Statistik Tutorium 7.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-12-03
Description:

Tutorium

 +3
278
14
Download
Hallo :) Mit ist der zentrale Grenzsatz nicht klar und ich verstehe auch diese Aufgabe überhaupt nicht.. kann mir jemand die Herangehensweise erklären? Das wäre toll! Danke schon mal!:)
wie kommt man darauf?
View 2 more comments
Das soll ein z sein und der Erwartungswert von Z soll 0 sein und die Varianz von Z soll 1 sein
Die 2 soll ein Z sein
Hallo:) Kann mir jemand bitte diese Schritte hier erklären? Also E(x) 1/2 und V(x) 1/12 habe ich auch und ist mir auch klar.. aber wie geht es dann weiter? was genau machen wir und warum? Vielen Dank schon mal!:)
woher genau kommt die 3,24?
In der Aufgabenstellung ist die Standardabweichung gegeben. an dieser Stelle in der Klammer steht aber die Varianz. Also muss die Standardabweichung quadriert werden. 1,8 zum Quadrat ergibt 3,24.
Ist das aufgrund des E(xi) =1/2 ? Aber warum das dann nochmal mal 300 ?
Weshalb setze ich für b und a -- 0 und 1 ein?
View 1 more comment
Weil das die Grenzen des Intervalls sind, also 0 und 1
Und wieso setze ich hier die 12 ein ?
Ich verstehe nicht so ganz wie man hier den zentralen grenzwertsatz anwenden soll, z.B. beim ersten wie komme ich da auf phi 0?
würde ich auch gerne wissen
Wie hat man hier genau den Wert in der Tabelle abgelesen? Danke im voraus:)
wie komme ich auf diesen wert?
Du suchst in der Standardnormalverteilungstabelle die Zahl die nah an der 0,98 ist. In dem Fall ist das die 2,05 die du dann von den Rändern abliest.
Wie kommt man da drauf?
Das ist einfach die Verteilungsfunktion für einen Mittelwert
auf welcher folie finde ich das?
Warum suchen wir hier x > 25 ? Im Text steht doch dass sie nicht mehr als 25 aufnehmen kann ...
View 1 more comment
Die Flaschen laufen über wenn mehr als 0,25 l enthalten sind. Dies soll aber max. in 2% der Fälle vorkommen. Daher müssen wir berechnen auf welchen Wert wir die Abfüllmenge im Mittel einstellen müssen, damit die Flaschen eben nur in den 2% der Fällen überlaufen. Ich hoffe, dass macht es etwas verständlicher.
Hab ich auch erst nach dem gefühlt 50. mal lesen verstanden
Wieso teilt man nur die Varianz durch n und nicht auch den Erwartungswert? Und wo bleibt dann xi?
View 7 more comments
@La zo ja stimmt schon Die meisten sehen das nur nicht Musste auch zwei mal gucken
Vielen Dank ihr beiden!!
Kann mir jemand diese teilaufgabe erklären?
View 5 more comments
Aber warum soll es 1 sein und nicht 0,01? Die Aufgabe ist ja, dass die Standardabweichung kleiner gleich 1% sein soll?!
Ganz einfach, man musste hier nur etwas genauer lesen! In der Aufgabe steht das die Werte in Prozent sind. Die Varianz ist somit schon in Prozent angegeben ergo 0,01 wäre 0,01% deshalb ist auch 1 hier 1%
Ist die Lösung so, weil im Text steht, dass X im Intervall [0,1] ist? Und somit dessen Erwartungswert und Standardabweichung die Lösung für Z ist?!
View 11 more comments
Also im Endeffekt weil beim zentralen Grenzwertsatz im Nenner die Standardabweichung genommen wird?
Genau