengesetz („TMG“).

Die folgenden Absätze stellen dar, welche Daten zu welchem Zweck über die Plattform von der Studydrive GmbH erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Diese Datenschutzerklärung gilt für den gesamten Dienst der Studydrive Plattform, sowohl für die Nutzung der Plattform über die Webseite www.studydrive.net als auch für die Nutzung der Plattform über die App.
3. Erheben und Verarbeiten personenbezogener Daten
Die Studydrive GmbH erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer der Plattform. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzbestimmungen sind Einzelangaben über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse sowie das Nutzerverhalten.
3.1 Bestandsdaten
3.1.1 Registrierung mit E-Mail-Adresse
Als Teil der Registrierung werden die Nutzer gebeten, einige persönliche Angaben zu machen. Die Studydrive GmbH speichert die folgenden Daten der Nutzer, die während des Anmeldevorgangs eingegeben worden sind.
  • Vorname
  • Nachname
  • Hochschule/Universität, an welcher der Nutzer studiert
  • Studiengang
  • Startsemester
  • E-Mail-Adresse
  • Ein Passwort
  • Profilbild (optional)
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) der EU-DSGVO.
3.1.2 Registrierung mit Facebook Login
Nutzer haben die Möglichkeit sich mit ihrem Facebook-Konto bei Studydrive zu registrieren. Facebook wird betrieben von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Zur Anmeldung werden Nutzer auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo sie sich mit ihren Facebook-Benutzerdaten anmelden können. Hierdurch wird das Facebook-Profil des Nutzers mit der Webseite bzw. den Diensten der Studydrive GmbH verknüpft. Durch die Verknüpfung erhält Studydrive automatisch von der Facebook Ireland Limited folgende Daten:
  • Facebook-ID
  • Facebook-Vorname
  • Facebook-Nachname
  • Facebook-Profilbild
  • Facebook-E-Mail-Adresse
  • Geschlecht
  • Land
  • Sprache
Diese Informationen werden für die Registrierung und die Erstellung eines Profils auf Studydrive verwendet. Die Facebook-ID wird benötigt, um dem Nutzer auch nach der ersten Anmeldung weitere Logins auf Studydrive über die Facebook Login Funktion zu ermöglichen.

Weitere Informationen zu Facebook Login und den Privatsphäre-Einstellungen sind online verfügbar in der Datenrichtlinie und den Nutzungsbedingungen der Facebook Ireland Limited.

Die Registrierung wird nach Nutzung des Facebook Login durch den Nutzer vervollständigt, dabei werden folgende vom Nutzer eingegebene Daten gespeichert:
  • Hochschule/Universität, an welcher der Nutzer studiert
  • Studiengang
  • Startsemester
  • Kurse, die der Nutzer im Studium besucht
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) der EU-DSGVO.
3.2 Nutzungsdaten / Cookies / Verwendung von Diensten Dritter
Während der Nutzung der Plattformen erhebt die Studydrive GmbH Daten über das Nutzerverhalten, um ihr Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und einen besseren und noch mehr auf Nutzer zugeschnittenen Service anbieten zu können.
3.2.1 Logfiles
Die Server-Logs speichern vom Browser oder über die App übermittelte Informationen, sobald Nutzer auf Webseiten oder über die App auf die Studydrive Plattform zugreifen. Die Logfiles enthalten folgende Informationen:
  • IP Adresse des Computers oder Device ID des mobilen Endgerätes
  • Datum, Uhrzeit, Status, die Menge der transferierten Daten und die Webseite, von der auf die angefragte Seite zugegriffen wird (Referrer)
  • Produkt- und Versionsinformationen zum Browser (User-Agent), Betriebssystem, Spracheinstellungen
Das Speichern der Informationen dient dem Erhalt und der Verbesserung der Plattform, deren Sicherheit und um potentiell gesetzeswidrige Handlungen der Nutzer zu identifizieren und zu verfolgen. Die Logfiles sind anonymisiert.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) der EU-DSGVO.
3.2.2 Cookies und ähnliche Technologien
Die Verwendung der Plattform ist verbunden mit der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien.

Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer, dem Mobiltelefon oder einem anderen Endgerät platziert werden, wenn Nutzer eine Webseite besuchen. Cookies dienen dazu, das Angebot der Plattform nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von Studydrive verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende des Seiten-Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert bis sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es Studydrive, den Browser des Nutzers beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Eine ähnliche Technologie wird für Besuche der App genutzt, so genannte Mobilfunk-Identifier. Diese ermöglichen Unternehmen das Erkennen des Nutzergerätes, wenn Nutzer zum Beispiel eine App erneut aufrufen. Zum Beispiel kommt in der Firebase (s. oben) SDK-Bibliothek eine App-Instanz-ID zur Identifizierung einzelner App-Installationen zum Einsatz. Standardmäßig erfolgt die Erfassung der IDs für Mobilgeräte (z. B. die Android- oder iOS-Werbe-ID) im Firebase SDK mithilfe von Technologien, die so ähnlich wie Cookies funktionieren.

Studydrive nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um wichtige und notwendige Informationen für die Durchführung relevanter Abläufe auf der Plattform zu sammeln. Cookies werden zur Identifizierung und Authentifizierung der Nutzer und zum Speichern von Daten verwendet.

Nutzer können ihren Browser so einstellen, dass sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Nutzern erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) EU-DSGVO gespeichert. Der Webseitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse des Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.
3.2.3 Verwendung von Diensten Dritter
Web-Analytics
a) Die Studydrive GmbH verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst bereitgestellt von Google Inc. of 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, um das Onlineverhalten der Nutzer sowie ihre Verweildauer und Bezugsquellen zu erfassen. Die Ergebnisse werden an einen Google-Server in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert.

Studydrive benutzt Google Analytics als Werkzeug, um zu analysieren, wie die Nutzer die Plattform verwenden. Dieser Vorgang läuft anonymisiert.

Studydrive nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Nutzer können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung ihrer Daten durch Google Analytics unterbinden.

Nutzer können durch entsprechende Browsereinstellungen die Verwendung neuer Cookies ablehnen. Ebenso können sie Google Analytics durch die Installation eines Browser-Add-on's deaktivieren, welches von Google unter folgender Adresse bereitgestellt wird: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

Google Inc. verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Weitere Informationen zu Google Inc. und Google Analytics sind unter http://www.google.com abrufbar. Die Datenschutzerklärung von Google ist auf der folgenden Seite zu finden: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) EU-DSGVO. Studydrive hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Angebot zu optimieren.
b) In der Studydrive App setzt Studydrive Dienste von „Firebase“ ein, einer Entwicklerplattform für mobile Anwendungen (Apps). Firebase wird ebenfalls von Google Inc. of 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google) bereitgestellt.

Studydrive benutzt dabei die folgenden Dienste:
  • Google Analytics for Firebase: Ein Analysetool für mobile Anwendungen. Studydrive nutzt diesen Dienst, um zu analysieren, wie die Nutzer die App verwenden. Dieser Vorgang läuft anonymisiert.
  • Firebase Cloud Messaging: Studydrive nutzt Google Cloud Messaging um Nutzern Push-Nachrichten auf ihrem mobilen Endgerät zu senden.
  • Firebase Crash Reporting: Studydrive nutzt Firebase Crash Reporting, um über Fehler bei der Benutzung der Studydrive App informiert zu werden und die App Studydrive so laufend zu verbessern
Google Inc. verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Die Speicherung von Daten mit Firebase erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) EU-DSGVO. Studydrive hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Angebot zu optimieren.

Die Datenschutzerklärung von Google ist auf der folgenden Seite zu finden: https://policies.google.com/privacy?hl=de
c) Studydrive nutzt ferner das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf dem Rechner des Nutzers gesetzt („Conversion Cookie“), sofern der Nutzer über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt ist. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Werden bestimmte Seiten auf Studydrive besucht und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Studydrive und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zur Webseite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Nutzer nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem sie ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

Google Inc. verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Die Speicherung von „Conversion-Cookies“ erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) EU-DSGVO. Studydrive hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Angebot zu optimieren.
d) Studydrive nutzt die Remarketing Technologie der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google”). Durch diese Technologie werden Nutzer, die die Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, das sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Webseite analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.

