Python Gurobi Aufgabe 4 ColORing Lösung.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2020-07-12
Description:

Funktioniert einwandfrei. Nur die Einrückungen müssen beachtet werden. Dabei gilt: Wenn etwas zu lang war, wurde es in der nächsten Zeile ganz links fortgeführt, was im Programm natürlich nicht so stehen dürfte.

 +11
223
2
Download
No area was marked for this question
Was sind die Bedeutungen der einzelnen Nebenbedingungen?
1. Allen Ländern muss eine Farbe zugewiesen werden Umsetzung: Die Summe der genutzten Farben pro Land muss = 1 sein. 2. Benachbarte Länder müssen ungleiche Farben haben. Umsetzung: Alle Länder werden betrachtet: Wenn zwei Länder benachbart sind muss die farbvariable von land 1 + farbvariable von land 2 (der gleichen farbe) <= 1 sein. (alle farben werden durchgegangen) 3. wenn eine farbe genutzt wird wird diese in used[color] erfasst, sodass wir die anzahl der genutzten farben ermitteln können. Umsetzung: alle farbvariablen werden betrachtet und used[color] einer farbe muss >= der farbvariable der farbe sein (alle länder werden durchgegangen) da wir used[color] minimieren wollen wird so bei nutzung einer farbe used[color] der entsprechenden farbe = 1 gesetzt. Bonus: Interessant ist, dass man die letzte (3) NB in die 2. NB integrieren kann. allerdings muss es dann ein zusammenhängender graph sein. was hier aber, da wir landkarten betrachten kein problem darstellt. das würde dann so aussehen: ... coloring[land1, color] + coloring[land2, color] <= used[color] ... also anstatt der 1 würde man used[color] schreiben.
Das ist das worauf ich im Text oben hinwies. Im Programm müsste sowas an die Zeile zuvor drangehängt werden, sodass keine Komplikationen durch Einrückungen entstehen