BWL 3 Investition, Finanzierung, Unternehmensführung

an der Bergische Universität Wuppertal

Kurs beitreten
1393
Nächste Klausur
SEP 26
Diskussion
Dokumente
Karteikarten
Was bedeutet A0?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Müsste der nicht bei 300 sein
Nein, das resultiert aus dem Optimalen Investitionsvolumen (400) für die du in C1 880 erhältst :)
Ist hier nicht nach einem Finanzplan gefragt, so wie wir es in der Übung gemacht haben mit Kredit, Zinsen, Anlagen, Erträge usw. ? Wie kommt man hier drauf ?
2 weitere Kommentare anzeigen
Ok Danke, also ist die Lösung hier falsch richtig wäre es wie in der Probeklausur vom WS. Oder ist diese Lösung auch richtig aber nur einfach eine andere Methode?
Das ist ja ein Finanzplan nur ohne Beschriftung halt, aber genau so wie in der Probeklausur müsste man das machen :)
kann mir einer sagen wo ich die Formelsammlung finden kann?
Alt Klausur, letzte Seite :)
Das würde ausgeschlossen kann das sein? Also nichts rechnen zu PA-Theorie habe ich Gehört.
Nein, bis Folie 53 (einschließlich) muss man PA können :) die Berechnungen danach wurden ausgeschlossen
Wie komme ich auf K0 ? :)
9,09+89,89/1,1^t
für die erste zeile
Wurde in Finanzierung letztes Semester etwas ausgeschlossen?
Kann mir jemand sagen wie ich auf K0 komme ? :)
Bei der Aufgabe sollst du die optimale Nutzungsdauer entscheiden, deshalb guckst du bei jeder Periode welchen Kapitalwert du hast wenn du die Maschine in der jeweiligen Periode verkaufst. D.h in t1: -100+(100-30+50/1.1)=9,09 Anschaffungsauszahlung + Produktionserlös- Betriebsauszahlung in t1 + Einnahme bei Veräußerung der Maschine in t1. Für t2: -100+(100-30)/1.1+ (100-40+40)/1.1^2=46,28 Das selbe gilt auch hier in t2 du guckst welchen Kapitalwert du hast, wenn du die Maschine nur 2 Perioden nutzt d.h du verkaufst sie in Periode 2, deshalb wird nur bei dem Bruch für Periode 2 der Liquidationserlös mit einbezogen. Und das selbe für die nächsten Perioden.
Super, danke dir :)
Hier habe ich mich verrechnet. b = 17850 C1=-1,1Co+17850
Moin, kann mir jemand eventuell erklären was es genau mit der Annuitätenmethode auf sich hat, was genau Sachen wie der Wiedergewinnungsfaktor oder Rentenbarwertfaktor darstellen und bei welchen Aufgabenstellungen sie benutzt werden? Blicke da überhaupt nicht durch gerade...
1 weiteren Kommentar anzeigen
ok werde mir das morgen nochmal genauer anschauen danke für die detaillierte Antwort :)
Hab nochmal was geändert im Bezug auf Rente/Annuität, dadurch werden dann nochmal die 4 einzelnen Formeln deutlicher. Viel Erfolg noch !😊
Hallo, Kann mir vlt jemand verraten, was genau mit dem Begriff "Erwartung" beim Modell nach Vroom gemeint ist? Ich dachte bisher das Erwartung und Subjektive Wahrscheinlichkeit das gleiche sind. Nämlich die Einschätzung wie Wahrscheinlich eine Handlungsalternative überhaupt umgesetzt werden kann.
Das ist nicht richtig. Rechnung ist wie folgt: K0 = -4000 + (5000/1,22) = 98,36 ; C0Max = Anfangsvermögen + K0 = 12000+98,36 = 12098,36
8 weitere Kommentare anzeigen
Uff ist schon ein halbes Jahr her war was handschriftliches
Hab's gefunden. Danke
Welche Formel wurde hier benutzt ?
6 weitere Kommentare anzeigen
ich denke weil weniger als die geliehene Summe erwirtschaftet wird und somit auch keine Zinsen gezahlt werden können. Das ist eben ein Risikogeschäft für die Bank
Voll geil danke
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hast du Aufgabe 9 ?
welche Kapitel in Orga wurden letztes Semester ausgeschlossen ?
5
Welchen Tutor könnt ihr empfehlen?
Will jmd ne Lerngruppe machen? Vllt Fischer /Hirshleifer Modell?
