Altklausur H2017.pdf

Klausuren
Hochgeladen von Marvin B 4580 am 27.08.2018
Beschreibung:

Eigene Rechnung. Nicht mit den Musterlösungen abgeglichen, daher Fehler mögl.

 +4
100
9
Download
Ist das etwas was man sich merken muss, was die Dichte von Luft ist? oder wie kommt man darauf?
Hat jemand die Antwort zu Teil 5) ?
gute frage
Hat jemand die Aufgaben 2.4 und 2.5 gerechnet?
2 weitere Kommentare anzeigen
Rechenschritte:
Mit cp=R*k/(k-1) steht dort das gleiche, was ich auch raus habe. Dann muss ich wohl irgendwo einen falschen Wert eingegeben haben.
Hier fehlen Klammern. 1/2 als Faktor für den gesamten Term.
Warum muss man den Term nochmal mit 1/2 multiplizieren?
Weil du nur ein halbes Wehr hast würde ich mal sagen also nur die halbe Fläche von der Abbildung 1.2
Wie kommt man auf diese Formeln für Fd?
3 weitere Kommentare anzeigen
Du hast das schon richtig gesagt p*A p=p0+roh*g*h und das letztere integriest du über die Höhe. Integral ( h*roh*g*dh)
Bzw du nimmst einfach die Fäche des Dreiecks :)
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Warum wird bei Aufhabe 3 , Teilaufgabe2 F=roh*g*H/2 *H*b die Hälfte der Höhe 1 bzw 2 genommen?
Warum ist hier P=0?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Aber wirkt sich das irgendwie auf die nachfolgende Gleichung aus?
In der Integralen Energieerhaltung ist normal auch ein P drin, was jedoch =0 ist wenn keine mechanische Energie zu oder abgeführt wird.
Wieso sind p1/roh und p2/roh aus Gleichung rausgenommen? ?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ah okay jetzt weiß ich was du meinst. Die Drücke sind nicht weg. Da sich der Druck in Abhängigkeit der Tiefe ändert, nimmt man nicht p1 & p2 sondern ersetzt das durch Rho*g*y1, bzw. Rho*g*y2, damit man das auch integrieren kann.
Ah okay danke (:
Welchen Wert besitzt bei dir die Dichte von Luft? Bei mir sind es 2,209. Ich bekomme einen anderen Wert für delta h heraus. Kannst eventuell die Rechnung mit Zahlenwerten posten?
2 weitere Kommentare anzeigen
Sorry mein Fehler, Rho ist natürlich 2,209 Damit kommt man auch auf 0,0176m
Ja stimmt, habe den Fehler gefunden. Musste noch die Strömungsgeschwindigkeit ausrechnen. Habe aus Versehen die isobare Wärmekapazität verwendet. Danke :)