Flem I - Tutorium 6 - 01.02.2018.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Nicole Polinceusz 72919 am 14.02.2018
Beschreibung:

Fluidenergiemaschinen I Tutorium 6 - Mitschrift

 +4
151
6
Download
Wie genau kommt man auf diese Werte?
Man setzt in die Beziehung darüber die gewünschten V/s=116 m^3/h und w_f ≈ 690 m^2/s^2 ein und kommt dann für die Ähnlichkeitsparabel auf ungefähr die Werte.
Wo kommt dieser Wert her? Und kann mir jemand bitte den Unterschied zwischen Zusammenarbeitspunkt und Betriebspunkt erklären?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Danke dir!
Hmm ich versteh das auch nicht so ganz weil im 2.Tutorium Aufgabe 2 ist nach dem BP gefragt und wir haben trotzdem den Schnittpunkt der reduzierten Pumpenkennlinie und der Verbraucherkennlinie genommen warum?
Welche Werte wurden hier genau verwendet? Hat das jemand vielleicht ausführlicher?
Die Werte des Betriebspunktes BP3 (siehe hochgeladenes Diagramm): ca. V=38(m^3/h) und wf=75(m^2/s^2).
Hat jemand eine ausführlichere Lösung zu Aufgabe 3? Oder vielleicht das Diagramm mit AP3 und BP3?
4 weitere Kommentare anzeigen
Ich habe mal hochgeladen wie ich das mit dem Diagramm gemacht habe.
Mir ist immer noch nicht ganz klar wie man die Ähnlichkeitsparabel ausrechnet. Was wird dabei für wfI und VI^2 eingesetzt?
müsste nicht D2(römisch2)=0,6 sein? da RE1>RE2??
Bei der Wahl von I und II ist die Beziehung Re1>Re2 eigentlich nur dann wichtig, wenn wir die Formel von Ackeret benutzen. Da wir das hier nicht tun, ist es im Endeffekt egal was I und was II ist, solange du es entsprechend umformst.
Warum müssen wir hier wf auf diesem Weg bestimmen? Ist wf nicht der Graph in dem gegebenen Diagramm? und wenn nein, was soll der gegebene Graph dann aussagen?
Der Graph ist die Verbraucherkurve. Aus der Aufgabenstellung: "Neben den angegebenen Daten sind Ihnen [...] und die dimensionsbehaftete Kennlinie der Anlage für Öl bekannt."