Theoriefragen-Baukonstruktion-2013-2020.pdf

Summaries
Uploaded by Anonymous User at 2019-12-30
Description:

Theoriefragen komplett mit Lösungen der Aufgaben

 +12
449
43
Download
Reicht es, wenn man z ausrechnet oder müssen As1 und fyd auch bestimmt werden?
View 6 more comments
Also ich habs jetzt nicht nachgerechnet aber das wäre schon ziemlich ungenau, würde lieber in cm^2 rechnen und auf 2 Nachkommastellen runden
.
hätte man hier auch reihe 2,3 und d nehmen können?
ich glaube die dürfen nur nicht alle parallel sein
Kann jemand die richtige Lösung nennen?
Hilfeee
könnte mir einer kurz erklären wie ich das machen muss? also die wände dürfen nicht parallel sein und sich nicht in einem Punkt treffen und mind. 3 aber damit kann ich nicht alle bestimmen
weiß das jemand?
Doch doch, damit kann man schon das bestimmen (: welche kannst du denn nicht bestimmen?
Wie kommt man auf Mmax? Mfg
View 3 more comments
und der Rest wie man mal eben den Schnittgrößenverlauf aus dem Stehgreif macht ist Erfahrung.. das muss man ein paar mal gemacht haben um gewisse regeln zu kennen, aber in einer Nacht ist das definitiv nicht zu machen 😅
Ja mechanik 1 habe ich schon, alles gut. Aber gut erklärt ich danke dir Keke 👍
habt ihr für h auch 21,81 cm raus?
die hätte man auch bei c setzen können oder?
ja geht auch
muss der sein?
View 1 more comment
den hätte man auch bei a setzen können oedr?
ja klar
Müsste man hier nicht eine L Form haben?War das ja nicht eine Regel?Danke
Wenn ich mir die Übungsfolien (Übung2) anschaue, müsste eine L-Form ausreichen.
Ist das nicht quasi in dem Rechteck also Quadrat ein L? Und dann halt die beiden äußeren Teile noch aussteifen
Was wird mit V gemeint?
Querkraft
ist es nicht ungünstig & günstig?
View 1 more comment
ist 1,0 nicht im GZT der Gebrauchstauglichkeit und 1,35 im Gut der Tragfähigkeit ? so stand es in einer Zusammenfassung
Ja auch. Sollte beide Antworten richtig sein dann eigentlich
Könnte man die aus Reihe 4 auch hierhin packen?
Ja
wie wählt man denn jetzt hier h?
Also die ausgerechnete Höhe ist kleiner als die Annahme. Wahrscheinlich muss man deshalb eine größere Höhe wählen. bin mir aber nicht ganz sicher.
kommt man dann nicht für d auf einen negativen wert?
Wie ist denn die Antwort hierzu?
ist das hier nicht linear ?
Nein, bei einer streckenlast ist der momentenverlauf nicht linear, bei einer einzellast schon, siehe unten
warum ist das minus ?
Sollten Stahlbetondecken nicht eine hohe Druck- und Zugfestigkeit haben und Stahldecken nur eine hoch Zugfestigkeit?
nene, Beton (Druckfestigkeit) , Stahl (Zug) https://www.youtube.com/watch?v=AgoTqFEwZc4
was ist denn jetzt d?
View 4 more comments
hast du dir überhaupt die Aufgabe mal angesehen ??
Ach so, das sollte dann entweder die Einbindtiefe oder die Dicke des Fundaments sein :)
warum wird hier jetzt Med verwendet statt Meds??
Meds=Med, wenn Ned=0
Da Meds=Med-zs1*Ned
habe hier h=15,92 cm, hat das noch wer?
jo, habe ich auch :)
Wohl eher nicht
was ist denn richtig?
Meiner Meinung nach ist Normalbeton bis C50/60, ansonsten sieht es denke ich richtig aus
No area was marked for this question
Ist das für Teil I ??
nee, Teil III
müssten man dort noch mal 1,35 machen?
push
Nein, da mit der minimalen Normalkraft gerechnet wird, wird der Teilsicherheitsbeiwert für ständige Lasten zu 1,0 gesetzt. So erhält man min e=M/N die größte Ausmitte
könnte bitte jemand den Momentenverlauf posten?
push
Here : )
dort fehlen noch die horizontalen auflagerkräfte oder?
Die fallen weg und sind gleich 0 weil du keine horizontale Last hast
No area was marked for this question
Könnte man das nicht theoretisch einfach ausdrucken und in die Klausur mitnehmen?
