Kann man die Klausur nächstes Semester vorgezogen schreiben, wenn man die VL nicht besucht hat? Also reicht das Skript fürs Verständnis aus?
View 3 more comments
In erster Linie Tutorien und Probeklausur
Ich finde das Blanchard/Illing Buch echt hilfreich, die Vorlesung basiert ja auch darauf. Ich finde es ganz hilfreich zum Verständnis, aber ohne bekommt man es bestimmt auch hin. Ansonsten kannst du meins auch gerne haben.
Moin Leute, war die Klausur heute ähnlich wie die Altklausuren unter van Suntum, sodass man in Zukunft weiterhin mit denen lernen kann oder gab es (größere) Unterschiede?
View 2 more comments
Dadurch dass du 14 Punkte in der verbalen Analyse und Zeichnung sammeln musst, solltest du schon die ökonomischen Zusammenhänge zwischen Zinserhöhung und Investitionen erläutern können. Heißt am besten Wirkungsketten auch verbal ausformulieren können. Und dann bitte da für jeden Fall gewappnet.
Besten Dank 👌🏼
Was hat man für das Einkommen privater Haushalte rausbekommen?
View 4 more comments
Warum @pik?
Man musste nur alle Daten die gegeben waren addieren. Waren schon alles Wertschöpfungen, also mussten diese nicht bereinigt werden.
Das Totale Differential haben wir nicht gebraucht oder ? 😅
View 1 more comment
Das totale Differential braucht man fürs Leben!
ich werde heute abend mich in der Dille total ableiten sag ich euch
Wie Mutschler gesagt hat bei der offenen Volkswirtschaft immer alles nach rechts schieben, bester Tipp!
View 5 more comments
Naja, Willi hat das schon gut gemacht. Es sind ja auch feste Modelle, die ändern ja nichts daran nur weil er eigentlich Statistik macht
War auch nur semi witzig @Anonymes Paket
könnte jemand die Aufgaben wiedergeben? :)
View 2 more comments
Aufgabe 1: VGR BIP definieren, Volkseinkommen und Einkommen privater Haushalte und 3 Arten der Inlandsberechnung Aufgabe 2: ISLM bei einer Senkung der Geldmenge und davor charakterisieren der Gleichungen plus Mundell mit Zz Kurve wiedergeben charakterisieren und wieder eine Geldmengensenkung bei offener Volkswirtschaft. Aufgabe 3: ISLMPC auf die Fisher parität eingehen und die damit verbundene Aufgabe der ZB, die Bestimmungsfakroren der Arbeitslosigkeit im Arbeitsmarkt wiedergeben, Zusammenhang zwischen Natürlichen Output und natürlicher Arbeitslosigkeit und ein Fall wo rn ( Natürliche Realzins ) unterschätzt war und den daraus resultierenden Anpassungsprozess bei 1) rationalen Erwartungen 2) bei adaptiven Erwartungen und was eine Positive Outputmenge zu bedeuten hat in der PC Aufgabe 4: die Dimensionen des techn. Fortschritts, das Steady State GG davor erklären was das Steady State GG überhaupt ist, eine Senkung von gN kurz- und langfristig zeigen und am Ende was passiert mit pro Kopf Einkommen wenn gN sinkt und Abschreibungsrate steigt.
1. Aufgabe (VGR) - BIP definieren (Unterschied real & nominal nennen) - drei Bereiche des BIP beschreiben (also denke Entstehung, Verwendung und Verteilung) - VE berechnen - verfüg. Einkommen der priv. HH berechnen 2. Aufgabe (IS-LM-Modell & Mundell-Fleming) - IS-Gleichung & LM Gleichung erläutern - Wirkung sinkender Geldmenge (grafisch & verbal) - ZZ-Kurve erläutern - Wirkung sinkender Geldmenge bei hoher Kapitalmobilität und flexiblen Wechselkursen (grafisch & verbal) 3. Aufgabe (Arbeitsmarkt & Philipps-Kurve) - Fisher-Parität erläutern - Zusammenhang von natürl. ALQ und natürl. Produktion - Auswirkungen/Wirkung anhand einer (abgedruckten) IS-LM-PC Grafik beschreiben bei πe=π* und dann was sich ändert wenn πe=πt-1 4. Aufgabe - Dimensionen technischen Fortschritts nennen - das Steady-State bei dem Modell mit effektiver Arbeit erklären und die Gleichgewichtsbedingung interpretieren - grafisch darstellen und verbal erklären was passiert, wenn Bevölkerungswachstum (also gN) sinkt - sagen was passiert, wenn δ steigt und gN um gleiche Rate sinkt etwas unvollständig, gerne berichtigen/ergänzen!
