Buchführung und Abschluss

an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Kurs beitreten
1857
Nächste Klausur
JULI 22
Diskussion
Dokumente
Karteikarten
Gibt es in B&A eigentlich auch Übungsaufgaben, bevor man sich an die altklausuren begibt? Ähnlich wie zB in Fima?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ich lade die Zusammenfassungen der von Brink ausgewählten Seiten und Lösungen der Aufgaben hoch, wenn dir das weiter hilft
Das wäre nett, ich selbst brauch es aber wohl nicht, da ich mir das Buch mit einen Kommilitonen während der Vorbereitung teilen kann :-) Aber danke!
Hallo zusammen, ich überlege mir, ob ich B&A im WS schreibe. Lohnt es sich oder wird die Klausur schwieriger🤔
Nein wird nicht schwieriger. Ich finde das kann man gut schieben, gerade weil im WS noch so ein Nachschreibekurs ist, falls du nicht bei der Vorlesung warst.
Zuletzt geteilte Dokumente
vor 2 Stunden wurde hier das letzte Dokument von Anonymer Nutzer geteilt
Könnte jemand mal kurz erklären, was FA und BG sind? also KK= Krankenkasse und MA= Mitarbeiter.
Finanzamt =FA Berufsgenossenschaft =BG
Danke! ;)
wie kommt man auf diese werte?
Kann mir jemand erklären warum bei einem Treuebonus Vorsteuer anfällt?
3 weitere Kommentare anzeigen
Ich hätte es ja über USt gebucht. Am Ende kommt das selbe raus, nur dachte ich, dass hier genauso klar getrennt wird wie z.B. bei Abschreibungen und Zuschreibungen. Wenn ein Gut wieder an Wert gewinnt, korrigiere ich ja auch nicht einfach das Abschreibungskonto...
Kann mir mal jemand erklären woher ich weiß , welche Konten ich nehmen muss und generell ein paar Sachen auf die ich achten muss beim buchen? Blicke da noch nicht wirklich durch. Wenn es eine Abnahme darstellt muss ich es im Haben buchen oder?
Kann das Eigenkapital bzw das Reinvermögen negativ sein? Also in dem Fall, dass die Summe der Schulden höher ist als die Summe des Vermögens
2 weitere Kommentare anzeigen
Kann nicht sein.
hat jemand von euch eine ältere ausgabe von dem buch vom brink und kann mir sagen ob es gut ist?
ich finde es trotzdem hilfreich
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hey Mary, könntest du wieder deine heutigen Mitschriften hochladen? :)
Hallo Zusammen! Ich werde jetzt im SS 2019 die Klausur in Buchführung & Abschluss schreiben. Wie bereitet man sich am besten auf die L-Plus Klausur vor? Die Klausuren im Klausurarchiv sind ja eher klassisch aufgebaut. Mir geht es hauptsächlich darum zu wissen, welche Art Fragen auftreten können. Das Lehrbuch hilft mir wenig. Oder gibt es keine weiteren Möglichkeiten bzgl. der Vorbereitung?
Es gibt immer die Möglichkeit die L-Plus Klausur vom vorherigen Jahr zu rechnen: https://www.wiwi.uni-muenster.de/ivv/dienste/lplus-computergestuetztes-pruefungssystem-der-fakultaet Kannst ja mal auf den Link gehen -> Buchführung und Abschluss -> Anmelden Sowie ich das sehe kannst du zum einen die Klausur dort rechnen als auch Übungsaufgaben im L-PLus Format lösen. Sowas hilft mir immer am meisten weiter, weil man weiß was auf einen zukommt. Sonst finde ich die Folien sehr verständlich und mithilfe von diesen Übungsaufgaben ist man dann auch gut vorbereitet
Danke dir 🙂
Hat jemand noch das Buch von Brink abzugeben?
Das gibt es übrigens auch in der bib
Könnte jemand die Aufgaben aus Brinks Buch reinstellen?
