Entscheidungstheorie

an der Karlsruher Institut für Technologie

Kurs beitreten
108
Diskussion
Dokumente
Karteikarten
Hier hab ich: Aus X kein PE folgt nur dass X kein PPE sein kann. Um auszuschließen das X CPE ist müsste man (X/X) mit (Y/Y) vergleichen.
Hier müsste m(-30) stehen oder? Und dann kommt als Ergebnis null raus
Müsste das nicht falsch sein? Aus der 2.Ordnung kann man doch keine Schlüsse auf den Erwartungswert und das Sicherheitsäquivalent ziehen oder? Doch nur auf den EW des Nutzen und somit auf den Nutzen des s. Vielleicht kann mir da einer weiter helfen.
Also du kannst sagen, dass der Erwartungswert von X >= dem von Y ist, aber den Bezug zum Sicherheitsäquivalent sehe ich auch nicht, von daher hätte ich auch falsch gesagt.
Das ist aber doch nicht die Formel für die kumulative PT, oder?
Im Pi müssten die Wahrscheinlichkeiten angegeben sein
C ist doch richtig, da v(x) für x>0 immer positiv ist und v(-x) für x>0 negativ oder?
Müsste b) nicht falsch sein, da die Fkt für negative x steiler ist als für positive?
Es müsste doch falsch sein, denn dass die Folgerung stimmt müsste der Entscheider doch eine nicht-fallende konkave Nutzenfunktion besitzen oder sehe ich das falsch?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Sorry falsche Frage.
Die Antwort ist Richtig. Weil aus der Aussage die 1.Ordnung heraus geht. Und aus der geht auch die 2.Ordnung heraus.
müssten die Erwartungswerte nicht auch noch übereinstimmen, damit das mit der Varianz gilt ?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Aber gilt das beim MPS nicht immer? Du hast doch die beiden Bedingungen: - Integral minus unendlich bis unendlich: G - F = 0 (das heißt das die Erwartungswerte gleich sind) - Integral minus unendlich bis t ist für alle t >= = (also stochastische Dominanz 2.Ordnung) Deswegen müsste eigentlich aus x >=Y (MPS) folgen das Var (x) <= Var (Y) Oder? :D
Ich denke h) ist wahr
Deine Ableitung ist falsch: u`(w)=(2w)^(-0.5)
Das wäre falsch, da mit dieser Funktion, kriegt man die U(ohne Versicherung) = 6.12 >= 4.47 U (mit Versicherung)
2 weitere Kommentare anzeigen
Die Ungleichung, u(50) > u(0)*1/4 + u(50)*1/4 + u(100) * 1
Ah top Danke :)
Hier hätte ich einfach geschrieben, dass V >=(1) W gilt wenn eine Lotterie V von allen NM-Entscheidern gegenüber einer Lotterie W bevorzugt wird. Da die stochastische Dominanz gilt, entscheidet sich der risikoneutrale Entscheider auch für die Lotterie V.
1/16
Danke! Da war ich wohl mit meinen Gedanken wo anders 🙈
Habe dieselbe Antwort, halt nur bissel anders begründet, ich würde begründen, mit dem Kombinieren von Lotterien wie im Folien, mit schwarz/rote Kugel in Urne , oder schwarz/rote/orange Kugel
In der VL hatten wir: Aus (E[X] = E[Y ] und Var[X] ≥ Var[Y ] ) ⇒ X = 1,2,I Y . Also muss ja logischerweise X => 1,2,I Y gelten oder?
Aus (E[X] = E[Y ] und Var[X] ≥ Var[Y ] ) ⇒ X >=/ 1,2,I Y , letze Seite vom Foliensatz4
Letzter Stichpunkt S.19 Vorlesung 4 zeigt, dass die i) falsch ist. Es kann aus 2.Ordnung + E[X]=E[Y] gefolgert werden, dass Var[X]<= Var[Y] gilt aber nicht anders herum.
