MikroÜbung5.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von XYZ 997 am 13.02.2019
Beschreibung:

MikroÜbung5

 +4
218
5
Download
Warum wird bei Aufgabe 1 nicht mit Lagrange gerechnet? Meine Lösung würde (sofern ich mich nicht verrechnet habe) K= -31,6 und L= 32,4 sein
Bei einer inneren Lösung wären zahlen im negativen Bereich nicht zu erklären, oder?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
müsste es nich bei der 5a 116p sein, da man ja -2*2p rechnet, also 120p-4p in der nächsten zeile hat?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Warum wird bei Aufgabe 1 nicht mit Lagrange gerechnet? Meine Lösung würde (sofern ich mich nicht verrechnet habe) K= -31,6 und L= 32,4 sein
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Müsste es bei Aufgabe 3a nicht C(L) statt C(Q) heißen?
wenn man Werte in die Funktionen einsetzt, erhält man bei beiden steigende Graphen, was nicht sein sollte, oder?
MC ist eine Gerade die AC in seinem Minimum schneidet. (AC fällt bis q=25 und steigt dann wieder)
vielen dank! hab für AC einfach zu große Werte eingesetzt.