Grundlagen der Elektrotechnik B   

an der Bergische Universität Wuppertal

Kurs beitreten
385
Diskussion
Dokumente
Karteikarten
Hey Leute, ich hätte da mal ne Frage. Ich habe vergessen mich für das Praktikum anzumelden. An wen muss ich mich da jetzt wenden um mich noch nachträglich in eine Gruppe eintragen zu lassen? Das sollte doch möglich sein. Danke
Bis zu welcher Folie ist der Herr Görrn in der letzten Vorlesung gekommen, ich musste arbeiten und konnte nicht kommen. Vielen Dank im Voraus!
Wurde das erste Mini Testat in der Vorlesung schon letzte Woche geschrieben?
Nein ist bestimmt diese Woche und ich kann nicht da sein 🙈
Hallo Leute Artikel 13 steht - studydrive löscht damit Dokumente die urheberrechtlich geschützt sind. Also falls noch jemand Dokumente braucht: JETZT RUNTERLADEN. Vorallem altklausuren und übungsblätter.
hat jemand zufällig alles runtergeladen und bei gdrive hochgeladen?
Ergebnisse sind raus !
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Kann mir jemand zufällig sagen, woher die Formel c mal r Quadrat + D herkommt?
ich hab die Aufgabe nicht ganz auf dem Schirm aber r Quadrat wäre ja der Kreis. und plus D eventuell der y Achsenabschnitt ? sorry für die späte Antwort !
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wenn die jemand gerechnet hat, könnten wir eventuell Lösungen vergleichen? Wäre hilfreich :)
14 weitere Kommentare anzeigen
Dienstag. Danke ??
Viel Erfolg
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hat jemand eine Lösung zu 5?
Kann mir jemand erklären wieso bei Z22 H2 rechts oben und H1 Links unten ist? Ich verstehe nicht, wie ich da vorgehen soll. Vielen Dank!
Hallo zusammen, weiß jemand, wo wir die Klausur schreiben? Danke im vorraus.
Hallo zusammen, kann mir jemand helfen und mir erklären wie genau ich den magnetischen Feldstärkevektor einzeichne? Also, der Vektor ist ja parallel zu r... aber dann könnte ich ja diesen Feldvektor in 2 mögliche Richtungen zeichnen. Daher nehme ich die rechtsschraub Regel, ist das richtig? Und wie genau wende ich diese an? Ich schaue ob der Leiter in die Ebene raus oder rein geht und halte dementsprechend in diese Richtung den Daumen. Und ab dem Punkt komme ich mit den Fingern nicht klar, wie zeigen diese mir nun die Richtung?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Ist das ein Gedächtnisprotokoll oder wie kann ich das verstehen? :)
2 weitere Kommentare anzeigen
Okay danke! Gab es irgendwelche besonderen Knackpunkte deiner Meinung nach?
ne eig nicht
Hat jemand von euch auch ein Tutorstelle als Angebote bekommen ? Habt ihr schon eine Rückmeldung erhalten ?
7 weitere Kommentare anzeigen
Und gehe Montag auch nochmal dahin .. ist es zu viel verlangt einfach mal „ja“ oder „nein“ zu sagen .. bin bisschen angepisst ?
@lippenstift aber Danke für deine Antwort !!
Hallo, wann schreibe ich denn da jetzt noch ein ex hin und wann nicht (Also die Richtung, wie es in der b zum Beispiel anfangs steht)? Gehört das nicht immer dazu? Das verwirrt mich ein wenig. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!
vielleicht kann dir da jemand anderes weiterhelfen ich bin aktuell nicht im Thema drinne und Grade am Wirtschaft lernen ! sorry !
Du musst differenzieren was gerade gesucht wird. Ein Vektor besteht aus Betrag und Richtung. Die Aufgabe a) heißt Feldstärke !entlang der x-Achse! Die Richtung ist also bekannt, wir suchen jetzt nur nach dem Betrag. Ist also kein Vektor -> hat auch keine Richtung -> du schreibst das e(x) nicht da hin. Kann man auch ganz gut in der b) sehen. Die suchen den Kraftvektor. Wenn ich mich recht erinnere ist Kraft ja E-Feld * Ladung. E-Feld ist ein Vektor -> Brauchst Betrag und Richtung.
