WS 18 19 ausführliche Lösung .pdf

Exams
Uploaded by M. 1706 at 2019-05-30
Description:

Lösungen

 0
443
55
Download
reicht das als interpretation? die 71 % wurden garnicht erwähnt
Nein, die 71% sollten erwähnt werden.
Wieso %?
wie kommen wir auf die Prozentzahl?
ist das nicht F, F, W ? weil wenn 0,04 größer als 0,01 ist, ist es statistisch signifikant oder ?????
wenn der pwert kleiner als das Signifikanzniveau ist, wird die Nullhypothese abgelehnt und ist somit stat. sig. verschieden von 0
und bei t-test? wenn t kleiner als 1.96 ist (5% niveau) gibt es keinen sign einfluss oder ?
was meinst du mit 2 ?
push
woher weiß man dass man bei der aufgäbe auf Validität eingehen muss?
reicht das als Antwort oder was würdet ihr schreiben?
ist dieser t wert hier richtig?
Ja den kannst du sogar in der klausur ablesen
okay danke!
0,04 ist doch kleiner als 1,64.. wieso ist es dann wahr?
Warum is BLUE falsch? Wenn ich mit OLS Schätze ist mein b1 dach doch ein Blue schätzer ich glaube das wäre die richtige antowrt gewesen was mein iht?
View 15 more comments
In der Herleitung von Messfehlern hat er gesagt, dass messfehler Beta immer in Richtung 0 verzerren.
Falsche funktionale Form könnte glaub ich auch zu einer Unterschätzung führen ja.
Erklärung?
View 1 more comment
Würde ich auch gern wissen
Ich hätte hier gesagt, dass Antwort 2 richtig ist, da der Wert einer Rendite aussagen über den nächsten Wert dieser gibt.
kann man hier theoretisch schreiben: der Lohn steigt durchschnittlich um 0,71% an, wenn eine Person einen (Fach- )Hochschulabschluss besitzt. Bei sonst gleichbleibenden Variablen (c.p.) ???
View 4 more comments
Es ist doch 71% oder nicht!?
Ja genau %
wieso Ostdeutschland? wir schauen uns doch nur beta 2 ein?
lies die aufgabenstellung nochmal
ich dachte Dummy Variablen drücken keine Steigung aus?
Was ist denn nun richtig bei der b)
kann mir einer bei der Aussage bitte helfen und das eventuell in seinen eigenen Worten einmal versteh nicht wieso das so ist....
View 1 more comment
Push
ich glaube der Schätzer ist nach oben verschätzt, also man überschätzt den Lohn. Das liegt daran, dass nicht nur die Populationszahl einen Einfluss auf den Lohn hat sondern auch andere Faktoren, die hier ausgelassen wurden (Schulabschluss, Geschlecht etc.)
warum teilt man durch 6 ?
View 11 more comments
PUSH
das ist eine feste Formel für die Summe der Quadratzahlen 1 bis n^2 (die wir für die Varianz brauchen) https://www.arndt-bruenner.de/mathe/Allgemein/summenformel1.htm
Wo steht es im Skript, dass es negativ werden kann?
Das muss wahr sein, auf Folie 22 Kapitel 6 steht adj-r^2 < r^2
Wäre hier auch richtig: "Beta1 gibt die durchschnittliche Veränderung der Anzahl inserierter Objekte in Berlin an, wenn die Daten aus dem Jahr 2016 stammen." ?
Reicht das als Antwort? Die Aufgabe gibt ja 5 Punkte
wird nicht rQuadrat verglichen?
Push
ja
Kann mir mal bitte einer erklären, wieso wir das so interpretieren? Ich hätte jetzt gesagt: Arbeiter mit einem Unisbschluss verdienen im Durchschnitt xxx mehr als Arbeite ohne Unisbschluss. Dann wäre meine Frage gewesen, mit welcher Einheit wir das interpretieren sollen %, € ?
Da es sich hierbei um einen log lin Fall handelt geben wir es in % an
Deine Interpretation ist ebenfalls richtig. Wir verwenden %, da wir in der Gleichung ein log(lohn) sehen. d.h. wenn log vor der Gleichung steht handelt es sich um eine lineare log Spezifikation und die Interpretation erfolgt prozentual.
Kannst du mir sagen, wieso das der Fall ist?
View 3 more comments
Push
Weiß das jemand?
Hier ist Antwort 4 richtig. Also keine der Antworten trifft zu. H1: ß1 >= ß1 Dach H0: ß1 < ß1 Dach In Antwort 3 ist das = zu viel.
View 2 more comments
Denis hast du im WS1920 die Klausur geschrieben und kannst dich vielleicht noch erinnern was drankam ?
Was genau bedeutet der antwortsatz?
muss man nicht nach 3 nachkommastellen ?
Ja
warum macht man das so? verstehe das nicht ..
View 1 more comment
moment lade dir gleich die Rechnung einfacher hoch unter diesem Post
Hier, falls du oder Ihr Fragen habt dann ruhig fragen
Wie trage ich das in den regressionsoutput ein? Kommt der niedrigere Wert unter die 0.025? Und der andere unter die 0.975?
Push
genau.
was muss jetzt hier angekreuzt werden ?
Antwort 2
Die Formeln stehen jetzt aber nicht im Skript oder ?
hab die leider auch nicht gefunden
Das ist leider falsch, Antwort 1 ist korrekt. Die Aufgabe bezieht sich auf den einseitigen Test von vorher.
wie würde man es dann richtig notieren ? könnte vielleicht einer das mal so aufschreiben wie es hier nur falsch steht `
Ich glaube nicht dass das falsch ist
ist das immer so
wieso wird hier mit dem 1% signifikanznivea gerechnet und nicht mit zb. 5%? und wieso schreiben wir tkrit 2,58> 1,96> 1,64? kann mir das jemand bitte erklären?
View 8 more comments
push
Überlegt euch doch mal, was die Nullhypothese aussagt - dann kommt ihr auch drauf, warum man einer Aussage zustimmt, wenn man die Nullhypothese ablehnt.
woran erkenne ich jetzt hier die richtige antwort?
View 1 more comment
push
push
Warum nehme ich hier meinen t Wert (-9,179) also Beta und nicht den Wert von coef? Also woher weiß ich dass ich -9,179 nehme?
View 1 more comment
Man verwendet den t- Wert, da dieser anzeigt, ob man die Nullhypothese ablehnen kann oder nicht
Danke euch ihr süßen
ich würde hier schreiben wenn der höchsteabschluss ein uni abschluss ist verdienen die person im durchschnitt 71,16 % mehr als personen ohne uni abschluss wäre das richtig ?
View 1 more comment
Woher weiß ich, dass der errechnete Wert eine prozentuale Angabe ist und nicht z.B. € pro Stunde?
ist das nicht die aufgabe aus der uebung wenn ja dann wurd so interpretiert wie du meintest
kann mir bitte einer folgende Sachen für mein Verständnis erklären: 1. treffen wir die Aussage mit den niedrigeren Löhnen anhand der -0,3293 in der Tabelle ? 2. wieso multiplizieren wir die 0,3293 mit 100 wir haben doch in diesem Fall ein log-log Fall und dürfen doch dann nicht mit 100 mulitplizieren oder ?
View 2 more comments
Woran erkennen wir den das es ein log LIN Fall ist ?
Daran dass die Variable ost nicht logarithmiert wird. Wäre es ein log-log Fall müsste da log(ost) stehen
kann mir jemand sagen, wie ich auf die zahl komme?
Das ist der t-Wert der Variable ost. Diesen findet man im Regressionsoutput.
Also wann genau nehme ich den F Test?