I&F Klausur 16.pdf

Klausuren
Hochgeladen von Hennes Derachte 3170 am 31.01.2018
Beschreibung:

Ausführliche Lösungen

 +1
452
24
Download
HALLO Bitte JEMAND DIE AUFGABE 24 ERKLÄREN
Sonst noch Wünsche ?
Wie kommt man hier drauf ? Warum wird es nicht normal berechnet mit der mitternachtsformel?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Und woher weis ich wann ich was anwenden muss ?
Immer wenn Nebenbedingungen zur Zielfunktion existieren
muss man hier nicht noch mal den Erwartungswert der jeweiligen Aktien nehmen?
wie muss man das in den Taschenrechner eingeben um auf das richtige Ergebnis zukommen? ich komme immer auf etwas anderes
Wechselt da irgendwie das Vorzeichen? Weil nach x auflösen kommt doch 0,84* 0.11 +0,03
wie komme ich auf diese Umformung? ich hätte die 0,03 addiert...
Ist ja auch richtig, meine Umformung lautet: 0,84x-Wurzel(0,11)+0,03
wieso denn x -Wurzel(0,11)?? man rechnet doch x Sigma und nicht -
kann mir das jmd erklären?
Das sollte deine Frage beantworten. Ausführlicher Rechenweg
Du stellst den nettobarwert auf. schreibst ein r statt dem Zins und setzt den term gleich 0. Zum Schluss substituierst du das 1+r Mit x und wendest die mitternachtsformel an. weiteres ist aus meinem Bild zu entnehmen ...
Weiß jemand den Rechenweg für Aufgabe 24
Dankee!!
Wieso ist hier Minus und nicht Plus?
der zerobond ist hier -48 nicht 48 deswegen ist das 45,76 negativ
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hat jemand nen Lösungsweg zu Aufgabe 26? Komme nicht auf das richtige Ergebnis
0,2×2Lin×0,09×Lin+0,14×(1-3Lin)=0,216 ->Lin = 1,086 ->Man = 1-3×1,086=-2,26
Die Berechnung vom Erwartungswert und Standardabweichung einer internen rendite haben wir doch gar nicht gemacht in diesem semester oder ?!
Sicher ?
Naja aber du kannst es ja mit der "normalen" Formel für Standardabweichung und Varianz berechnen - ceteris paribus Klausur relevant
Ich loese den term nach theta auf und bekomme ein ganz anderes ergebnis. Bin ich behindert ?
4 weitere Kommentare anzeigen
Steht in der Aufgabe das der jährliche Zins 4,5% ist
ahhh wer lesen kann... danke schön :-)
Soll hier minus stehen?
ich denke ja
wie löst man NBW=0 auf dass 105/700=0,15 raus kommt
2 weitere Kommentare anzeigen
Im Jahr 3 wird einfach die anfangszahlung zurückgezahlt deshalb ist im Jahr 3 = jährlicher Zufluss + anfangsauszahlung somit ist der jährliche Zufluss gleich
es gibt eine formel fuer kuponanleihen. Zinszahlung= Nominalwert*Interne Rendite und die loest man einfach nach der internen Rendite auf. Aber man kann sich das alles auch einfach sparen und wie in der aufgabe 105/700 rechnen.
Man kann die Spotrate R4 theoretisch auch mit R2,4 berechnen oder ?
ja
warum hier auf einmal 1,1638?
die forwardrate ist 0,1638 und du ziehst des -1 rüber
gute frage herr rayon
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wieso wird bei der Aufgabe 25 0,03-0,84... gerechnet. Wenn 0,03 rübergebracht wird ist es doch ein + oder nicht?
-(x-0,03/wurzel0,11)
Wie kommt man von den 0,7995 auf die 0,84?
Den Wert kannst du aus der Standardnormalverteilungstabelle rauslesen :) einfach die 0,79955 suchen und dann die Rand zahlen zusammen fügen also hier dann die 0,8 und oben die 0,04
*0,7995
Weiß jemand wie man die Aufgabe 24 ausrechnet?
hat jemand die 26?
Ist bereits bei einem anderen Beitrag weiter unten reingestellt worden :)
Hat hier jemand die Lösung für Aufgabe 26? Habe sie hier nicht entdeckt. Komme nicht drauf, wie ich die Gewichtung bei einem Portfolio mit 3 Aktien ausrechnen kann.
bräuchte ich auch bitte :)
Hoffe es ist lesbar
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hey :) hat zufällig jemand die richtige Lösung bzw den Rechenweg von Aufgabe 24? Ich komme auf -3,125%, bin mir allerdings nicht sicher.
1 weiteren Kommentar anzeigen
Habs einfach in die Kovarianz Formel eingesetzt. Jeweils r-0 weil mal ja von mü = 0 ausgehen soll.
Ich habe 1/4*(0,05*(-0,06) + 0,04*(-0,07) + 0,07*(-0,01)) gerechnet und komme auf -0,1625
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Zu Aufgabe 30: Wie kommt man auf diese 0,0638?
Man muss die internen Renditen ausrechnen für alle Fälle die existieren. Das ist also dein Ergebnis für r3, das du in Aufgabe 29 berechnet hast...du stellst dir deine Gleichungen auf hier für den fall, dass 1. 0% zurück gezahlt werden 2. 94% zurück gezahlt werden oder 3. 100% zurück gezahlt werden. Um die 0,683 rauszubekommen sind wir bei 3. Also machst du hier heutigerKurs*(1+r)^t=100% --> 0,94(1+r)=100 und nach r aufgelöst bekommst du diese 0,0638 raus :)
wieso werden hier 8% aus T=5 genommen und nicht die 10% aus T=6?
T+t= 3+2=5 . Steht in der Formel so.
danke!
Bei Aufgabe 27 ist dir wohl ein Fehler unterlaufen. Ich glaube du hast die Kovarianzen von 2% und 8% vertauscht, damit kommt man auf ein Endergebnis von 28,25%
2 weitere Kommentare anzeigen
Dann ist dir wohl ein Fehler passiert. Die Formel im Dokument ist an sich richtig, nur musst du in den letzten beiden Zeilen die 0,02 und 0,08 miteinander tauschen.
Richtig, dann kommt man auf 0,0942 und die Wurzel davon ist ungefähr 30,7 %