Einführung in die Organische Chemie

at Technische Universität Dortmund

Join course
170
Discussion
Documents
Flashcards
Kennt jmd typische Fragen die beim Antestat des OC-Praktikums abgefragt werden?
https://www.dropbox.com/sh/p1qk7bsiim2bjwe/AACyqvN2YhH2FyEGeENLQVBma?dl=0 2. Semester, OC, Praktikum, und dann den Versuch auswählen
Weiß einer was wegen den Ergebnissen?
sind im Moodle seit heute
Was war das bitte für eine Klausur?! Über 70% durchgefallen 😮
Habt ihr die Klausur bestanden?🤔
Dafür brauchst du keine Umfrage machen. Wenn ich mich nicht verzählt/verrechnet habe sind von 133 angemeldeten Leuten 10 nicht erschienen und 21 weitere haben nicht bestanden. Durchschnitt von allen, die mitgeschrieben haben, liegt bei etwas über 60 Punkten, also 3,3.
Sollte das nicht 0 sein weil Br und H sich gegenseitig aufheben?
Du hast da kein H, weil neben dem Br drei C dranhängen.
Ohhh habs mit nem H verwechselt... Danke
Muss das nicht- sein? Es gibt hier ja keine durchgehend konjugierten Doppelbindungen
Der ring ohne konjugierte Doppelbindung zählt als ein substituent.
@CD Ja, hab ich auch erst gedacht. Das kam in der Probeklausur aber auch vor und der Prof hat es da als aromatisch gekennzeichnet. Ich denke es ist so: Die in dem einen Ring sind ja konjugiert und es sind 6. Damit ist das π - Elektronensystem dort schonmal delokalisiert und die Hückelregel erfüllt. Und da wir am anderen Ring sonst keine Doppelbindungen haben wird das dann nur als Rest betrachtet, weil dort nur σ-Bindungen sind. Wenn jetzt im anderen Ring eine Doppelbindung wäre sähe das anders aus, da wir dann zwei weitere π-Elektronen hätten und damit inshesamt 8, wodurch die Hückel-Regel nicht erfüllt wäre. Aber bin mir nicht 100%ig sicher.
Muss nicht das mit CN vorne stabiler sein? weil wenn man die Sesselkonfiguration zeichnet kann nur bei dem rechten beide Verbindungen äquatorial sein
Jaa, hab die Überschrift ungeschickt hingeschrieben. Das oben kommt raus und das unten rechts soll die stabile Konformation sein.
Alles klar :)
a.) - b.) - c.) + d.) + e.) - f.) - g.) + h.) - kann irgendwer sagen, ob das so richtig ist
View 1 more comment
Nein das erste ist richtig. Du hast drei C da dran und ein H (was nur nicht eingezeichnet ist) Das H ist +1 also ist das C -1 Den Rest hab ich auch so wie du
Ich hab auch so a) + und sonst alles so wie du :)
Hier muss die Doppelbindung noch weg und das Br hängt oben am sekundären C. Ist ein anti-Markovnikov Produkt
Müsste das nicht Diastereomer sein? 🤔
View 1 more comment
Okey Danke 🙏🏽🌞
Bitte :)
Hier hab ich den Ethylrest am O vergessen 🙈
Wie rechnet man die Oxidationszahl?
View 1 more comment
🙏🏽 Danke 🌞
Bitte :)
Hab mal hochgeladen was ich jetzt bei der 2015 Klausur raus habe. Wird bestimmt nicht alles richtig sein, aber dazu kann man ja fragen und diskutieren :)
🙏🏽 danke 🌞
Chiral oder achiral?
View 1 more comment
Danke
Bitte :)
sind die beiden molekülpaare identisch und ist das erste ein disasteromer?
