SS2015.jpg

Exams
Uploaded by Anonymer Hase 4375 at 2018-08-09
Description:

s

 +1
69
5
Download
Was muss man hier genau machen?
lineare Schwankungsintervall berechnen
das berechnet man doch mit x von 0,05 für die untere grenze und x0,95 für die obere oder?
heißt das uI(0.9) ist gefragt?
push
hat einer was dazu?
Das ist ja ein Fehler 1.Art, da H0 wahr ist, aber abgelehnt wird, also müsste die Wahrscheinlichkeit doch gleich alpha sein aka 5%?
Und zu e) hätte ich gesagt, dass das Integral bei fallendem alpha ja größer wird und die genauigkeit so abnimmt plus bei kleiner werdenedem alpha sinkt die Chance eine Nullhypothese abzulehnen
ist h0: mü0 <= 100?
ich würde eher sagen das mü größer gleich 100 weil wir durch den wert x quer (=90.4) ja schon wissen das er weniger als 100 ist also müssen wir das mit der Hypothese widerlegen
Aber in H1 kommt doch ommer das rein, was wir testen wollen und das wäre hier ja mü>100 oder sehe ich das falsch?
ohne die Angabe von n ist das doch garnicht möglich oder?
View 4 more comments
Ich habe als Untergrenze 32,4619 und Obergrenze 148,3381. Aber keine Garantie
35,43 und 145,367? 90.4+/-t(8,0.95)*sigma/n(^1/2)