Nutzer können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; Nutzer folgen dazu bitte folgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten im Google-Konto des Nutzers erfolgt ausschließlich auf Grundlage ihrer Einwilligung, die sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) EU-DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (zum Beispiel weil sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben), beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) EU-DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass Studydrive ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Webseitebesucher zu Werbezwecken hat.

Google Inc. verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) EU-DSGVO. Studydrive hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Angebot zu optimieren.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.
e) Studydrive verwendet Mixpanel, einen Webanalysedienst bereitgestellt durch Mixpanel, Inc., 589 Howard Street, #4 San Francisco, CA 94105, USA. Mixpanel wird von Studydrive für die statistische Auswertung der Seite und der Studydrive App genutzt. Mixpanel wird ebenfalls genutzt, um Nutzern der App Push-Benachrichtigungen auf ihrem mobilen Endgerät zu senden.

Mit Hilfe der Dienste von Mixpanel erhebt Studydrive statistische Daten über die Nutzung der Webseite und App durch Nutzer. Diese Daten werden von Studydrive ausgewertet, um die Funktionen der Plattform und das Nutzungserlebnis für die Nutzer stetig zu verbessern. Dies erfolgt durch eine Cookie-Technologie und Pixel, die auf jeder Seite eingebunden sind. Weitere Informationen hierzu erhalten Nutzer in der Datenschutzerklärung von Mixpanel, die unter https://mixpanel.com/privacy/ abgerufen werden kann.

Nutzer können die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Mixpanel verhindern, die entsprechende Funktion kann auf der folgenden Webseite aktiviert werden: https://mixpanel.com/optout/.

Mixpanel verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) EU-DSGVO. Studydrive hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Angebot zu optimieren.
f) Studydrive setzt den “Besucheraktions-Pixel” der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

Die erhobenen Daten sind anonym, bieten also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Nutzer können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Nutzer kein Facebook Konto besitzen, können sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Webseite der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) EU-DSGVO. Studydrive hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Angebot zu optimieren.
Plugins
Studydrive verwendet Plugins (z.B. den 'Share Button') von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Mit Öffnen der Webseite mit einem Plugin wird der Browser automatisch eine Verbindung zu den Facebook-Servern herstellen. Die Studydrive GmbH ist nicht in der Lage, die Verbindung des Plugins anzupassen oder zu kontrollieren. Über die Plugins ist Facebook in der Lage, Informationen über besuchte Webseiten zu sammeln und diese Informationen mit den Facebook-Accounts der Nutzer in Verbindung zu bringen. Diesen Vorgang kann die Studydrive GmbH weder beeinflussen, noch übernimmt sie irgendeine Verantwortung für den Inhalt der Plugins und die an die Facebook-Server übermittelten Daten.

Sollten Nutzer weitere Informationen dazu benötigen, wie Facebook die persönlichen Daten handhabt, können sie deren Datenschutzbestimmungen unter www.facebook.com/policy.php konsultieren. Wenn Nutzer Facebook daran hindern möchten, Daten und Informationen zu sammeln, müssen sie sich bei Facebook ausloggen, bevor sie die Plattformen besuchen oder sämtliche Cookies von Facebook löschen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 I a) EU-DSGVO.
Newsletter & E-Mail-Benachrichtigungen
Zum Versand von E-Mails und Newslettern verwendet Studydrive den Dienst Mailgun. Mailgun wird zur Verfügung gestellt von Mailgun Technologies, 535 Mission St., 14th Floor, San Francisco, CA 94105, USA. Mailgun ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann.

Mailgun erhält von Studydrive zum Zweck des E-Mailversands und der korrekten Anrede innerhalb von E-Mails Zugriff auf persönliche Daten wie z.B. Vor- und Nachnamen sowie die E-Mailadresse der Nutzer. Die Daten werden auf Servern der Mailgun Technologies in den USA gespeichert.

Mailgun verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Mit Hilfe von Mailgun kann Studydrive versandte Mailingkampagnen analysieren. Wenn Nutzer eine mit Mailgun versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Mailgun in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletter Kampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Nutzer keine Analyse durch Mailgun wollen, müssen sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter Nachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können sie den Newsletter auch direkt auf der Webseite abbestellen. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) der EU-DSGVO für E-Mails, die zur Vertragserfüllung erforderlich sind und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) der EU-DSGVO für Newsletter, die vom Nutzer per Opt-In auf Studydrive abonniert wurden.

