4. Übung Makro 2.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Moes Hose 1928 am 03.12.2018
Beschreibung:

03.12.2018

 +4
327
7
Download
Ist es offiziell ausgeschlossen?
10 weitere Kommentare anzeigen
würde mich auch interessieren!
Hehemm also was jetzt? :D
kann mir bitte jmd. diese Wirkungskette erklären, besonders das YL ? danke
das sinkende Y ist aus dem Gütermarkt übernommen. Da Y sinkt, nimmt die Geldnachfrage Md (hier als Y*L geschrieben) bei konstantem Geldangebot Ms/P ab. Als Folge der gesunkenen Geldnachfrage und dem konstanten Angebot sinkt dann i.
der effekt wurde bei uns overshooting genannt... wisst ihr, wie es dazu kommt?
steigt Y, weil NX auf dem Devisenmarkt gestiegen ist und folglich auch C und I zunehmen?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Irgendwie bin ich immer in Versuchung bei der flexiblen Wk Fiskalpolitik nach dem devisenmarkt E runter bzw. hoch bei expansiver noch ne Runde mit NX zu drehen welches alle Nettoeffekt abachwächen würde und eig. doch auch Sinn macht. Wieso wird es aber nicht gemacht wie z.B bei Geldpolitik?
Also ich bin mir ziemlich sicher, dass es auf alle Fälle nicht falsch ist. Also ich denke es wäre kein Problem, wenn du es in der Klausur machst.
Geht mir genauso!
hier fehlt ein ↓
"i↓ (würde)" offenbar wurde as falsch verstanden :D
Muss Richtung heißen