19/8
Habs hier wie in der Übung 4: Aus u´´(x) > 0 folgt das der Entscheider risikofreudig ist
u ist nicht bekannt, deswegen können wir einfach nicht , u(x) = x annehmen (und insbesondere, das wäre risiko neutraler Entscheider), was in diesem Fall nicht Meine Antwort ist <=50, da Sicherheitsaquivälent gibt uns, dermaximale Betrag, den der Entscheider zahlen will, ob es in der Wirklichkeit größer als 50 ist oder nicht, von der Angaben soweit können wir keine Aussage treffen
Ich habe es wahr, da aus PPE folgt PE, und die rechte Seite ist eig die Def von PE
Habe das auch mit selber Begründung als richtig
siehe Foliensatz 4 , Seite 19/20
Ich hab es richtig, da risikoaverser Entscheider eine nicht fallende konkav Nutzenfunktion hat
Falsch , siehe Foliensatz 4 , letze Seite von Stochastische 2. Ordnung
Falsch. Es gilt immer im Allgemeinen, dass aus einem PE (oder PPE) kein CPE folgt und aus einem CPE kein PE oder PPE folgt.
Zwischen PE und CPE steht keine direkte Schlussfolgerung, soweit ich weiß
Es sollte 16 sein, und am Ende kriegt man -4, und daraus folgt , beim B Teil , W ein PE ist
Habe es auch so :)
hätte das spontan auch so gelöst. Weiß aber nicht ob sie sowas wie in Übung 5 A3 wollen...
Ich hab W>Z>X>Y
Wie kommt man auf U(YIY)=8? Ich komme auf -4, wenn ich p=1/3 in 18p2-18p einsetze
da steht aber ein "+" also 18p2+18p
Oh Mist, habe wohl irgendwo einen Vorzeichenfehler in meiner eigenen Rechnung. Danke für den Hinweis!
lt. Wiki verbindet Kant Ansätze von Empirismus und Rationalismus
Danke :-)
hab ich auch so. Die PT erlaubt ja nur das präferieren, schließt aber nicht aus, das es manchmal nicht möglich ist (weil 1. Ordnung verletzt)
Kann mit jemand sagen woher die 240 kommt? Auch bei der vorherigen Teilaufgabe? Verwirrt mich leider sehr
1 weiteren Kommentar anzeigen
Vielen Dank! Also einfach durch 230 ersetzten? :-)
genau :) Rechnung könnte dann auch eine andere sein
Hat jemand Lösungen zu den Altklausuren und könnte die hochladen? Wäre super!
Jemand Lust die Altklausuren gemeinsam durchzurechnen?
Kennt jemand das PW für den Ilias Kurs?
ET2019
Sollte hier das > nicht umgekehrt sein? Zum einen rechnerisch, zum anderen vong Logik her. Dadurch das zwischen x = - 3000 und x = - 4000 die (absolute) Differenz größer ist als zwischen x = 3000 und x = 4000, müsste das Verhältnis derer doch kleiner sein, oder?
Ja genau, seh ich auch so ?
Hat jemand vor jetzt am 16.02. ET zu schreiben und Lust sich mal zusammen zu setzen, um den Stoff durchzusprechen?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ok sehr cool, ich hab ne WhatsApp Gruppe erstellt. Da können gerne alle rein die auf ET bock haben :) https://chat.whatsapp.com/DEgyZIlbWN1HxZbuKdNPRJ
danke!
Ich glaube es ist eher so dass er sich bei q=1/3 voll versichert. Wenn q < 1/3 dann wird er sich weniger verichern, aber immer noch ein bisschen
Ja stimmt, es muss also q <= 1/3 heißen.
Das mit der EW-Regel stimmt. Aber warum auch Bayes? In Bayes könnte man doch eine Nutzenfunktion wie u(x)=ln(x) einsetzten um einen endlichen Wert zu erhalten. Oder?
Wenn man die Auszahlung der Lotterie wie in A3 d) ändert, ist die Auszahlung auch für u = ln(x) wieder unendlich.
Hätte jemand sein Mitschreiben von der Übung 3? Ich war da leider nicht. Vielen Dank!!
Hey Leute, könnte jemand seine Aufschriebe von den Übungen hochstellen? oder wie kann ich die Losungen finden , habe paar Übungen verpasst Danke im Voraus ;)
Könnte jemand bitte die Übungensmitschriebe von diesem Semester hochladen. Wäre sehr nett.
Gibt es Altklausuren? Falls ja, wo findet man diese?
Sind sogar bei Ilias hochgeladen
Hey Leute, könnte jemand seine Aufschriebe von den Übungen hochstellen? Hab mich vor Kurzem erst entschlossen die Klausur zu schreiben und hab jetzt keine Lösungen. Wäre echt super :)
Schau mal in die Facebook Gruppe von letztem Jahr ;)