Spieltheorie Übung 2 03.05.18.pdf

Assignments
Uploaded by Tami Mina 93122 at 2018-05-04
Description:

Spieltheorie Übung 2 vom 03.05.18; Eigene Mitschrift; Angabe hierzu im Digicampus

 +11
341
13
Download
Wie kommt man auf diese Ableitung? Ich habe hier: U1' = -2a1+a2-a3 und komme auf a3*=1/6, a2*=1/2, a1* = 1/3
Warum wird hier nicht einfach b durch /b auf die andere Seite gebracht, wie bei a oben?
View 1 more comment
Dann hätte ich: -2a = 1/b oder?
Wie kommt man auf die Zähler?
wieso werden hier alle a zusammengezählt und nicht ai benutzt?
View 2 more comments
Ja er meinte ist nicht klausurrelevant außer KA 19
wenn er satz von wald dran bringt ist er der größte hs, folie 27-29 hat er übersprungen in der vl
Wie komme ich bei a3 b2 auf die 1 komme? Man geht ja erst x2 und von x2 zu v1. Das ist ja dann schon das Ende des baums mit (0,0)
Wieso setzt man hier a und b = 0? Bzw wie gehe ich da vor um die Nash Gleichgewichte zu bestimmen?
View 1 more comment
warum wählt b dann -1 wenn es beliebig sein dürfte bei Fall a=0? Wegen a=b+1 ?
Ja genau
No area was marked for this question
Kann jemand erklären, wie man bei Aufgabe 7 c) auf die Rechnung kommt? Danke :)
Man muss definitiv ableiten und hat dann die charakteristische Funktion vor sich
Wieso ist a* e [0 ; 2] und nicht [0 ; 4] ?
Weil dann Maximum ja heißt „wähle 1 mehr als B und das Intervall von B geht nur bis 1 und wenn du dann immer 1 mehr nehmen sollst, nimmst du maximal die 2, hoffe es ist verständlich
Wieso nimmt man nur die beste Antwort auf "0" vom anderen Spieler? Und wenn a 0 spielt, warum ist dann die beste Antwort -1?
wie kommt man auf diese ableitung? und die drunter?
Kann mir bitte jemand erklären, wie ich zum Beispiel auf den Eintrag (a1,b2) und (a1,b3) komme ??
einfach dem pfeilen entlang erst x1 dann v1. So kommt du z.b auf a1,b2
Ich hoffe die Zeichnung hilft dir etwas. Habe das auch schon in meiner Mitschrift der 2. Übung genauer erklärt, falls dir die Zeichnung nicht ausreicht.
Woher weiß ich, dass ich die Auszahlungen für Spieler 1 angeben soll? Könnte das doch auch in einer Bimatrix machen oder?
Schreibarbeit sparen - klar würde genauso gut als Bimatrix funzen
wie kommt man den von dem Spielbaum bzw den Strategien auf die Werte in der Matrix? Sind total am verzweifeln...:)
Hallo :) also du schaust dir zuerst an, was Spieler 1 macht. Bei der Strategie a1 spielt er x1 und y1. Beim ersten Ast ist Spieler 1 an der Reihe und wählt also x1. Dann ist Spieler 2 an der Reihe. Bei der Strategie b1 spielt Spieler 2 v1, also landen wir im oberen Ast bei (0,0) In der Auszahlungsmatrix für Spieler 1 steht also bei a1,b1 eine 0. Das machst du dann für alle Werte :) hoffe das hilft
Vielen Dank für die Hilfe.