Statistik Übungsblatt 3.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2020-02-20
Description:

Lösung des dritten Übungsblattes

 +2
170
10
Download
hat jmd die lestzte unteraufgabe?
Aufgabe 2(c) fehlt. hat einer ne antwort?
Was bedeutet das?
Der Wert ist in diesem Beispiel nicht möglich, da es um Menschen geht und 22,4242 Menschen nicht möglich sind, sondern nur ganze Zahlen.
Der Wert ist falsch, da man im Nenner 37+16+20 rechnen müsste und das ist 73 und nicht 90. Das Ergebnis ist dann h = 46,25.
👍
Hat wer den Rechenweg hier ?
würde mich auch interessieren.
.
Ich verstehe diesen Schritt nicht wirklich. Ja, wenn h21=~h21 dann ist deren Differenz gleich 0 und somit auch egal durch was man es dividiert, es bleibt gleich 0. Aber nur weil dieser eine Summand =0 ist, ist ja noch nicht gleich x=0, und somit auch nicht K=0. Also was ich sagen will. Die Formel für x besteht ja aus mehreren Summanden und nur weil einer =0 ist ist ja nicht ganz x=0.
Da hast du recht, X^2 ist nur Null wenn alle Summanden = 0 sind. Das Ist hier aber auch gegeben, man sieht es nur nicht direkt. Du musst dir klar machen, dass sich n auch ändert. Im Aufgaben Teil a) hat man für n 110 und bei b) bekommt man für n (nachdem man h21 berechnet hat) 114 raus. Wenn du damit die Ganze Rechnung nochmal durchführst, wirst du merken, dass alle Summanden gleich 0 sind. Das hängt wiederum damit zusammen, dass die absoluten dann immer den relativen Werten entsprechen 🤙🏽
Dankeschön für die Antwort! Hatte es vor 4 Tagen mit der Lösung h21=20 noch einmal nachgerechnet aber nur n=110 auf n=114 geändert und die 53 vergessen auf 57 zu ändern und die 36 auf 40, also die Zeilen- und Spaltensummen dummerweise unverändert gelassen...
könnte jemand das erklären ? verstehe zwar, dass das oben links eine Eigenschaft der Kovarianz ist, aber wieso benötigt man vi = cyi+d ?
vi ist die neue Variable, die definiert ist als 1,15*yi. Ob du es vi nennst oder einen anderen Buchstaben ist dir überlassen, wichtig ist nur die Transformation des Merkmals y mit dem Wechselkurs aus der Aufgabenstellung. Im Prinzip wurde hier also nur die Eigenschaft aus Aufgabenteil d) angewandt auf das Beispiel, um die neue Kovarianz ohne große aufwendige Rechnung zu erhalten.
Sind das Transformationen?
View 1 more comment
kann sowas in der klausur drankommen
Herleitungen nein, lineare Transformationen können drankommen
Kann sowas in der Klausur dran kommen?
Eher unwahrscheinlich
Siehe 3a) Falsche Formel, machst du das mit Abischt, dass ist schon der dritte kapitale Fehler von dir! An alle, mit diesen Aufgabenblättern von ihm bitte rechnen.
View 2 more comments
Dann kann man sich ja noch andere Lösungen anschauen die hoch geladen wurden :)
Ja, aber falls man die Formel auswendig lernt, die dort gegeben ist, ist man in der Klausur aufgeschmissen, man merkt erst das es falsch ist, falls man selber rechnet, da einige rechenschritte sehr aufwendig sind macht das ja keiner. Aber lernt gerne mit den Sachen. Dann könnt ihr für mich den Schnitt drücken.