4 weitere Kommentare anzeigen
Ich habe ab der ersten September Woche Zeit :-)
Bin auch im Drittversuch und denke wäre dabei
Ich weiß gehört hier nicht rein aber falls jemand noch das Buch brauch kann er/sie sich bei mir melden. Ich benötige es nicht mehr. Ansonsten viel Erfolg an alle.
8 weitere Kommentare anzeigen
Ja meld dich hier bin wegen meiner Thesis sowieso fast immer in der Uni
Alles klar, dann passt das ja :)
Verkaufe das Orga Buch, falls jemand Interesse hat es billiger zu erhalten
4 weitere Kommentare anzeigen
@Anonymer Controller: Hast du das Buch noch oder es bereits verkauft?
ja habe es noch, kannst dich ja melden 1727535@uni-wuppertal.de
Hi Leute, Ich würde für BWL3 gerne die eilkorrektur beantragen. Brauche das Ergebnis für schnell um meine Thesis anzumelden. Kann mir jemand sagen an wen ich mich bei diesem Fach wenden muss um die Eilkorrektur in die Wege zu leiten 😀?
Ach, das habe ich mir auch überlegt, dass hatte ich hier auf Studydrive mal gefragt und alle meinten, dass das nicht ausreichender Grund für eine Schnellkorrektur ist.
Kann jemand erklären wie sich beim Veränderungsprozess die Transformationsmodelle zu den Interventionsmodellen verhalten? Also bauen die aufeinander auf oder sind das einfach komplett verschiedene Sichtweisen. Das wird irgendwie nicht ganz deutlich ob und wie das verknüpft ist.
Wisst ihr wo man das Buch als PDF laden kann? habe mehrmals gelesen, dass es das wohl gibt, aber anscheinend nicht im Katalog Plus der Bib.
8 weitere Kommentare anzeigen
Und sorry, gerade an der Wirtschaftsfakultät kloppen sich die Proffs doch eh darum, wer als erstes die 1.000 Seiten Skript knackt. Ob man jetzt 1.000 Folien für für beliebig anderes Modul lernt oder 500 Seiten Buch, ganz ehrlich, das kommt eh aufs selbe hinaus.
In anderen Fächern existieren weder Skript noch Buch, da kommt man hin und schreibt mit..... da muss man sich überlegen was einem lieber ist...
Hallo :) Kann jemand vielleicht die Zusammensetzung der Ecklösung beim Hirshleifer Modell I erklären ?:)
Kann mir jemand erklären, wie man bei der Goldhamster wuddel Aufgabe (hirshleifer fisher Modell) auf die y=m*x+b kommt?
3 weitere Kommentare anzeigen
Ich danke dir! Die Erklärung macht endlich Sinn 😊
Kein Problem und viel Erfolg noch !:)
hey zusammen, ich starte antizyklisch einen Verbesserungsversuch. Habe eine Zusammenfassung von ca. 70 Seiten und wollte euch mal Fragen ob hier ein Dokument gut ist mit max. 40 seiten?
Ich lerne mit der Zusammenfassung mit 71 Seiten. Und selbst die ist sehr mager und in jedem kapitel sind gravierende Fehler, die einem erst auffallen, wenn man parallel das Buch liest. Also meiner Meinung nach, kommt man um die 500 Seiten Buch gar nicht drum herum, da man die Zusammenfassung auch erst versteht, wie die einzelnen Dinge verknüpft sind, wenn man das Buch liest. Also ernstgemeinter Rat: Schnapp dir beliebige Zusammenfassung und lies das Buch dazu, dass ist schliesslich als PDF hier hinterlegt, ist jedoch die 2. Auflage. Ich habe mir gestern die 3 Auflage bestellt, weil es dazu Lösungen der Übungsaufgaben gibt, die sehr umfangreich sind und leider von der 2. Auflage abweichen.
Keine Ahnung wie man diesem Dokument ein Upvote geben kann, die reinste Katastrophe, voller Fehler und wenn mal was halbwegs richtig ist, dann steht dort nur 1/5 der wichtigen Information.
In Kapitel 4, Strategische Optionen auf Geschäftsfelder, wird der "Rule Taker" angesprochen. Vertue ich mich da oder ist damit nicht einfach nur das Nash-Gleichgewicht gemeint? Ausserdem: Direkt darunter stehen die Schwerpunkte des Wettbewerbsstrategie zur "Auswahl". Dort wird auch nach Porter orientiert: a) Kostenschwerpunktstrategie und b) Differenzierungsstrategie. Aber nach Porter gibt es doch auch die Nischenstrategie, wieso taucht diese dort nicht auf? Verwechsel ich hier etwas?