View 2 more comments
müssten identisch sein glaube ich
Das erste ist ein Konstitutionsisomer (unterschiedliche Verknüpfung). Das dritte ist identisch. Sind die beiden Sesselkonformationen desselben Moleküls
No area was marked for this question
Bei Aufgabe 9a) das erste. warum ist das nicht 1?
weil dort noch ein H Atom gibt, welches sich mit OH ausgleicht, sodass das C Atom die Ox.zahl 0 hat
No area was marked for this question
Bei Aufgabe 5, ist das egal wo die 1. oder die 2. stelle ist? Also ist das egal wo man anfängt abzuzählen?
eigentlich ja
aber um sich es einfach zu machen beginnt man ganz links von der äußersten Spitze an, damit man beim konformieren keine Schwierigkeiten bekommt
Könnte jemand die Klausur 2015 rechnen? 😇
Was genau bedeutet das und muss ich es angeben um volle punktzahl zu bekommen?
View 5 more comments
Bitte🌞
Zusätzlich (habs grade in eienr Altklausur gesehen): Wenn Racemate entstehen verschwindet die optische Aktivität. Das heißt, wenn in der Aufgabe gegeben ist, dass die optische Aktivität nach einer Reaktion weg ist, wird das eine SN1 Reaktion gewesen sein. Und aufgrund des Rückseitenangriffes bei SN2 ändert sich häufig auch die absolute Konfiguration. :)
müsste c) nicht nicht aromatisch sein?
View 1 more comment
Obwohl es nur 4-pi-elektronen besitzt?
Das ist der Witz an der Sache. Die freien Elektronenpaare vom N die nicht eingezeichnet sind können mitgezählt werden. Wir haben daher 6π Elektronen. Uuuund die Elektronen vom N, das direkt an der Doppelbindung ist, werden nicht mitgezählt, da die nicht zwingend im Ring sein müssen, sondern auch außerhalb des Rings sein können Die Erklärung oben ist btw nicht richtig, es ist nicht wegen dem unteren sondern wegen dem oberen Stickstoff. Weil sonst wären die Elejtronen nicht konjugiert.
Hat jmd vlt die lösungen zur übungsaufgabe 33?
View 7 more comments
Prima, danke!
Kein Problem :)
hat das einen grund warum das molekühl umgeklappt wird?
und bei den beiden isomeren unten rechts muss doch ethyl statt methyl sein oder?
das seind doch 2 isomere doppelt und es fehlen 2 bei aufgabe 25 oder?
ist da nicht ein C zu viel? Wenn nicht wo kommt es sonst her?
Ich würde auch sagen das eine ist zu fühl, soll ja ein Methyl Rest sein und kein ethyl Rest..
Das passt schon.
Ist das kein Konformationsisomer?
bestimme mal die R/S Konfiguration, wenn die beiden unterschiedlich sind dann ist es enantiomer
dann ist es auch nicht konformationsisomer
Was macht phosphor hier ''gut zugänglich''?
Also was mit "gut zugänglich" gemeint ist, weiß ich auch nicht ganz genau, allerdings müsste der Phosphor aufgrund der drei CH3 Gruppen besser polarisiert sein, als der Schwefel mit "nur" 2 CH3 Gruppen. Er ist also partiell negativer und deshalb nucleophiler
Was genau muss ich mir unter sterischer Hinderung vorstellen? Größeres Molekül=eher sterisch gehindert?
Ja genau. Also damit ist gemeint, dass das zu reagierende Atom im Molekül sehr viele verkettete Substituenten um sich herum hat.
Danke
Was ist hier das Hauptprodukt? ich dachte es wäre hoffmann, da es sich um eine basenkatalyse handelt. Kann es dieser Lösung hier nicht genau entnehmen. und bei c) würde dann nur Saytzeff gebildet werden oder?
View 1 more comment
also ist es genau andersrum als ich es gesagt hatte. Vielen Dank. Bei c) entsteht dann hoffmann? diese Aufgabe verwirrt mich, weil da sollte doch das thermodynamisch günstigere Produkt entstehen und das wäre Saytzeff oder nicht? aber ich glaube nicht das bei beidem nur Saytzeff das HP ist.