Wie habt ihr euch auf die testate vorbereitet bzw. habt ihr euch überhaupt vorbereitet?
3 weitere Kommentare anzeigen
Oh entschuldige ich habe über ET2 geredet. Diese Gruppe ist echt verwirrend was das angeht.
Also bei et2 brauchst du nur einen Punkt ,... und die Lösungen der Testate gibt es auch auf Studydrive
Werden die Lösungen zu den Tutorien GET III auf Moodle hochgeladen? Kann morgen leider nicht dran teilnehmen.
Noten sind raus!
Sind im Moodle Kurs.
Kann sich jemand noch erinnern welche Winkel er bei der Klausur Aufgabe 4 verwendet hat? war ja ein gleichschenkliges dreieck
30° müssten es gewesen sein, denke ich. Aber die Längen von r und a waren doch auch gegeben. Habe damit gerechnet... Hoffe das ist nicht falsch:D
winkel ist 30 und r=a
Hat jemand noch die Punktzahlen pro Aufgabe im Kopf?
Glaub 30-20-15-20-15 Wieviele braucht man denn für 4.0? 50?
Denke mal 50
Darf man Aufgaben auf die Formelsammlung aufschreiben?
Ja darfst du, soweit ich weiß.
Nein darf man nicht
und.....
Warum wird hier statt cos der sin verwendet ich blick da nicht durch wann man was anwendet ...
Cos bei Hx und sin bei Hy
wieso ist cos(45) * I/(2*pi*r) = I/(2*pi*a) ?
würde mich auch interessieren
Weil cos(45°)=1/wurzel2 und r= a/wurzel2 dann kürzt sich das und alles stimmt
Ist es nicht 30° ?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Weil in den lösungen von der Zentralübungen steht auch 30°. Deshalb...
ja stimmt aber anderes herum also sin(30)=cos(60) also bleibt die lösung des selbe
Was wurde gesagt, was in die Fomelsammlung darf und was nicht?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Das war mir klar. Aber sonst irgendwelche Sachen, die speziell erwähnt wurden?
nein wurde nicht
Was steht da?
polarität
wieso ist cos hier y/r ?
weil das der winkel zwichen r und y ist
müsste es nicht x/r sein?
hey leute wenn jemand irgendwie eine ausführliche Lösung zur irgendeiner Aufgabe braucht ruhig hier drunter schreiben ich helfe gerne weiter wenn ich kann, undso können wir auch bisschen zusammen lernen ?
23 weitere Kommentare anzeigen
Kannst du Vlt auch eine ausführliche Lösung zu Z21 und Z22 reingestellen ?
Kannst du netterweise auch die z23 hochladen ? :) Danke nochmal !
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Sin wäre doch y/r...ankathete durch hypothenuse..cos wäre hier doch a/r ??
6 weitere Kommentare anzeigen
Beim gelben winkel den man doch nehmen muss wäre sin y/r..wie ich eingezeichnet habe
sin = gegka/hyp gegeka ist doch a
welche Hand nutzt man bei der 3 finger Regel? kenne es aus der schule noch so das die linke hand für negative und die rechte hand für positive ladungen ist. Nun müsste man hier also die linke nutzen oder versteh ich was falsch?
die rechte Hand und wenn es sich ausschließlich um elektronen handelt die richtung umdrehen (z.B pos.-x zur neg.x umdrehen
Alles klar danke:)
was hat das linke Dreieck zu bedeuten? und wo kann man B ablesen für die Richtung ?
das dreieck ist die dA
Kannst du von z21 nochmal eine ausführliche Lösung machen? Muss man da mit Einheitsvektoren rechnen?
warum ist es dort 1/r^3 die normale Formel für die elektrische Feldstärke ist doch mit 1/r^2 oder nicht?
