Statistik II

at Ruhr-Universität Bochum

Join course
1510
Next exam
FEB 19
Discussion
Documents
Flashcards
Wie bist du hier auf die 10 gekommen ?
Pro PLZ kannst du aus 10 verschiedenen Nummern wählen: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,0
Du hast doch stehen ohne zurücklegen/ mit Reihenfolge ? Das ist doch dann die falsche Formel ?
Jaein ^-^; Ich hab hier nicht die Formel aus der Tabelle angewendet, sondern die Permutation, da du ALLES aus der Urne ziehst und nicht nur eine Teilmenge. Permutation = Anordnung von n Elementen in einer Reihenfolge. Aber am besten wäre gewesen, wenn ich es direkt so aufgeschrieben hätte, ja :)
Könnte mir jemand einen Gefallen tun und die Aufgabenblätter hier hochladen, ich kammn auf Moodle leider nicht darauf zugreifen. Wäre sehr nett von euch
View 2 more comments
Ich habe dem Pape geschrieben, er hat mich freigeschaltet
wie?, werden Dokumente aus Studydrive gelöscht?
Wie kann ich herausfinden, welche Formel ich benötige Sobald ich anfange eine Altklausur zu lösen, weiß ich nicht im welchem Themengebiet ich mich befinde
Wie kommt man jetzt auf f(x)
ableiten
hä aber man muss doch aufleiten um dichtefunktion zu bestimmen
wieso benutzt man hier nicht die Formel von 3.15?
Helppp wie kommt man drauf
Kann mir jemand erklären, wann es sich bei den Hypothesentests um einen rechtsseitigen und wann um einen linksseitigen Test handelt?
warum die 1?
Eine dichtefunktion liegt genau dann vor, wenn die gleich 1 ist (FS 2.14)
Wie kommt man auf 1.96?
Hinten in den Tabellen stehen die Werte, S.64 / Tab 8
Woran erkenne ich , ob eine Zufallsvariable diskret oder stetig ist ?
Vielleicht hilft dir das Video weiter ;) https://www.youtube.com/watch?v=9qCIeIe2iNs
Ich habe kaum Tutorien besucht und wenn, dann habe ich teils meine Zeit nur zum abschreiben genutzt und nichts verstanden. Jetzt versuche ich alle Tutorien selbstständig zu lösen, jedoch fällt mir das sehr schwer.. wie geht ihr beim lernen vor?
Hat jemand die Rechnung dazu?
Tabelle 3, S. 61 in der FS. Hat mein Scanner leider abgeschnitten... -.-
muss da nicht 3 hin? n bezeichnet doch die Züge die man hat und nicht die Kugeln...
Jaa genau hab da auch eine 3 stehen
Wurde Teil a und b nicht besprochen?
Hab nur die C. Bin mir jetzt auch nicht mehr ganz sicher aber ich glaube die wurden nicht besprochen
Warum 2000,5 ?
Guck dir mal in der Formelsammlung 3.29 an. Da du eine stetigkeitskorrektur durchführst musst du den Wert um 0,5 erweitern, damit du die intervallwahrscheinlichkeit näherungsweise bestimmen kannst
Warum 225? Wie kommt man drauf ?
Kann es sein das beim Tutorium 11 b. das falsche C eingesetzt wurde? Im Tutorium wurde (2* 1,96* wurzel (16)/0.5)^2 gerechnet. Aber 1,96 ist doch das C von Aufgabe a mit 1-alpha=0.95. In b ist ja 1-alpha=0.9 gegeben, daher schauen wir uns doch das 0.95 Quantil an, womit C dann 1,6449 sein müsste und nicht 1,96
Wurde etwas ausgeschlossen oder als Klausurrelevant benannt ?
View 1 more comment
wurde schon ein Datum festgelegt?
Warum macht man das so ?
steht unter Tabelle 8
Warum - ?
Untergrenze gesucht
Kann das jemand erklären?
View 1 more comment
Steht in der VL in Kapitel 3 Folie 62, erklären kann ich es auch nicht
das mit dem k-sigma Bereich musst du erkennen. allgemein gilt, wenn das Intervall symmetrisch um mü ist, guck ob der Abstand durch sigma teilbar ist. und dann gilt wie sonst auch Obergrenze-Untergrenze . hast also phi(OG)-phi(UG) und dann setz einfach mal deine Werte ein... dann kannst du nämlich soweit kürzen, bis du da auf die Formel kommst. die allgemein 2 ohi(k)-1 ist.
Hallo! Ich muss die Prüfung nachschreiben (wegen Krankheit)und hatte mich nicht für eine Gruppe eingetragen, weil ich nicht zum Tutorium gegangen bin. Jetzt kann ich keine Aufgaben und Lösungen abrufen. Wäre jemand so lieb und kann mir die ganzen Aufgaben und Lösungen schicken? Ihr würdet mir echt den arsch retten. S.remp.rub@web.de ist meine E-Mail dafür. Danke schonmal!!!
