Strömi Hydrostatik 4.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Nicole Polinceusz 92057 am 11.07.2016
Beschreibung:

http://www.ft.mb.tu-dortmund.de/Lehre/Vorlesungen/Str%C3%B6mungsmechanik/02_Hydrostatik/HS_04.pdf

 +1
171
6
Download
wieso bekommt der druckangriffspunkt in x-richtung ein negatives vorzeichen ?
ich glaube, weil man das Koordinatensystem am Punkt M annimt.
Wieso ist es pi*R^2*b/2? Also woher kommt die /2? Volumen eines zylinders wäre ja pi*R^2*b.
1 weiteren Kommentar anzeigen
Und wieso hab ich nur einen Teilkreis?
Ah ja klar hat sich erledigt. Danke
Was setzt man für A ein ? Die Fläche des Kreises piR^2?
A ist die Projektionsfläche A_x. Also 2Rb
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
In der Aufgabenstellung ist ein b= 10m gegeben, welcher Abstand ist damit gemeint? Kann kein b in der Abbildung finden
Das ist die Länge des Rohrs
wie kommst du da am ende der Klammer auf -p0? Das wirkt so als ob es einfach hinzugfügt wurde, damit es passt
das kann ich dir leider nicht sagen, das ist die lösung aus der übung
Es geht darum, dass hinter dem Walzenwehr noch der Umgebungsdruck p0 wirkt. Dieser wirkt dem Druck im Wasser (beschrieben durch die Grundgleichung der Hydrostatik) entgegen. Deswegen muss er abgezogen werden.
Woher und wieso? Sollte es nicht einfach y=h sein?
weil du mit roh*g*h den Wasserdruck berechnest. wie deine achsen liegen, ist ja dabei egal, weil du die tatsächliche höhe im erdschwerefeld benötigst und die ist in diesem fall dann sin(a)*y, wobei y die länge der wand bis dahin ist