Unternehmensführung und Strategisches Management

an der Karlsruher Institut für Technologie

Kurs beitreten
234
Diskussion
Dokumente
Karteikarten
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Ist aktuell nicht mehr im Skript enthalten oder?
1 weiteren Kommentar anzeigen
PEST Analyse = Schaubild und Beispiele für die verschiedenen Bereiche?
PEST Analysis = Poltical-, Economical-, Ecological-, Social & Cultural-, Technological- Analysis Also in Kurz: Du analysierst das Unternehmen hingehend der oben stehenden Bereiche und uebleregst dir zu den einzelnen Punkten, wie das Unternehmen davon beeinflusst wird.
Weiß jemand was damit gemeint ist? Ist das Folie 39?
3 weitere Kommentare anzeigen
Ich denke er/sie wollte auf eine andere Frage antworten:)
Die Banane hat Recht, hab mich da in der Frage vertan:)
Kann hier jemand den Sinn der Frage erklären, erschließt sich mir nicht, was mit Bezug auf Porter und Beispielen gemeint ist.
Naja, in der VL meinte er, dass das Wertenetz nur eine Erweiterung der Five Forces sei. Also lediglich den Fakt kurz nennen und vlt auch noch einmal kurz die Five Forces umschreiben...
Als Beispiel kannst du dir ein Unternehmensumfeld raussuchen in dem es sowohl Komplementoren als auch Subsitute gibt
Welches Analyseverfahren ist hiermit gemeint?
Folie 182 als Analyse, ob das Commitment erfolgreich ist, vielleicht...
Jemand eine Idee was das sein könnte? In der VL steht doch, dass es "keine konsistenten Ergebnisse bzgl des Einflusses der Div. auf die Rentabilität gibt", oder?
Wachstum, Risikoverteilung und Gewinn. keine negativen Auswirkungen. F96/97
Danke!
Weiẞ jemand, ob die Case Study zum Eisenerzmodel ab Folie 150 relevant ist?
Weis jemand, ob man ein Taschenrechner bei der Klausur benutzen darf? Finde keine Info dazu in den Folien
Hallo, kann mir jemand erkläre, wie ich hier bei der b) vorgehen muss, um auf das Nash GG zu kommen? Und was wäre die richtige Antwort für Aufgabenteil c)? Danke :)
Also um das Nash-GGW zu bekommen, musst du (glaube ich) einfach wie in der Vorlesung beim Coke und Pepsi (163 und 164) die Preise berechnen, kann das sein? :)
Thema Determinanten des strategischen Commitments: 1.Sichtbarkeit 2. Verstehbarkeit 3. Glaubwürdigkeit Wie ist die Unterscheidung zwischen Verstehbarkeit und und Glaubwürdigkeit zu verstehen ?
Ich glaube mit Verstehbarkeit ist gemeint, dass die Absicht, die der Spieler mit dem Commitment signalisieren will, klar verständlich ist. Mit Glaubwürdigkeit ist dann gemeint, ob der Spieler das Commitment glaubhaft untermauert oder nicht, z.B. durch Sunk Cost oder Irreversibilität. So hab ich das zumindest verstanden :)
Sind die "Fallstudien", oder anderes Zeug was nicht die Vorlesungsfolien sind, relevant für die Klausur?
Ich denke nicht dass du jetzt alle Fallstudien auswendig lernen musst, aber die Beispiele geben dir schon einen Anhaltspunkt an der "realen Welt" wenn du mal das eine oder andere Konzept nicht auf den ersten Blick verstehst.
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hey, woher kommen die Daten?
Welche Folie ist damit gemeint?
Folie 38
Dankeschön
Hallo! Kann mir bitte jemand sagen um welches Thema es sich hier handelt? Danke :)!
Strategisches Commitment
Dankeschön :-)
Wie verändert sich das Gleichgewicht bei horizontaler Produktdifferenzierung, wenn ein Wettbewerber seinen Preis um eine Einheit erhöht? Bzw. wie gehe ich dann bei der Berechnung vor?
7 weitere Kommentare anzeigen
Einfach beitreten ;)
Muss erst bestätigt werden, willst du das Protokoll vielleicht einfach hier hochladen?
