Industrial Marketing

an der Technische Universität Dortmund

Kurs beitreten
24
Nächste Klausur
JULI 18
Diskussion
Dokumente
Karteikarten
War jemand heute bei bei der Klausurvorbereitung und könnte kurz schreiben, was erwähnt wurde? Danke schonmal!
Habt ihr die Beispielklausur bearbeitet? Kann mir jemand bei der Aufgabe 4 helfen und ein paar Ansätze nennen, welche Konsequenzen sich für das Marketing ergeben? Schonmal vielen Dank im Voraus!
Die Vergabe von Aufträgen für solche Anlagen gehen mit einem hohen Risiko einher, da die Erstellung eines Angebot aufwendig und kostenintensiv ist. Deswegen muss vorher abgewägt werden, ob überhaupt ein Angebot erstellt werden soll und wenn ja, welche Marketingaktivität durchgeführt werden sollen. Eine mögliche Konsequenz könnte die Standarisierung der Angebotserstellung sein. Auch die Einführung des Key Account Management ist eine Folge von solch umfangreiche Projekte wie bei ThyssenKrupp.
Danke!!
Auch wenn hier nicht viele Leute sind: Hat hier schon jemand IM geschrieben und weiß ob man einfach nur die Folien auswendig können muss, oder was einen genau in der Klausur erwartet? Vielen Dank
4 weitere Kommentare anzeigen
Sind die Gastvorträge (Vossloh und ThyssenKrupp) auch relevant?
Ja die Gastvorträge sind relevant. Man sollte Fragen zur Vorlesung mit Beispielen aus den Vorträgen beantworten können.( Klausurbeispiel auf Moodle)