Tutorial 3 SS20.pdf.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymer Hase 4377 at 2020-05-18
Description:

Tut 3

 +1
175
30
Download
In der Aufgabe ist doch garnicht nach Femp gefragt, sondern nach R^2corr . Wieso wird hier trotzdem Femp berechnet?
View 2 more comments
Weiß nicht was ihr aus der Aufgabe lest, aber stimmt doch alles.
Ah jau soll die d) sein
Ist das die 20 aus d) oder die 20 aus c), wenn man das eigentliche Ergebnis nicht raus hatte?
aus d)
wieso rechnet man hier durch dfb? In der Formelsammlung steht ja durch G-1
das ist die Formel bei einer One-Way ANOVA, wir haben hier aber eine two-way. wie man da die Degrees of Freedom berechnet war glaube ich nicht teil der Vorlesung deswegen wird das hier immer angegeben.
wieso Z?
kann mir das jmd erklären warum man da z nimmt und nicht t ?
z schreibt man, wenn man von einer normalverteilung ausgeht
was sagt mir dieser Wert?
View 4 more comments
true that - entschuldigt die Verwirrung
Aber du bist dir sicher, dass du Mare schreibst?
hier wird doch waber garnicht mit MSb gerechnet, sondern mit MBbGxH. (weiter oben hatten wir ja MSb mit 2173,33 berechnet) Wird bei der 2-way-Anova Femp immer mit MSbGxH / MSw berechnet? Oder nur hier aus irgendeinem Grund? Danke schon mal
immer
also immer wenn du den interaction effect messen willst
wieso wird hier nicht das ek mit aufgeschrieben?
Kannst du weglassen
warum gehen wir von Normalverteilung aus? Ich glaube die Frage wurde im Tutorium gestellt, aber es gab keine vernünftige Antwort oder ich kann sie nicht mehr finden...
View 8 more comments
Habe ich dann das was sie im Q&A dazu gesagt hab falsch verstanden?
''Simgma known -> normally distributed'' This statement does NOT indicate that if σ is known then you can assume that the sample mean is normally distributed! →It means that given that we know that σ is normally distributed, we can proceed as follows.....
Ist es immer so, dass man df so berechnet?
View 1 more comment
kommt leider ganz nach Aufgabe an, welche Formel man für die degrees of freedom verwendet
Kannst nutzen welche du möchtest
No area was marked for this question
Wofür steht J in Aufgabe 4c?
Anzahl der IVs
Was bedeutet das genau und erkennen wir das bei 2Way Anova immer daran, dass Femp höher ist?
bei 7e) ist Femp auch höher, aber da haben de wohl gut Bezug aufeinander. wo ist die grenze?
Wie ist die Begründung für R^(2) und 1-R^(2)? Das sind doch beides jeweils nur Teile der R^(2) Formel...
Wie soll das gleichzusetzen mit R^2 sein, wenn in der Formel für R^2, das nur der Regression Teil ist (vgl. Formel für R^2)?
View 1 more comment
also ich verstehe es auch nicht..
was sind das für werte?
du prüfst ja mit H0 deine Bedingung. H0 besagt, das mü1 =mü2 ist, und das ist dann ja 0
kann jemand erklären warum hier der one sample / tailed t test angewandt wird? Und wann werden die anderen Tests durchgeführt? Danke schon mal! :)
Der one sample t-Test wird durchgeführt, weil ein Mittelwert mit einem gegebenen verglichen werden soll. Die anderen werden angewendet wenn du zwei oder mehrere Mittelwerte miteinander vergleichen willst.
wieso ist g=4?
bei two way anova handelt es sich hier um die freiheitsgerade, die stehen unter der tabelle und sind 3:)
Aber theoretisch kann man die ja auch berechnen, also mit g-1 Einmal wurde ja gesagt dass g=4 ist und später dann nur noch 2
Wie lautet denn H0?
warum ist die erklärte varianz=regression?
Weil es der Anteil der Varianz ist, der durch die Regression erklärt werden kann
Für was steht G=3 und K=3?
View 2 more comments
wenn hier Aufgabe 5 gemeint ist, dann ja.
G = Anzahl der Faktorlevel K = Beobachtungen je Level
In den Vorlesungsfolien steht als Kriterium doch: p-value < alpha p-value ist doch t emp oder? und was wäre alpha??
Ne das ist was anderes. Das sieht man in einer der Abbildungen. Aber was genau weiß ich auch nicht...
ehre, bin froh, dass ich es halb anachvollziehen kann XD
wieso ist es manchmal S und manchmal sigma? Auch in der Formel sind da ja 2 verschiedene Formeln angegeben. Aber eigentlich ist es doch das gleiche, oder täusche ich mich?
also das sigma steht für population standard deviation und das s für sample standard deviation. das S benutzen wir also wenn wir nicht die Standardabweichung der Population kennen und daher bloß mit der geschätzten standardabweichung von der Stichprobe arbeiten können (kannst du in den Unterlagen der Vorlesung zu Descriptive Research s. 35 und 38 nachlesen)
danke!
Wieso hast du hier mit einer Normalverteilung gerechnet? N ist ja <30, hätte man da nicht über df=n-1 gehen müssen oder macht man das bei diesem Test immer so?
weil sigma bekannt ist, also die Standardabweichung der Population. Dann kann man von einer Normalverteilung ausgehen
Nehme ich beim two independent t-test immer den z wert beim Vergleich?
den Z-wert verwendet man glaube ich, wenn man von einer normalverteilung ausgehen kann. und den T-wert umgekehrt also, wenn die Bedingungen für eine Normalverteilung nicht gegeben sind
Wieso ist das null? Weil man erstmal von der Nullhypothese ausgeht?
genau
wie kommt man drauf, dass J =1
View 1 more comment
für was steht denn IV? Indifferent Variables?
Independent Variables
wir haben hier doch jetzt eine zweifaktorielle anova, warum berechnen wir SSb dann mit der Formel für die einfaktorielle Anova?
View 1 more comment
Bei 7a steht auch die falsche formel, hatte keine konzentration am ende mehr
Welche Formel muss dahin?
fehlt hier nicht ein* K?
Ja du hast Recht, das habe ich da vergessen
Hier meintest du doch 0,02 nehmen oder? Und macht man das nur weil es two tailed ist?
View 2 more comments
Alles klar, danke
Aber wieso nimmt man den doppelten und nicht den halben ?
Wieso ist das3? Ist G nicht 2 ? Dann müsste es doch 1 sein, weil (G-1)
Hey, man muss nur die df nehmen, die schon gegegeben sind in der Aufgabe unter der Tabelle..
Hab’s gefunden. Ist ja angegeben haha
No area was marked for this question
hast du alles selber gemacht?