Ich verstehe den Zusammenhang der beiden Dinge mal überhaupt nicht, also die Verbindung von Vertragsmodell und Preissystem. Ich verstehe das so, dass das Vertragsmodell nur erklärt, wie die Stakeholder handeln, sprich mit den Lieferanten werden Verträge geschlossen, die zu einer Erfüllung/Verpflichtung führen und so weiter...und dass die Unternehmung eben auch an Verträge gebunden ist. In meinen Augen widerspricht das Vertragsmodell aber dem Preissystem, weil im Preissystem doch alles über die "unsichtbare Hand" geregelt wird, laut Neoklassik, das Vertragsmodell aber eben genau das Gegenteil bewirkt (kann). Aber wo greift dort jetzt das Preissystem? Was hat das damit zu tun, wieso steht das im selben Kapitel? Weil "Preissystem" steht in der Überschrift, finde ich aber in keiner der Unterpunkte wieder, außer dass dort kurz die Neoklassik erwähnt wird, sehe aber keinerlei Zusammenhang zu den Unterpunkten.
Ich habe das so verstanden, dass das veetragsmodell im wesentlichen nur besagt, dass jede Organisation ein komplex aus Verträgen ist (Arbeitsverträge, lieferantenverträge usw). Jeder Vertragspartner versucht hier seinen individuellen Nutzen zu maximieren und der Markt soll dabei für einen fairen Interessenausgleich sorgen. Der Markt wird aber vom preissystem beeinflusst und wenn das preisysytem nicht richtig funktioniert (externe Effekte, Einheit Risiko Kontrolle und Gewinn, Vermachtungsprozesse) dann findet auch im vertragsmodell kein fairer Interessenausgleich statt.
Ergibt Sinn.
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
wie lief die orga Klausur damit?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Bei mir geht so
Ich habe die Klausur noch nicht geschrieben, vergleiche aber jedes Kapitel meiner eigenen Zusammenfassung mit dieser hier und finde sie schon relativ vollständig.
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
wie lief orga damit?
Als Grundlage durchaus geeignet. Du musst aber jede Zusammenfassung hier nochmal ergänzen und überarbeiten. Ich hab mit 3 Zusammenfassungen gearbeitet und diese zu einer gemacht.
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
wie lief die Klausur mit dieser zusammmenfassung?
Hallo, wurde heute etwas im Repetitorium ausgeschlossen ?☺️
Nein :) nur das gleiche vorher partizipation etc
Dankeschön ! :)
Hallo, Ich habe eine Frage zu den verschiedenen diversifikationarten. Ich verstehe einfach nicht so richtig was es mit der horizontalen diversifikation auf sich hat. Irgendwo hier gibt es z.b die Frage um was für eine diversifikation es sich handelt wenn vorwerk neben dem Direktvertrieb Staubsauger nun auch Direktvertrieb Kosmetik verfolgt. Es handelt sich dabei wohl um die horizontale diversifikation da die Wertschöpfungsstufe Direktvertrieb erhalten bleibt. Ich finde jedoch eher das es sich um eine laterale diversifikation handelt. Das das Produkt Kosmetik keinen Zusammenhang mit dem Produkt Staubsauger hat. Theoretisch könnte man ja dann auch argumentieren, dass wenn lidl plötzlich Panzer verkauft eine horizontale Diversifikation vorliegt denn die wertschöpfungsstufe Verkauf bleibt ja erhalten 😀
Das ist tatsächlich von Monographie zu Monographie unterschiedlich. Ich habe selber eine kaufmännische Ausbildung gelernt, Fachwirt gelernt und anschliessend jetzt das Studium und in jedem Lehrbuch steht es anders. Adaptiere immer das, was gerade vorgegeben wird, ist die beste Lösung.
Welche Zusammenfassung findet ihr besser, die mit den 71 Seiten in einem Dokument oder die Zusammenfassungen in den unterschiedlichen Dokumenten, die in Kapitel geteilt ist.
Finden diese Woche noch Tutorien statt?
hey zusammen. Kann mir jmd sagen, wie weit mittlerweile die Financetutorien sind? daaaanke :)
Das Tutorium von Dienstag ist jetzt mit Kapitel 3 durch.
Kann sich einer an die Fragen von orga letztes Semester in der Klausur erinnern?