Nutzer können ihre Einwilligung zum Newsletterempfang jederzeit widerrufen, indem sie den Newsletter abbestellen. Mehr Informationen zum Abbestellen des Newsletters finden Nutzer in Abschnitt 4.1.1 dieser Datenschutzerklärung. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzbestimmungen von Mailgun unter: https://www.mailgun.com/privacy-policy
Live-Chat
Nutzer haben auf einigen Seiten der Plattform die Möglichkeit über einen Livechat mit Mitarbeitern der Studydrive GmbH zu kommunizieren. Studydrive nutzt hierfür den Livechat „Userlike“, der von der Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteingasse 44-46, 50670 Köln zur Verfügung gestellt wird.

Bei der Nutzung des Livechats erhebt Userlike Daten, die Nutzer selbst zur Verfügung stellen: Name, E-Mail-Adresse und die Nachrichten des Chats. Außerdem verwendet Userlike Cookies, um den Live-Chat zu ermöglichen und erhebt, speichert und verwendet folgende weitere Daten des Nutzer: Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Inhalt des Chats, Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, URL der zuvor besuchten Webseite sowie die Menge der gesendeten Daten. Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet. Sie werden nach Beendigung der Internetsitzung des Nutzers gelöscht.

Nutzer haben die Möglichkeit die Verwendung von Cookies durch die entsprechenden Browser-Einstellungen zu verhindern.

Studydrive speichert die durch Userlike erhobenen Daten nicht selbst.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) der EU-DSGVO.

Weitere Informationen hierzu erhalten Nutzer in der Datenschutzerklärung der Userlike UG: https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy
3.3 Inhaltsdaten
Inhaltsdaten sind Daten, die Nutzer auf die Plattform einstellen. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die Materialien, die Nutzer hochladen, die Kommentare, die sie hinterlassen und die Inhalte, die sie anderen Nutzern zugänglich machen oder generell zugänglich sind. Die Studydrive GmbH wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Die Inhalte sind jedoch für andere Nutzer einsehbar und können von diesen heruntergeladen und kopiert werden.
4. Verwendung der Daten
Die Studydrive GmbH verwendet die Daten, um den Nutzern ihre Dienstleistungen über die Plattformen anzubieten und die Funktionalität der Plattformen zu gewährleisten. Die von den Nutzern bereitgestellten Kontaktdaten dienen dazu, die Nutzer zu kontaktieren und das Nutzerkonto bei der Studydrive GmbH zu verwalten.
4.1 Bestandsdaten
4.1.1 Verwendung der Bestandsdaten
Vorname und Nachname sowie der Bildungsweg sind für alle anderen Nutzer sichtbar. Die E-Mail-Adresse und das selbst gewählte Passwort bleiben geheim.

Die Studydrive GmbH nutzt die E-Mailadresse, um Nutzer über Veränderungen und Updates auf Studydrive und in den Gruppen in Kenntnis zu setzen.

Darüber hinaus haben Nutzer die Möglichkeit während Ihrer Registrierung den Studydrive Newsletter zu abonnieren, indem sie Studydrive ihre Zustimmung zum Erhalt des Newsletters geben. Nutzer werden dann über Arbeitgeberinformationen, Karriereevents, Jobs und Praktikumsangebote von Studydrive-Partnerunternehmen informiert.

Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit, den Newsletter und andere Benachrichtigungen entweder in den Einstellungen ihres Studydrive-Kontos oder per E-Mail an info@studydrive.net abzubestellen. Die Einstellungen ihres Studydrive-Kontos finden Nutzer hier: https://www.studydrive.net/einstellungen. Die Möglichkeit ihre E-Mail-Benachrichtigungen zu verwalten finden sie im Abschnitt „E-Mail-Einstellungen“.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) der EU-DSGVO bzw. im Falle der Benachrichtigung über Angebote unserer Partnerunternehmen Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) der EU-DSGVO.
4.1.2 Suchfunktionen und aktive Feeds
Ein Teil der persönlichen Informationen ist für andere Nutzer zugänglich und suchbar. Zu diesen Informationen gehören der angegebene Name beziehungsweise das angegebene Pseudonym und die Hochschule/Universität. Wenn Nutzer nach Kursen suchen, sind Name beziehungsweise das Pseudonym anderer Nutzer für sie sichtbar.
4.1.3 Kommentare
Nutzer können an Diskussionen auf Studydrive teilnehmen und Kommentare hinterlassen. Hierbei steht ihnen die Möglichkeit zur Verfügung entweder anonym oder mit ihrem Namen oder Pseudonym teilzunehmen. Wenn der Nutzer sich dazu entscheidet, sind Name oder das angegebene Pseudonym für andere Nutzer auf der Plattform sichtbar.
4.2 Nutzungsdaten
Die Studydrive GmbH ist stets darum bemüht, die Plattform für ihre Nutzer zu verbessern. Daher ermittelt sie, wie die Plattform genutzt wird, um Nutzungsmuster, Spitzenzeiten und die Beliebtheit bestimmter Angebote und Features zu identifizieren.

Die dadurch ermittelten Daten werden dazu genutzt, technische Angleichungen und Funktionsverbesserungen für die Nutzer umzusetzen. Die Verwendung analytischer Werkzeuge und Cookies ist daher entscheidend, um den Nutzern einen exzellenten Service zu bieten. Die gesammelten Informationen können helfen, die Plattformen für die Nutzer zu verbessern.
4.3 Inhaltsdaten
4.3.1 Zugänglichkeit der Inhalte
Allein die Nutzer haben die Kontrolle über ihre Inhalte, die sie hochladen und anderen Nutzern zugänglich machen möchten. Das beinhaltet sämtliche Arten von Dateien, Kommentaren und persönlichen Daten. Die Studydrive GmbH stellt lediglich die technischen Voraussetzungen zur Verfügung und zeichnet sich nicht für die Handlungen der Nutzer verantwortlich. Sollte sich ein Nutzer dazu entschließen das Material oder Informationen Dritter hochzuladen, trägt er die alleinige Verantwortung. In welchem Umfang Informationen auf Studydrive geteilt werden, wird von der Studydrive GmbH nicht beeinflusst. Daher entscheiden allein die Nutzer, welche Inhalte sie zugänglich machen.
4.3.2 Kursvorschläge, Gruppenvorschläge und Datenabgleich
Mit Studydrive haben Nutzer die Möglichkeit, verschiedenen Kursen und Gruppen beizutreten. Studydrive gleicht dabei die Inhalte der gefolgten Kurse und Gruppen mit anderen ab, um Nutzern verschiedene Vorschläge für weitere Kurse und Gruppen zu unterbreiten.
5. Auskunft über Rechte der Nutzer
5.1 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem die Studydrive GmbH ihren Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.
5.2 Recht auf Datenübertragbarkeit
Nutzer haben das Recht, Daten, die Studydrive auf Grundlage ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
5.3 Informationsanfragen, Löschung eines Accounts
Nutzer haben das Recht, Auskunft über gespeicherte Daten zu verlangen. Zudem haben Nutzer jederzeit die Möglichkeit ihre persönlichen Daten bearbeiten, sperren oder löschen zu lassen. Dazu können sie eine E-Mail-Anfrage an info@studydrive.net schicken oder die Studydrive GmbH auf dem Postweg kontaktieren. Nutzer werden gebeten, in schriftlichen Anfragen folgende Angaben zu machen: Nachname, Vorname, E-Mail Adresse, Adresse, Identifikation durch eine Kopie des Ausweises (valid ID).

Nach der Löschung von personenbezogenen Daten können diese aus technischen Gründen noch einige Tage sichtbar sein. Die Studydrive GmbH ist verpflichtet, die Verfügbarkeit von Daten zu gewährleisten. Daher kann es vorkommen, dass gelöschte Daten für einen begrenzten Zeitraum im Backup-System verbleiben. Dennoch werden die Informationen nicht öffentlich zugänglich sein.
Vielen Dank für das Lesen unserer Datenschutzbestimmungen! Wenn du Fragen zu unserer Datenschutzerklärung hast, schreib uns gern jederzeit eine E-Mail an info@studydrive.net.
Bis bald auf Studydrive und viel Erfolg im Studium!
Tach, willkommen zurück
Registriere dich jetzt und greife sofort auf alle Unterlagen kostenlos zu