Lösungsansatz SS 15 - 17.08.2015.pdf

Klausuren
Hochgeladen von Jason 657 am 19.08.2018
Beschreibung:

Zum vergleichen, 1. e) und f) gerne ergänzen.

 0
92
7
Download
kann das jemand beantworten?
5 weitere Kommentare anzeigen
glaube beim Monopol musst du die 20 nicht abziehen, der hat ja keine Markteintrittskosten. Komme bei CS auf 12, sorry verguckt: CS=0,5(7-3)*6 wobei 6 die Menge einer Firma ist, 3 der Preis und7 ist ja der Schnittpunkt mit der P-Achse (P=7-Q/3 und hier für Q null setzen)
Ich habe bei f) im Monopol GW=13,5+27-20=20,5 und im Duopol GW=24+12+12-20-20=8, weil ja angegeben ist, dass GW = CS + Summe der Gewinne aller Firmen - Summe F aller Firmen. Und bei e) habe ich geschrieben, dass F größer als der Gewinn im Duopol und höchstens so groß wie der Gewinn im Monopol sein soll, also F aus [13 ; 27]
Wieso errechnet sich die Profitfunktion hier durch p*q-c? Normalerweise ist die Formel doch p*q-c*q bzw. (p-c)*q.
Da c als Kostenfunktion gegeben ist und nicht wie sonst als Stückkosten .
Ah du hast recht, danke!
Habe den gleichen Quatsch raus Bei den Werten muss sich da aber doch ein Fehler eingeschlichen haben, oder?
Nein, also ich habe die Ergebnisse ebenfalls raus! Die Zahlen sehen jetzt nicht wirklich schön aus, aber wenn man sie interpretieren müsste, dann passt das so recht gut :) Also sehe in dieser Lösung bzw. in meiner Lösung keinen Fehler :)
pi1= 6q1-1/3q1^2-1/3q1q2 -> Ableitung davon wäre dann q1=9-1/2q2 ... Oder? :)
Yes ist korrekt, so schnell geht das, wenn man am Anfang mal nicht aufpasst ;)
wie kommst du darauf. hier habe ich 9-1/2q1 analog 9-1/2q2
3 weitere Kommentare anzeigen
Ach, hab tatsächlich am Anfang die 1/3 vor dem q1q2 liegen gelassen
So schaut's aus, mein Freund :) Am Besten immer nach dem Aufstellen der Profitfunktion diese nochmal kontrollieren. Ansonsten lässt man eventuell wegen solch einer Kleinigkeit viele Punkte liegen! :)
Ich hab hier jeweils einen Gewinn von 12 raus
So muss es ausschauen, aber aufgrund eines gravierenden Fehlers in Aufgabenteil a) ist man hier somit auf ein falsches Ergebnis gekommen! :)
Genau, danke für die Korrektur :-)
wo ist dein 1/3 vor q1q2 hin? -> somit Folgefehler
Yes, danke!