Hat jemand irgendwo eine gute Erklärung gefunden wie man das berechnen kann? Finde im Internet dazu nichts und aus den Folien kann ich mir auch nichts herleiten
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
"Strategisches Commitment erklären (an einem Beispiel) und nennen welche Punkte es wirksam machen" würde ich noch mit aufnehmen
Es wäre stark, wenn wir es morgen hinbekommen ein Gedächtnisprotokoll zu verfassen, hat dazu noch jemand Bock? Lasst uns das starten! :)
Ja, schließe mich an
Hi, sind kv=1.5 die Grenzkosten für beide Firmen? Und wie muss ich diese berücksichtigen für das Berechnen vom NGG und die Auswirkungen bei der Preiserhöhung? Danke:)
1 weiteren Kommentar anzeigen
Danke! mir stellt sich nur die Frage, warum das angegeben ist, da ich die Aufgabe auch ohne kv(var.Kosten) gelöst hätte...
naja, das ist gegeben, weil dein contribution margin/hier Gewinn pi (weil wir ohne fixkosten rechnen) ebenfalls von den Kosten abhängt. Gewinn = Umsatz - Aufwand Gewinn = Preis * Menge - variable Kosten * Menge - Fixkosten und mit dieser FUnktion arbeiten wir, leiten ab,....
Weiß jemand wann die einzelnen Klausuren stattfinden? Es wurde ja nur der Zeitraum von 14:00 bis 17:00 für PKL, OM und USM genannt.
USM 14:00 - 15:00, PKL 15:15 - 15:45 und OM 16:00 - 17:00
Bei Substituten sehe ich die Onlinehändler (sehr guter Punkte, danke!) nicht, da sie keine alternativprodukte vertreiben. Hier sehe ich die Naturheilkunde und Homöopathie. Onlinehändler habe ich in die Wettbewerbsintensität einfließen lassen
Stimmt, guter Punkt danke :)
Neue Anbieter: Meiner Meinung nach eher höhere Markteintrittsbarrieren, da eine hohe Inititativinestition nötig ist in passende Immobilie in günstiger Lage, Anfangsbestand Medikamente und für alle Labor und deren Ausstattung im hinteren Bereich notwendig ist. Erforderlich ist für die Apothekengründung ebenfalls eine staatliche Erlaubnis, neben Approbation: Eine Apotheke hat hoohe Reinheitsstandarts und regelmäßige Kontrollen während der Gründung Der Markt in der Stadt ist relativ gesättigt Auf der anderen Seite gilt auch für Apotheken die Niederlassungsfreiheit
Bei der 5 Forces Analyse sehe ich die Bedrohung durch Substitute etwas anders. Ich habe den Scope etwas anders gewählt. Substitute sind hier für mich Substitution von Brot/Backwaren
Wozu benötigt man die Fixkosten bei einer Industriekostenkurve? Muss man die dann noch mit der Kapazität auf den Anteil für eine Einheit runterrechnen oder war das nur zur Ablenkung noch in der Klausur?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Hast du da irgendeine Quelle zum Nachlesen dazu? In der Vorlesung kam dazu ja nichts und im Internet finde ich das so direkt auch nicht
Nein, das habe ich auch nicht nachgelesen, sondern als logische Schlussfolgerung aus den Inhalten der Vorlesung gezogen. Transferanwendung auf den Inhalt, wenn du so willst. y. Achse: var, costs/batch x-Achse: #batches => Fläche sind die variablen Kosten => Fläche zwischen var. Kosten und der Preisvorhersage ist der Contribution margin bzw Deckungsbeitrag Dann muss man sich halt überlegen, wie man auf den Gesamtprofit einer Unternehmung kommt: Einfach gesprochen Umsatz - Aufwand (= var + Fixkosten) Damit bekommt man den EBIT, also das Ergebnis vorZinsen und Steuern Da wir hier nicht mit interest und tax rechnen folgt EBIT = profit margin
Bei der SCP Logik fehlt mir hier noch die wechselseitige Beeinflussung von Performance auf Conduct und von beidem auf die Branchenstruktur
Servus, weiß jemand ob dieses Semester irgendetwas ausgeschlossen wurde? Zum Beispiel die Case-Study oder so?
2 weitere Kommentare anzeigen
Ich denke nicht, dass etwas bzgl. des Gastvortages abgefragt wird. Auf jeden Fall werden die Folien 32-36 nicht drankommen meinte er.
Bin eigentlich auch nicht davon ausgegangen, aber in einem Gedächtnisprotokoll wurde ja auch erwähnt, dass etwas von dem Gastvortrag abgefragt wurde und da ja mehrfach betont wurde, der Vortrag sei klausurrelevant ...