6 weitere Kommentare anzeigen
Ihr seid so toll :)
Die Unternehmensverfassung in Deutschland beschreiben !!! Diese Frage hat mich beim ersten mal überrascht und ich wusste nicht was ich dazu schreiben soll und als ich die Klausur 2 Semester später verbessern wollte, ist die scheiß Frage wieder dran gekommen ! 10 Punkte gab es für die Frage :D Ich hoffe ihr seid vorbereitet, falls die Frage nochmal kommt ♥
Morgen zusammen, besucht jemand die Tutorien? Kann mir jemand sagen, bis wohin das I+F Tutorium Mo bzw Mi gekommen ist? VG, Andreas
7 weitere Kommentare anzeigen
Keine Ahnung, bin immer nur Dienstags da gewesen. Aber da war mal eine Vertretung aus den anderen Tagen für sie da und die war so lala...Cecilia erklärt einfach gut. Die andere hat einfach abgelesen. Aber muss jeder selber wissen, der eine findet das besser, der andere das andere. Jedem das seine.
Wie weit sind die Tutorien mittlerweile?
Liebe Freunde der Sonne, weiß jemand wann der Klausurplan von den Wiwis erscheint? #urlaubsplanungizzzda
Angeblich diese Woche noch
Ist da :)
Hallo an Alle Könnte mir jemand bitte sagen, wann das Wiederholertutorium stattfindet und wie der moodle Kurs heißt? Danke im voraus!
7 weitere Kommentare anzeigen
In welchen Räumen?
Schau doch einfach mal bei Wusel im Bachelor der Wiwis?
Habe leider die erste Wdh.Tutorium-Woche verpasst. Kann mir bitte einer sagen was gemacht wurde? Wurde die Klausur besprochen oder die Aufgabenblätter durchgegangen? Danke im Voraus :)
3 weitere Kommentare anzeigen
Kann ja aber nicht schaden :)
Mache ich morgen!:)
Weiss jemand wie die Notenverteilung in Finanzierung war?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Klausur wurde ganz normal gewertet :) also keine extra Punkte o.ä
Die Durchfallquote war ja gesamt bei ca. 39%. Ich schätze, da finance diesmal schwerer war als Orga., dass die so zwischen 45-50% ist
Weiss jemand wann die Einsicht in Finanzierung stattfinden soll?
Hallo zusammen, Ist jemandem ein Nachschreibetermin bekannt?
Nein, die Termine sind allgemein ja noch nicht da :)
Die Orga Klausur wurde 5 Punkte hoch gesetzt.
2 weitere Kommentare anzeigen
Es wurde richtig fair bewertet und es wurde versucht euch mehr Punkte zu schenken. Ihr müsst mal lesen was einige für Antworten hinklatschen und sich dann aufregen warum sie keine Punkte bekommen.
Wieso war die Einsicht soo früh? Habs vollkommen verpasst. Die selber brauchen eine Ewigkeit um die Klausur zu korrigieren und man selbst hat 3 Tage Zeit einen Termin wahrzunehmen :)
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Keine Ahnung warum das Dokumente einen Downvote hat - ich finde es super! Machst du auch die anderen Kapitel? :)
Ja, ist geplant!! :)
Weis jmd wann dieses semester die tutorien für finance sind?
5 weitere Kommentare anzeigen
Auf wusel :)
Dankeschön :)
weiß jemand an welchen tagen die wiederholertutorien stattfiden bzw wo ich das finden kann?
2 weitere Kommentare anzeigen
Haben sich scheinbar verschrieben - ist auf jeden Fall BWL III :)!
Ja, Tippfehler. Ich meine römisch 4 ist doch IV und nicht IIII
Hallo Zusammen, ich schreibe zur Zeit meine Bachelorarbeit und brauche noch Teilnehmer für eine Umfrage. Es geht darum zu verstehen, wann man bereit ist bestimmte Informationen über sich am Point of Sale eher bereit ist preiszugeben. Es wäre super lieb wenn ihr daran Teilnehmen könntet:) hier der Link https://www.unipark.de/uc/LfM/4f7a/ Vielen Dank !
Benutzername: student Passwort: buwfinance Für Finanzierung
es ist ja nur ein Tutorium angegeben Geht es in dem Tutorium um Finance ? Bzw was ist mit orga da gab es doch eigentlich auch ein Tutorium Würde dieses Semester nämlich gerne antizyklisch schreiben
Das ist nur Finance :)
Weitere laden