Bei c) entsteht Hofmann, aber aus einem anderen Grund. In der Sesselkonformation siehst du, dass das eine H periplanar zum Br ist. Also das Br zeigt nachh oben und das H zeigt nach unten und deshalb reagieren die beiden miteinander (gab zu derselben Situation auch eine Übungsaufgabe, weiß grad nicht welche).
No area was marked for this question
Die Aufgaben fehlen.
Die Datei ist 2 Jahre alt...
Hat jemand von euch zufällig die Aufgabe 8 e) aus der Klausur aus dem Sommer ´15 bearbeitet und könnte diese hochladen? :) Das ist so eine Stern-Aufgabe, wo ein Edukt auf 7 verschiedene Wege umgesetzt werden soll
Kannst du die Klausur eventuell hochladen?
Wann benutzt man welche Nummerierung? Und sind die cis cycloalkane immer so geneigt \\ und die transalkane immer so / / ?
View 1 more comment
Vielen Dank
Bitte :)
hab das so gemacht... ist das falsch ? wenn ja was genau ist daran falsch? Statt CH4 sollte da CH stehen sorry... wäre es sonst korrekt ?
View 5 more comments
hahahhahahahhahhahahahahahhahahahhaha ich krieg mich nicht mehr ein
Ja passt. Hahaha, sry 😂 Ist richtig Damn ich brauch Ferien, ich kann nicht mehr sinnvoll erklären
Könnte man die Kette auch an die anderen substituenten anhängen? Also z.B. auch hinschreiben: 4-Methylhexan, 5-Methyhexan etc?
nein weil man immer dort anfängt zu zählen, wo substituenten am nächsten sind. 5methylhexan gibt es nicht, denn das ist immer 2methlhexan
Stimme @DeinVater zu. So ein Molekül ist ja eigentlich dreidimensional und frei drehbar...
was hat das für eine bedeutung?
5R bedeutet, dass am 5. C die R-Konfiguration vorliegen muss (bitte in den Vorlesungen nachholen, das ist echt wichtig!!) Vorlesung 2 müsste das sein. E bedeutet, dass sich an der Doppelbindung die beiden Bindungen mit der höchsten Priorität (hier sind es ja eh nur zwei) gegenüberliegen. Alternativ könnte zum Beispiel links das CH3 nach oben zeigen, dann wäre es die Z-Formation (auch nachholen! Steht glaube ich in der Vorlesung 4-6 irgendwo beim Thema Eliminierungen)
kann man das auch so machen?
Nein, es muss eindeutig sein, welche Konfiguration es am 5. C hat. Dazu muss das Brom mit der Keilstrichschreibweise nach vorne zeigen. Das H kann man ansonsten aber denke ich weglassen, hilft nur der Übersicht, wenn man die CIP Regel anwendet)
woher weiß man das ?
es kommt auf die sunstituenten beim benzolring an. man schaut wie der substituenteneffekt bei den substituenten ist. z.b. hat NO2 einen induktive Effekt -I und mesomeren Effekt -M --> also meta dirigierend. daraus folgt dass, wenn NO2 ein substituent beim Benzol ist und jetzt zu dieser Substanz noch irgendetwas hinzukommt z.b. Cl oder noch ein NO2 dann kommt es zur meta Position. dafür empfehle ich die tabelle mit der elektrophilen zweitsubstitution auf der Seite 37 im Kapitel 8. aromaten.
😥😥😥😥 muss ich mir mal dringend anschauen !danke ! 😥😥😥😥🤔🤔🤔
Kann das mal einer erklären? Ich verstehe nicht was das Äquiv bedeuten soll
1 Äquivalent bedeutet, du lässt den reagenz im Vergleich zum edukt, im Verhältnis von 1:1, mit dem edukt reagieren
Warum ist hier Sn2 und nicht Sn1?
View 2 more comments
also weil es hier kein tert. C-Atom ist, sondern prim. ist es Sn2?
genau
Müsste die Reaktion nicht eigl schneller Verlaufen, da bei der SN2 Reaktion die Abgangssgruppe eher unwichtig ist und die Nucleophilie wichtiger ist? Es findet ja in einem aprotischen LM statt und da ist ja Chlor besser als Brom.
