RT-Klausur-1 SS19 1. Termin.jpg

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-09-18
Description:

RT-Klausur-1 SS19, Aufgaben 1 - 3

 +2
195
5
Download
hat das hier jemand gelöst?
View 5 more comments
Achso meinst du das. Aber das Minus im Nenner verschwindet doch nur wenn K<0 ist.
Ganz genau @D.K. wenn du das Routh Kriterium richtig anwendest sollte das auch eine der Bedingungen sein die du da rausbekommst
hat hier jemand die Sprungantwort gezeichnet ?
Muss man hier eine Strukturbildreduktion machen und dann mit der Übertragunsfunktion das Routh Kriterium anwenden ?
Genau hatte zum NT geschrieben , da kam auch so eine Aufgabe
hat das hier jemand gelöst?
View 6 more comments
Hatte glaube ich noch ein Vorzeichenfehler drin, ich hoffe so ist es richtig;
ja danke dir
Mit dem Grenzwertsatz bekomme ich raus, dass die Sprungantwort gegen 0 läuft. Aber eine Polstelle ist doch instabil. Wie komme ich jetzt auf die Sprungantwort?
View 23 more comments
aber dann kann man ja auch die Grenzwertsätze anwenden oder?
für welche Parameter nutze ich denn die gekürzte Übertragungsfunktion und für welche die ungekürzte? Anhand der ungekürzten G(s) erkenne ich: - Zählergrad = Nennergrad -> sprungfähig - Nenner: (s-2)(s+2): 1 Pol stabil, 1 Pol instabil, den instabilen kann ich weg kürzen also -> Bibo Stabilität - Zähler: (s-2): positive Nulstelle -> nicht minimalphasig - AWS: 2 - EWS: ~ 0 Anhand der gekürzten G(s) erkenne ich: - Zählergrad < Nennergrad -> nicht sprungfähig? - Nenner: (s+2): Polstelle Stabil - AWS: 2 - EWS:~1 Wann nutze ich die jeweilige G(s) ?