Ich glaube man kann sich das Buch in der bib angucken
oder Kauf es dir selbst!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Mary S ich warte auf deine 7te Mitschriften :)
Wie weit sind wir gestern gekommen und könnte jemand Mitschriften hochladen? :)
Soweit ich mitgeschrieben habe Kap C-23
habe die Mitschriften hochgeladen
Wie lange braucht man zum Lernen, wenn man nicht in die Vorlesung geht?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hey Mary, könntest du auch deine Mitschriften zu der heutigen Vorlesung hochladen?
konnte leider auch nicht hingehen :( aber nächste Woche wieder
Vorlesung von heute ist hochgeladen
Wie weit sind wir heute im Skript gekommen?
Kapitel B Folie 93
wie weit sind wir heute gekommen? und kann jemand Mitschrift hochladen?
Bis B-33
habe meine Mitschriften hochgeladen
Wie weit sind wir heute gekommen?
bis einschließlich Folie B-65
Braucht man das Buch von Brink?
9 weitere Kommentare anzeigen
Ja mein kik wäre potterhut934 👌🏻
hab dir geschrieben
Hab das Buch vom Brink in der neusten Auflage für 15€ zu verkaufen! Es sind lediglich ein paar Markierungen und Notizen drin und es ist in sehr gutem Zustand! :-) Bei Interesse gerne hier melden!
Ist das noch zu haben? :)
Ja :)
Fällt die Vorlesung am 23.04 aus?
3 weitere Kommentare anzeigen
Siehe Terminplan in den Vorlesungsfolien
@Jammox 1508 danke sehr :)
Ist die neuste Auflage des Buches zu empfehlen oder kann man auch mit einer älteren lernen?
Hat jemand zufällig die aktuellste Ausgabe des Buchs und könnte das Kapitel zu Softwarekonzepten und LPLUS freundlicherweise posten?
Die Anzeige ist es mir nicht wert.
Kann mir jemand erklären, was man unter Aufwand bzw. unter Ertrag versteht? Danke im Voraus!
Aufwand = aus den Ausgaben abgeleiteter periodisierter Werteverzehr Ertrag = Gegensatz
Die Leitfrage zum Ertrag/Aufwand aus dem Tutorium zur Unterscheidung: Steigt/sinkt das Reinvermögen?
Fängt die Vorlesung jetzt um 8:15oder 8:30 an?
8:15, weil eine Kommilitonin Beliebtheitspunkte sammeln wollte ?
Aha gut zu wissen..
kennt jmd schon d Einschreibeschlüssel??
Vermutlich BuAb19
BUAB
Hallo :-) Was ist in diesem Semester der Einschreibeschlüssel? Danke!
BUAB
Wann startet die Vorlesung?
09.04.
Wird die Vorlesung aufgezeichnet?
Lohnt sich das Buch “Einführung in die moderne Finanzbuchführung” begleitet zur Vorlesung oder gibt es von Brink wieder ein Skript?
1 weiteren Kommentar anzeigen
@Anonyme Maus ja, ich habe auf jeden Fall Interesse
Was würdest du denn dafür bezahlen wollen?
Ich habe etwas gefunden, wie man am besten die Buchungssätze lernt. Vielleicht hilft euch das was? Mir auf jeden Fall! :) https://www.studydrive.net/kurse/christian-albrechts-universitaet-zu-kiel/buchfuehrung-und-abschluss/zusammenfassungen/merkhilfe-fuer-buchungssaetze/vorschau/465999
Die Ergebnisse sind raus!
3 weitere Kommentare anzeigen
Dito @Anonyme CD ?
Hab auch 1,7 und dachte vorher ich falle safe durch :D
Wie viele Punkte braucht man um die Klausur zu bestehen?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Sicher? Ich habe früher gelesen, dass es 40% also 36 Punkte ist.
wüsste nicht wieso die klausur runtergesetzt werden sollte, außer viele fallen durch, aber fand sie relativ fair
Sehr Faire Klausur! Wie fandet ihr sie so?
einfacher als die LPLUS Übungsklausur, ja war schon fair. Hoffe es reicht ;)
War definitiv machbar, hoffe aber auch, dass es reicht
R F F R
Hat jemand von euch die Gruppenaufteilung für morgen? Bin nicht im Learnwebkurs. Ich weiß es ist knapp, aber wäre super :D
Si
Bester Mann, danke dir
Kann man die Übungsklausur noch rechnen ? Bei mir wird die Klausur nicht angezeigt obwohl ich auf Login gedrückt habe und in dem Bildschirm der Beispielklausur bin
4 weitere Kommentare anzeigen
Würde ich auch gerne wissen
Die weichen ein wenig voneinander ab aber die Buchungssätze und der Kontenabschluss sind identisch. Online hat man allerdings noch seperate Übungsaufgaben
In der Probeklausur waren bei den T-Konten in der Abschlussaufgabe teilweise zwei Felder zum Eintragen der Konten. Wisst ihr, ob wir da zwei Konten eintragen sollen oder das nur ein Formatierfehler ist?