Allerletzte Aufgabe da ändert sich nichts oder
View 8 more comments
Wenn man bedenkt, dass 1 und 2 geschenkt war teilweise sogar 1:1 aus Tutorium und Vorlesung , 3 fast ausschließlich nur VERSTÄNDNIS war in der Vorlesung und 4 bis auf eine genau wie tut und Vorlesung eine insgesamt faire Klausur vielleicht 5% anders bzw. Eine teilaufgabe bei 4
Was für Flasche digga, Lingens ist der Echte!
Aufgabe 1 und 2 gut bis auf Kleinigkeiten, Aufgabe 3 naja und Aufgabe 4 ok. Bei anderen auch so? Aufgabe 3 gefühlt alles Dinge die wir noch nie in der Form gemacht hatten, bzw. ich nicht, hab da alles mit Halbwissen befüllt und hoffe mal da paar Punkte abzugreifen .
Solange er Lingensmäßig bepunktet :/
Dito, 60 Punkte könnte schwierig werden.
Kempa bester Mann hoffentlich wird es Bundeskanzler!
ISLMPC no thanks
Hoffe nach der Klausur lach ich genauso drüber 😂
Viel Erfolg euch, wir packen das 😇
ja sicher packen wir das!!!!!
Was ist damit gemeint?
Push
Y>Yn
N steigt hier, weil Y=N oder?
View 1 more comment
push
ja
Was ist nochmal die genaue Formel für W im ISLMPC Modell?
Wie komme ich auf diese Wirkungskette? :(
Y=N und wenn Y steigt steigt auch N Wenn N >0, dann sinkt die Erwerbslosenquote :)
Falls noch wer wach ist, hat hiervon wer nen Plan`?
View 6 more comments
Damit bist du sicher nicht alleine :D
Dir auf jeden Fall viel Erfolg morgen, wir packen das schon irgendwie!
So fertig mit lernen. Wenn ich morgen bestehe, dann nur dank leah 🙏🏻
.
Muss ja echt sagen, dass diese ganzen Fragen hier kurz vor knapp mich beruhigen nicht als einziger ohne wirklichen Plan in die klausur zu gehen :D Viel Erfolg euch allen, wir packen das schon!
pc kurve ist ekliger als ein oma Fingernagel
Wenn morgen nicht klappt: die Bäckerei meiner Eltern sucht noch engagierte Bäcker! #zurückzurausbildung
Gibt es hier noch mehr Leute, die alles auf die Graphen setzen? 😏
dürfen wir bei den wirkungsketten die abkürzungen hinschreiben oder müssen wir das in einem Text ausschreiben
selbstverständlich abkürzen
Wofür steht W Dach?
Änderungsrate des Lohns glaube ich
Und W Dach ist doch gleich pi oder?
werden die Formeln gestellt oder müssen wir sie auswendig lernen? beziehe mich jetzt vor allem auf die Formeln bei der philipskurve
View 5 more comments
Push
Wenn wir bei der Phillipskurve Formeln können müssen, dann aus die Maus, find das Thema sowieso absolut eklig
habt ein bestimmtes vorgehen beim zeichnen? also welche kurven ihr zuerst zeichnet bspw. komme bei einer offenen Volkswirtschaft in Kapitel 6 da sehr durcheinander
View 2 more comments
Digga mach einfach die drei "Kurven". ZZ entsprechend wie die Kap. Mob. ist und dann Baller die Wirkungskette guck was passiert und dann änderst ggf. eine Kurve machst deine Wirkungskette weiter usw. bis zum Ende. Bums aus die Maus
Ich persönlich mache ertsmal die Wirkungskette. So sehe ich was muss eingentlich verschoben werden.
