Thermo 2 - Übung 7.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Elite Ente 4807 am 17.06.2019
Beschreibung:

Mitschrieb der 7. Übung :) Am Mittwoch ist Zusatzübung falls jemand nicht da war.

 0
120
5
Download
Wenn der JT-Koeffizient =0 ist, ist die Tempänderung doch =0 ? Wieso ist hier die größte Tempänderung? Waaaaas
Wenn der JT_Koeffizient 0 ist. heißt das dasss die Steigung der Kurve grad am Wendepunkt ist. Wenn du von diesem Punkt runter läufst (vertikal) dann kommst du bei einer niedrigeren Temperatur raus. Wenn du irg .einen anderen Punkt wählst, kommst du nie auf so eine niedrige Temperatur
Der JT Effekt sagt ja nur dass du in der unmittelbaren Umgebung keine Temperaturänderung hast :)
sollte hier nicht das verflüssigte Gas austreten?
das ist zwar das linde-verfahren, aber in der angabe steht du willst trockeneis abführen, also festes co2 und im t,s diagramm siehst du auch dass du nicht im nassdampf bist sondern im fest+gas 2-phasengebiet.
muss die Wärme nicht negativ sein, da sie freigesetzt wird? (in der Klammer s1-s2)
das vorzeichen eines (Wärme-, Arbeits-, Massen-)Stroms deutet nur an, ob die angenommene (Pfeil)Richtung richtig ist. Wir haben angenommen (auch in der skizze sichtbar), dass die wärme raus geht und so unsere gleichung auch aufgestellt. Demnach ist die wärme positiv, weil die annahme stimmt.
warum haben wir hier die erzeugte Entropie als null gesetzt ? die wird nur bei reversible Prozess null sein oder ?
Ja er meinte die Erklärung gefällt ihm auch nicht : Bei einem isothermen Prozess werden idealerweise unendlich viele Gleichgewichtszustände durchlaufen, weswegen da keine Entropie erzeugt wird.
Danke
Wo kommt das her?