E = Q/(4pi*epsilon*r^3) * Vektor r ist die Formel :)
Ja aber warum r^3 die eigentliche Formel für die Feldstärke ist doch mit r^2
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Ich hab doch nach der rechten Hand Regel beim Eintritt der rechten Seite eine Kraft auf positive Ladungsträger nach oben. Müsste also + und - nicht genau andersherum?
fehlt hier nicht noch B - b ? Oder weshalb fällt das weg?
tut mur leid ich habe mich falsch ausgedruckt B und b sollen beide konstanten sein für f(x)
Habe ich schon vermutet ! Danke :)
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Ist das jetzt nicht falsch,wenn mans mit deiner ausführlichen Lösung vergleicht EtJunky? Hier geht das Drehmomemt in pos z Richtung,bei dir in neg z Richtung.?..Also deins find ich logischer .
hier ist richtig weil sie das B-Feld in pos-x-Richtung defeniert hat bei mir ist es in neg-x-Richtung also die Aufgabenstellung ist in neg-x-Richtung
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
hey , kannst du vlt auch eine ausführliche lösung zu Z30 machen ?
5 weitere Kommentare anzeigen
das ist nicht der Strom das ist die lorenz Kraft die auf den leiter wirkt die kannst du mit der rechtenhand regel bestimmen Daumen Strom Richtung Zeigefinger das B-Feld und der Mittelfinger ist die richtung der lorenz-Kraft
bei Z20 ist das B-Feld in einer umgekehrten Richtung deswegen ist alles umgedreht
was steht da?
leistet
Hat jemand eine ausführliche Lösung zu Zentralübung Aufgabe 30 ?
hey, also nochmal eine kurze frage zu der formelsammlung, die wir mitnehmen dürfen. Die darf nur einseitig beschrieben sein, oder?
ja richtig
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
gute Zusammenfassung ?
Danke :)
wenn ich hier über das Dreieck r1 ausrechne, komme ich dann nicht auf r1= a/2 * 1/sin ?
nein wie kommst du auf sin cos= ankathete\hyputinuse
Klaro - hatte die Seiten r und a/2 verwechselt wegen der Aufgabe davor
Hi kann mir bitte jemand erklären, wie sich die "0" und "a-2b" ergeben? stehe auf dem Schlauch..Danke:)
4 weitere Kommentare anzeigen
Weil a.c nach t abgeleitet gleich 0 ist.
korrigiere : a*c
wieso wird hier H3 - H1y gerechnet und nicht H1y - H3 ??
im grunde ist das egal wir nehmen den Betrag daraus aber du musst auf die resultierende Richtung achten
Super!Danke!
Was genau ist "Ka"? Wenn man sich die weitere Rechnung anschaut, dürfte keine weitere Summe gebraucht werden. 0.o
ka ist eine integrations konstante das potential ist die Integration der elektrischenfeldstärke über den weg (ds) und da kommt halt eine unbekannte konstante bei raus die über messungen oder andere angaben ausgerechnet werden kann .
schaut euch mal die Skizze auf dem Blatt an 2Q liegt auf x=a . D.h. r = (2a^2)^(1/2) oder?
2Q liegt auf (a) und r ist der Abstand zwichen 2Q und den Punkt auf der x-achse aus satz des petagoras kriegt man r=wurzel aus (x^2+a^2)
Super Danke :)
wieso taucht das in der gleichung auf
die spannung ist das integral über E ds und für die spannung hat man die in teil a ausgerechnete E ges für das integral benutzt
Woher kommt diese Rechnung? Woraus ist das hergeleitet?
r wurde durch (x^2+a^2) ersetzt bzw. aus dem dreieckssatz SDP und anschließend wurde Eges ausgerechnet und das kamm dabei raus
ist der abstand (r) zwichen den punkt P und leiter 1 nicht = 3^0.5/2 bzw. die hõhe des dreiecks .. ?
Hat jemand den ET 2 Einschreibschlüssel?
EEII2018 :)
Dankeschön :)
Weitere laden