View 3 more comments
Ja, diese Regel dass es in aprotischen Lösungen besser funktioniert gilt nur für Nucleophile. Bei Abangsgruppen ist Brom besser als Chlor
Achso ok danke :)
irgendwelche tipps pder videos wie man sowas am besten löst ? verstehe das noch nicht so ganz.
View 5 more comments
Danke
Bitte :)
warum ist das kein aromat?
View 10 more comments
jetzt bin ich durcheinander 😅😅😂
Guck dir das letzte Beispiel in der Aufgabe an. Da sind drei N. Ein N hat wenn es drei Bindungen hat, noch ein freies Elektronenpaar. Bei den beiden doppelgebundenen zeigen die jeweils nach außen, die sind also nicht wichtig. Bei dem oben, wo das H dran ist, muss man das mitzählen, weil das in den Ring zeigt. Man hat also zwei Doppelbindungen im Ring und ein freies Elektronenpaar, was quasi eine Doppelbindung ersetzt. Du hast also ingesamt 6 π-Elektronen die du mitzählen musst (Wenn ich es selbst richtig verstanden habe, haha)
wie lerne ich das zu zeichnen ?
View 1 more comment
was genau muss man sich merken und was gebau gehört einfach zu Regelung
Merk dir die Bezeichnungen für die funktionellen Gruppen. Ansonsten ist das ganz normale Nomenklatur. Regeln dazu dürften sich in der ersten Vorlesung finden lassen
Müsste das nicht Falsch sein ?
View 1 more comment
ne, dort wo die Doppelbindindug beim C4 ist und die Doppelbindindug da drunter sind zueinander konjugiert. Konjugierte Doppel Bindung bedeutet, dass zwei Doppelbindindugen, welche voneinander mindestens auch um einen C Atom entfernt sind, in die Gleiche Richtung zeigen.
natürlich sind die Doppelbindindugen beim Aromaten auch konjugiert. aber ich glaube, mit der Frage ob die Doppelbindindugen konjugiert sind oder nicht, wollen die sich auf Diene beziehen.
warum ist dies nicht R-konfiguriert ?
View 1 more comment
danke :)
bitte :)
Kann mir einer bei den reaktionsgleichungen helfen die sind aus einer Altklausur SS18 . Ich verstehe was die Lösungsmittel bzw. die hinzugegeben reagenzien auslösen nur verstehe ich nicht wann die sich wo anordnen
View 5 more comments
eine frage wo hast du denn die Klausur ss18.
Ein komilitone hatte mir leider auch nur die abfotografierten Reaktionen aus der Altklausur gesendet, welche er geschrieben hatte nur seine Lösungen waren auch falsch. Das war aber alles was er hatte leider
Hat jemand noch Altklausuren aus den Jahren 2018/2017/2016 ? Wäre super lieb wenn die jemand reinstellen könnte.
SS17 schon erledigt. aber wo findet man die Klausur SS18?
Das war die Frage 😂
Hat schon jemand die Altklausur von 2017 gemacht und könnte die Lösung hochladen?
jep
Wie sollte man am besten lernen um zu bestehen? Ich kann nicht entscheiden wo sollte ich beginnen
überblick ist die halbe Miete. am besten immer dort beginnen. schau dir einmal den kompletten Skript an, oder überfliegen es von mir aus. oder schau dir den Inhaltsverzeichnis an. dann wirds schon ein bisschen einfacher.
Ich glaube hier wurde Cis und Trans vertauscht
Ja, kann gut sein, der Übungsleiter hat leider viel falsch gemacht, hab ich im Nachhinein gemerkt :/
Mit wievielen Punkten besteht man? Wieder 50%?
Soweit ich weiß ja
Warum Nonan? und warum 2-Methylisobutyl und nicht 1-Methyl...
View 2 more comments
und wie will man isobutyl eigentlich durchzählen?, das ist doch in sich schon verzweigt??
Ja, ist verwirrend. Sicherheitshalber einfach die andere Bezeichnung verwenden :)
Load more