Gerade realisiert, dass der erste Teil ja hilfsmittelfrei ist XD wäre auch zu schön gewesen
No area was marked for this question
Sind bei den single choice aufgaben, wo gefragt ist ob die Gebäude ausgesteift sind wichtig, wie rum man die drehrichtung einträgt? (S.11 ich kann es leider nicht markieren)
Nein habe ich nur für das Verständnis gemacht.
No area was marked for this question
Hey Leute, mein ihr es reicht nur dieses Dokument auswendigzulernen, um im 1.Teil gut ausgerüstet zu sein?🤔
bei mir hat es gereicht. Es kam nichts neues dran aber ich weiß nicht ob sich das jetzt vielleicht geändert hat. (Habe die Klausur im SS 19 geschrieben)
Warum wird hier nicht noch Kmod eingerechnet?
weiß einer das?
Gute Frage, ich denke es ist wirklich eine Vereinfachung die hier gemacht wird, da man zB auch nichts über die Schneelastzone gegeben bekommen hat oder die NKL etc.
warum geteilt durch 8?
von Mechanik 1 😊
Ist diese Aussteifung überhaupt notwendig? Daher, dass die Reihe doch oben über einen Stab verbunden ist, wäre sie doch auch ohne unbeweglich, oder übersehe ich etwas?
View 1 more comment
Sehe ich wie Controller
dh ihr nehmt auch einfach die Formel und berechnet die Anzahl der erforderlichen Stäbe aus? habe es am Anfang immer so gemacht, wie ich es für richtig empfunden habe ohne Formel
Gilt diese Formel nur für die Reihenstabilisierung?
Hier müsste -10 stehen
der verlauf ist hier falsch, der kragarm müsste einen konstanten Verlauf haben
ja, bei B gibt es einen Sprung auf den Wert +5, der konstant bis zum Ende bleibt
kann mir jemand erklären was hier gemacht worden ist und welche Formel verwendet worden ist ?
View 2 more comments
Das ist einfache Mechanik. Hier wird einfach ausgehend vom rechten Kragarm das Moment am Lager B berechnet. Noch zu beachten ist das g das Eigengewicht ist und somit eine ständige Last ist. Deshalb wird g noch mit 1,35 verrechnet. Und P ist eine sich ändernde Last, also hier noch mit 1,5 verrechnen.
okay danke vielmals!
Hat die jemand gerechnet und könnte seine Lösung vielleicht hochladen? Danke :)
View 2 more comments
sind die 225 gleich Zd
ja
wie weiß man dass der letzte stab dorthin kommen soll oder hätte man ihn wo anders hin machen können?
Geht auch in reihe 3. es gibt immer mehrere lösung
Wieso ist das so? Logischer wär es für mich andersrum?
Was ist fyk?
Bewehrungsstahl -> B500 -> fyk = 500 -> fyd = 500/1,15 = 435
wo findet man das im Skript?
sind das die stäbe? wie kann ich das machen ohne mich zu verzählen? wie kommt man auf 28?
Ja. Eigentlich musst du das nicht berechnen ich habe das nur zur Kontrolle gemacht. Um die zu zählen habe ich die Stäbe nacheinander durchgestrichen.
Warum ist der Teilsicherheitsbeiwert für Pk=1,35 und gk=1,5 , sollte es nicht umgekehrt sein?
Ja du hast recht da habe ich mich wahrscheinlich verschrieben :)
Kann mir jemand dabei helfen? Wie muss ich vorangehen ?
Reihe ist ja eigentlich einfach, du schaust dir jede Reihe einzeln an und steifst die jeweils aus. Da musst du die Decken nicht miteinbeziehen. Bei der Scheibenstabilisierung musst du auf jeden Fall die Decken aussteifen. Danach betrachtest du die Reihen als Gesamtfläche. Was musst du aussteifen, damit sich nichts mehr bewegt. Hier bei Reihe A und B gut dargestellt. Das gleiche für die Reihen 1-4, Wenn du die erste Reihe aussteifst, dann kann sich nichts mehr bewegen, bis auf das obere Eck in Reihe 4. Deswegen kommt da auch ein Stab hin. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen. Im Zweifel immer wieder üben. Aber soweit ich mich erinnern kann, gab es Teilpunkte für richtige Stäbe. Wenn du bei der Scheibenstabilisierung die Decken hast, hast du schon ein paar Punkte ;-)