Lsg_10_SoSe2018.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Anonymer Nutzer am 28.08.2018
Beschreibung:

lösung

 0
16
3
Download
Wieso ist pe=pa wenn Mae =2 ist ? pe müsste doch dann größer sein oder nicht
Wieso sollte bei Mae=2 der Druck am Ende der Lavaldüse größer als der Umgebungsdruck sein? Am Ende der Lavaldüse ist das ein Freistrahl und dabei ist der Druck=Umgebungsdruck
Stimmt danke
Wieso bildet sich hierbei ein Verdichtungsstoß ? Bzw warum kann ich Formel der Stoßrelation anwenden ?
Das steht in der Aufgabenstellung, dass sich vor der Pitot-Sonde ein abgelöster Verdichtungsstoß bildet.
Ahja danke
kann mir jemand erklären wie man hier drauf kommt?
Mae ist ja 2 dann ist machzahl im engsten Querschnitt 1 und kannst damit dann auch mah* berechnen die Formel steht weiter unten ... und das ergibt auch 1