Wieso geht man bei rationalen Erwartungen direkt auf rn´
Warum ist es so wichtig, dass man das ergänzt?
weils sonst weniger Punkte gibt, siehe auch die verbale Herleitung des Multiplikatoreffektes
Ist die optimale sparquote relevant/wichtig?
View 3 more comments
optimale Sparquote ist in Verbindung mit der optimalen Konsumquote. Daher ist die optimale Sparquote an der goldenen Regel
Okay muss wohl akzeptieren dass so ein Zeug heute Abend nicht mehr in die Birne geht. Lerne einfach alle Modelle und wie man die graphisch darstellt und dann sollte der größte Teil abgedeckt sein oder?
Müssen wir die auswendig können?
ja
Wie hat denn die Geldmenge einfluss auf den Reallohn ? Oder ist hier mit gemeint das die Veränderung der Inflationsrate Einfluss auf den Reallohn hat ?
View 2 more comments
Dein Reallohn ist ja dein tatsächlicher Lohn ( w) geteilt durch das Preisniveau ( p ). Wenn dein Preisniveau steigt, sinkt dein Reallohn ( du teilst durch ein größeres p => W/p wird kleiner ). Ökonomisch: bei einem steigenden P sinkt die Kaufkraft der Leute ( ich kann mir mit meinem fixen Lohn nun weniger kaufen, weil die Preise gestiegen sind). Egal ob P steigt oder nicht, dein Lohn ist fix und wenn sich das Preisniveau ändert, verändert sich lediglich deine Kaukraft.
Steht diese W Dach in der Probeklausur für Kaufkraft? Weiß das wer?
Woher kommt hier das L
Beschreibt die Formel nicht die adaptiven Erwartungen?
View 2 more comments
Korrekt. Und wieso steht dann 4 Zeilen drüber eine andere Formel für die adaptiven Erwartungen ;)
Das ganze natürlich für das is lm pc Modell
Der Reallohn ist ja W/p, wenn dieser sinkt steigt doch eigentlich u laut der WS/PS Grafik?
Oder hängt das mit der Formel pit=pite +alpha (un-u) zusammen, da pi ja steigt, wenn u kleiner wird?
Kann mir jemand kurz erklären wie sich eine senkung der Preiserwartungen auf das GG des Arbeitsmarktes auswirkt? Der Reallohn würde ja steigen, aber die WS Gleichung müsste sich nach unten verschieben oder?
View 1 more comment
wenn p sinkt, dann würde sich die PS nach oben verschieben
Wie meinst du das?`Also würdest du etwas verschieben oder nicht? Sorry dass ich so dumm frage aber ich versuche gerade selber mir irgendwie das Szenario zusammenzureimen. Ist die Preiserwartung in der WS abhängig von der Inflation oder ist die WS nur abhängig von den Preisstrategien der Unternehmen?
Bin gerade verwirrt : Wenn das $-Angebot steigt, steigt dann auch der Wechselkurs s?
View 4 more comments
gefragt war nach einem Anstieg von $Angebot - NICHT $Nachfrage
Anonymer Geldsack ist top vorbereitet für morgen
Wofür steht W^ hier und warum ist es kleiner als die Inflationsrate?
push
bzw. in was für einer Relation steht W überhaupt mit pi?
Investitionsfalle hatten wir nicht oder?
View 2 more comments
ja
It's a Trap
Bei der d) hast du vergessen die Investitionsfalle zu berücksichtigen oder?
View 1 more comment
hatten wir überhaupt investitionsfall ? kann mich nur an liquiditätsfalle erinnern
Man muss die aber können. Ist ja auch ISLM
hat er was dazu gesagt ob man die verschiedenen Stufen der Phillipskurve können muss? Zählt das für euch zu Herleitungen?
Zählt für mich als Herleitung
kann jemand nochmal sagen, ob Wirkungsketten reichen? oder wird erwartet, dass wir die schritte kommentieren?