2 eintragen. Könnten auch 3 Felder sein. Die Felder stehen einfach nur für alle Gegenkonten der Buchung
Danke!
Warum wird hier indirekt abgeschrieben?
weil es da steht
Wie rechne ich Umsatzsteuer und Vorsteuer gegeneinander auf, ohne ein Umsatzsteuerabrechnungskonto zu verwenden?
1 weiteren Kommentar anzeigen
trotzdem lautet der Buchungssatz immer Umsatzsteuer an Vorsteuer!
Danke euch!
könnte das hier auch privat sein ?
1 weiteren Kommentar anzeigen
warum nicht privat hier?
weil es nur der Chef des Rechnungswesens ist, nicht der Inhaber oder Gesellschafter. Somit besteht ein angestellten Verhältnis
wie kommt man auf diese Zahlen??
0,2 × 744000 sind 148800 148800/1,2 sind 124000 148800-124000 = 24800
Ist die Übungsklausur die Gleiche, die als PDF als Klausur I dadrüber abgespeichert ist? Kann den Link zur Übungsklausur an meinem Rechner leider nicht öffnen...
Ja, aber es gibt noch seperate Übungsaufgaben auf der Seite
weichen aber nicht großartig voneinander ab
Weiß jemand, ob wir beim Verkauf von z.B. FE beim Vorfall von Skonti und/oder Kundenretouren, die jeweiligen Unterkonten (also 2012 und 2014) oder einfach das Konto Erlösschmälerungen 2001 nehmen müssen?
3 weitere Kommentare anzeigen
ich würde wenn möglich auch immer das Unterkonto nehmen. Für die allgemeinen Konten gibt es nur Teilpunkte.
Er meinte beides ist wohl möglich man sollte sich aber daran richten wie viel kästchen frei sind. Wenn es nur eins ist also erlösschmälerung sonst halt skonto und rabatt
wie kommt man auf die 24000
Abgang des vorhanden Gabelstapler (30000-6000 bei 2 Jahre Nutzung)
Müsste hier nicht der Wert 4.500€ sein. (16.500 - 12.000).
2 weitere Kommentare anzeigen
Wenn man 16500-12000 rechnet, schreibt man doch auch nicht über den Anschaffungspreis zu oder? Die 3000 sind doch 15000-12000 und sind dann über den Anschaffungspreis. Also ich würde es auch mit 4500 machen
Der Anschaffungspreis war 15000 und die Anlage wurde auf dann auf12000 abgeschrieben. Das höchste worauf man es zuschreiben kann ist 15000 aufgrund des Ak/Hk prinzips. 3000 ist also richitg. Wenn man 4500 zuschreibt liegt der Wert bei 16500 und somit über Ak, das ist nicht zulässig
stimmt dieser Buchungssatz?
3 weitere Kommentare anzeigen
@Anonymous Musik Es wird keine Steuer auf aktivierte Eigenleistungen berechnet. Du nutzt ja quasi einfach nur deine Kapazitäten. Die aktivierten Eigenleistungen müssen auch zu den GuB, das ist schon richtig, aber du hast den kompletten Rechnungsbetrag für die GuB berechnet. Das ist falsch. Alles was du kaufst (also GuB, Maschinen etc.) nimmt um den Nettobetrag zu!
oh okay, macht Sinn. Danke :)
Ist das nicht Umwandlung eines Kredites in EK?
Könnte ich diesen Wert nicht auch unter dem Konto (015) "Wertpapiere" verbuchen?
Das frage ich mich auch! Vielleicht wirds aber nicht gemacht, weil da ja steht als kurzfristige Finanzanlage, aber keine Ahnung...
Würde auch sagen das wäre 015 da finanzanlagen eigentlich langfristig im Unternehmen sind
Weitere laden