Übung 1.pdf

Assignments
Uploaded by Julia Vagt 3275 at 2019-01-31
Description:

Vom 15.11.2018

 -1
106
5
Download
No area was marked for this question
wann hat man Gleichgewichte in reinen Strategien??
View 2 more comments
warum ist das jetzt ein gg in reinen Strategien ?😂
jedes GG was du mithilfe der Pfeile bestimmst ist eins in reinen Strategien
Wie komme ich hier auf 4 und 14 als Payoff? Müsste das nicht 9 und 9 sein?
beide spielen Beteiligen also (B;B) wie du der Aufgabenstellung ja entnehmen kannst ist v für die USA =10; v Südkorea =5 und c für beide=6 10x(1+1)-6 =14 1+1 weil beide sich beteiligen 5x(1+1)-6 = 4
Ach ja, hatte einen ganz dummen Fehler im Kopf, danke dir! :)
Kann mir einer bitte die Zahlungsreihe erklären warum man mit diesen Zahlen beginnt
Was ist eine Grimstrategie?
Wenn der eine Spieler unkooperativ spiel, ,,bestraft'' ein Grimspieler dies, indem dieser immer unkooperativ spielt (ab der ,,nächsten'' Runde)
Danke
Warum wird denn nicht bis zur vorletzten Runde kooperativ gespielt (da höchste Auszahlung für beide) und nur in der letzten Runde unkooperativ?
Laut deiner Argumentation sollte man also auch in der letzten Runde kooperativ spielen, da so für beide der Payoff größer wäre als wenn beide unkooperativ sind. Wenn du jedoch das Ende kennst und davon ausgehst, dass du in der letzten Runde unkooperativ bist, bist du auch in der Runde davor unkooperativ. Das kannst du auch für die Runden davor anwenden (nennt sich Last-Period-Effect). Also kannst du Kooperation nur dann belohnen, wenn das Ende unbekannt ist.