View 2 more comments
Dann wende dich mal an der Lehrstuhl oder moodle support Hilfe
schreib einfach Dr. Pape an, der trägt dich ein
Weiß jemand wann man genau die stetigkeitskorrektur macht?
wenn eine diskrete Verteilung durch eine stetige approximiert wird
Danke!
wie kommt man auf die 1/9
eta^2 integriert ist 1/3 eta^3 und 1/3*1/3=1/9
woher weiss man das ? bzw. kann das einer genauer erklären ?
FS 3.14
Hat jemand diese Aufgabe gerechnet und kann sagen was da raus kommt? Ist Trainingsaufgabe 72 (Aufgabenblatt 9)
View 3 more comments
Danke Bruderherz <3
Wie kommst du auf diese Formel zu Beginn?
Wann ist die Klausurübung ?
06.02 16-18 Uhr HGD30
Welches Übungsblatt wird morgen besprochen ?
Wie kommt man drauf ?
Kann das jemand erklären?
View 1 more comment
?
Das ist nix anderes als eine Normale Standardisierung - X ist Normalverteilt mit Müh = 10 und SIgma = 3; Indem man zunächst Müh von der Intervall ober und Untergrenze abzieht und dann durch Sigma teilt, kann man einafch die Verteilungsfunktion der Standardnormalverteilung nuzen um die Wkeit auszurechnen. Man macht aus dem Normalverteilten X eine Standardnormalverteilte ZV.
Meint ihr die Vorlesung ist wichtig fürs bestehen? Ich finde die Theorie so trocken. Ich glaube die Zeit kann man besser nutzen für die Bearbeitung von Übungsaufgaben und Altklausuren.
Null. Mir haben 3 Tage lernen gereicht, habe weder Vorlesung noch Übung besucht.
Ich bin nur in die Übung gegangen, hab die Altklausuren, Übungsaufgaben und Trainingsaufgaben alle gerechnet und hab super bestanden. Die VL ist eigentlich bloß Zeitverschwendung und bringt mMn nichts
Hat er Themen übersprungen bzw. ausgeschlossen?
Das gibt er bei der Klausurübung bekannt 😊 aber meist ist alles, was ihr auch nicht in der Übung gerechnet habt nicht relevant
Vorher kommt die 1? und warum wird 1/21 - 1 gerechnet ?
An die Volkswirtschaftsstudenten unter euch: hat jemand schon einen Kurs aus dem Wahlpflichtmodul aus dem Bereich Economics belegt? Bzw. kann einen Kurs empfehlen den er besonders gut (auch gerne einfach) fand?
Wie viele Punkte braucht man, um die Klausur zu bestehen?
Es war immer so, dass es 5 Aufgaben a 15 Punkte gab. 4 Aufgaben mussten berechnet werden, also war 60 Punkte das Maximum. 30 Punkte zum bestehen. Oft wird die Klausur aber runtergestuft, d.h. je nach Semester haben auch schon mal 27 Punkte oder so gereicht.
wie kommt man darauf
Durch aufleiten
wann macht man die stetigkeitskorrektur?
woher kommen diese Werte?
450 x 3 du hast wenn du es anders schreibst 1/450 x^2. Dann integrierst du also einen im Exponenten dazu, macht schonmal x^3 und nach vorne dann 1/3. dann sieht das so aus: 1?3 x 1/450 x^3. Die x^3 kannst du auf den Bruchstrich ziehen und unterm Bruchstrich rechnest du 3x 450 also 1350.
Wie kommt man denn auf die hoch 3?
aus x mal 1/450x entsteht ein x^2 und das musst du dann integrieren
Wie kommt man den auf die 1/2 ax^2?
du integrierst x, ist wie umgekehrtes Ableiten. Beim Exponenten rechnest du plus 1 und vorm x steht dann 1/ den neuen Exponenten.
Kann jemand, der die Veranstaltungen auch in den letzten Semestern besucht hat sagen, ob sich inhaltlich was geändert hat? Die Übungen beanspruchen mittlerweile ja 90 Minuten anstelle von 45 Minuten.
View 1 more comment
Also kann ich mit ruhigem Gewissen mit den Übungen und Lösungen vom letzten WS arbeiten ?
Ja aber schau dir die anderen Übungen von diesem Semester zusätzlich an, da teils ein paar Altklausuraufgaben integriert wurden
Wieso nicht 8/20 x 12/20 x 8/12?
View 2 more comments
Wie kommst du auf die 8/12?
Glaube der hat sich vertippt weil 8/20 x 12/20 x 8/20 ergibt 0,096 👍🏽
Könnte jemand die Lösungen zu den Beispielen aus Kapitel 2 Teil 1 hochladen? :)
Woran erkenne ich, dass ich die pq-Formel anwenden muss?
Wenn du ein x^2 ein x und eine konstante hast = 0
Kann mir jemand erklären wie man darauf kommt ?
Warum schreiben wir hier 1-W? Woran erkenne ich, dass ich das machen muss?
View 3 more comments
Super danke dir für die Hilfe🙂
gern 😊
Wo kann ich das ablesen ?
Verstehe ich leider auch nicht..
Woher weiss man das?
Load more