OR-Probeklausur (Stein)-Lösungen.pdf

Klausuren
Hochgeladen von Anonymer Nutzer am 27.01.2018
Beschreibung:

Lösung zur Probeklausur Februar 2011

 +4
457
1
Download
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hi, zur Aufgabe 8; im zweiten fall x>=5 lässt sich meiner meinung nach (t/t) ausklammern. wenn man dann in dem sich ergebenden term ((4/t)+10)/((4/t)+2) t gegen unendlich laufen lässt, kommt x=5 heraus und nicht x<5 , dadurch wäre es wieder eine lösung des problems. Nun zur frage: wie kommt dann deren widerspruch zustande wenn x doch genau 5 sein kann?