Versuch WS 1516.pdf

Exams
Uploaded by Henning Gu 15065 at 2020-02-19
Description:

Wenn was falsch ist bitte sagen :D

 +1
67
3
Download
Ich find diese Art von Zeichnung einfach nicht im Skript.. In der Aufgabenstellung wird von Produktionssteuer geredet, ist das Synonym für Stücksteuer oder Pauschalsteuer?
Folie 94 in K1 zB. Erhöht einfach den y-Achsenabschnitt deiner Funktion
Ich glaube es handelt sich um die Graphik in Kapitel 2 (Die Analyse von Wettbewerbsmärkten) auf Folie 72. Da es eine Steuer auf den Output ist, ist es eine Stücksteuer. S wird folglich um t nach oben verschoben
Wie kommt man hier auf 2 Q1 und 8 Q2?
Du löst die beiden Gleichungen einfach nach Q1 und Q2 auf. Bei Q1 stellst du die 2Q1 auf die rechte Seite und ziehst dabei die 42 von der linken Seite ab. Bei Q2 machst du das selbe. +8Q2 & - 42
Wir haben als Marktform ein Monopol und müssen daher zunächst MR berechnen. In der Angabe steht lediglich die Preisfunktion. Von dieser je die doppelte Steigung nehmen und du hast MR. Also von 1 Q1 auf 2 Q1 und von 4 Q2 auf 8Q2
Erstmal nochmal danke für deine Lösungen :) Ich glaube das UN stellt einen kurzfristigen positiven Output (also hat einen Gewinn) wenn P größer AC ist. In dem Fall jeder Preis, der größer als 23,1 GE ist :)
Ein Preis größer AVC, aber kleiner AC wäre nur der Deckungsbeitrag :)