Reichen überwiegend, mach’s halt detailliert. Schau mal in der Lösung der übungsklausur wie er das gemacht hat. Falls nötig kannst du ja noch ein zwei Strichpunkte dazu schreiben
Ja reicht.
kann mir jemand die akzelerationshypothese verständlich erklären? lautet sie einfach, dass sich langfristig erwartete Inflation und tatsächliche Inflation entsprechen oder wie?
Also bezieht sich WS auf die Lohnforderungen der AN und PS auf die Zahlungsbereitschaft der UN?
View 1 more comment
Danke dir!
WS kombiniert Arbeitnehmer und Arbeitgeber Entscheidungen. In der Sammelvariable z stecken ja auch Effizienlöhne und so.
Woher weiß ich hier, dass LM1 genau zurück auf LM0 geschoben wird und nicht nur bis zur Hälfte? Weil LM, IS und ZZ immer im Gleichgewicht sein müssen?
View 3 more comments
@Yusuf also wenn G steigt gehe ich weiter nach rechts als wenn S steigt?
wenn die Importe ansteigen, warum gibt es dann keinen multiplikatoreffekt?
Welche Punkt ist eigentlich der GG allgemein in einem Solow-Modell? Der Punkt, wo sich Abschreibungen und Investitonen treffen oder ist der GG oben an der Produktionskurve gezeigt?
push
An der Produktionskurve
Ist der Gastvortrag eigentlich relevant oder nicht?
war nicht da, hab ihn nicht gelernt
Frag am besten Thorsten
Meint Ihr die Klausur wird ein ähnliches Niveau haben wie die Altklausuren?
I Hope so
Freunde was bedeutet folgender Satz: Sterilisierungspolitik ist bei geringer Kapitalmobilität möglich durch erneute Geldmengenausweitung solange R positiv ist?
View 3 more comments
Und warum nur bei geringer KM ?
Nicht nur bei geringer KM aber der Reservenbestand ist umso schneller aufgebraucht wenn die km hoch ist. (Folie 222) aber warum das so ist kann ich nicht erklären
also ist die philipskurve langfristig vertikal, da die Inflationserwartungen sich immer an die tatsächliche Inflation anpassen?
View 4 more comments
Wie wäre das bei rationalen Erwartungen, würde da die Phillipskurve auch kurzfristig vertikal verlaufen?
Wenn die Erwartungen als rational gesehen werden ist Pi(t) = Pi(e,t) also werden immer die korrekten Inflationen erwartet sodass keine Überraschungen entstehen. Somit wäre die pc Kurve auch kurzfristig vertikal
meint ihr das wird der Nobelpreis morgen ?
View 8 more comments
Denke mir manchmal, ich studier doch BWL dann sollen die mich nicht mit Makro, Mikro, Stasi 1/2, Mathe für wiwis und sowas f*cken
Anonyme CD for Dekan :)
woher weiss ich, wie steil ich die kurven zeichnen soll. eigentlich wird die lm kurve ja immer viel steiler gezeichnet als es hier der fall ist
Das ist in dem Fall hier komplett egal wie du die Steigung zeichnest
IS-LM-PC wird mich zerstören. Glaubt ihr man bekommt schon ordentlich Punkte, wenn man dieses Standard IS-LM-PC Modell aufzeichnet mit den beiden Graphiken übereinander aber keine Effekte da einzeichnet?
Also ein Punkt für die Achsen und ein Punkt für Graphen auf jeden Fall würde ich sagen. Und dann einfach raten, du weißt ja sicher welche Kurve sich bewegen muss, einfach mal bewegen und dann versuchen zu erklären. Du schaffst das schon, und ansonsten gibt es sicher andere, leichtere Themen wo man Punkte holen kann.
warum verschiebt eine Aufwertung der heimischen Währung die is kurve nach links? doch nur weil dadurch die Importe steigen oder?
yes
Die Herleitung der Fisher-Parität zählt zu den Herleitungen welche definitiv ausgeschlossen sind oder?
ja würde ich stark von ausgehen
Geh ich stark von aus, sonst bin ich lost, hab jetzt generell keine Herleitungen gelernt
Load more