Probeklausur_Musterloesung_BPW.pdf

Exams
Uploaded by Kiwi 132 at 2018-08-07
 +3
217
7
Download
Kann mir jemand erklären, warum man das durchführen sollte? Klar, man macht keinen Verlust, aber bei einer Investition zu den gegebenen Zinssätzen würde man ca. 121k€ Gewinn machen.
In c) wird gefragt, ob die Invesition nach dem Verfahren aus b) (Kapitalwertmethode) profitabel ist. Es kommt was positives Raus also lohnt sich die Investition. Es gibt keinen Vergleich mit deiner Geldanlage bei einer Bank.
Danke!
wie kommt man drauf so im Allg. ?
View 3 more comments
in 2 von 5 fällen kann man die nachfrage nicht decken
dankeschön :)
woher weiß man, dass am Anfang der 5 Periode 400 Einheiten bestellt werden bzw eingegangen sind
das wurde geändert. das ist nicht die aktuelle Version
blickt das interne Rechnungswesen jemand?
hat jemand eine Ahnung wie und warum die auf 0,4mm kommen ?
View 6 more comments
Ja das hab ich verdreht, auch im Aufschrieb Es gilt hier aber trotzdem folgendes USL = LSL + 2mm = X_z + 1mm LSL = X_z - 1 mm -> im Idealfall liegt der Mittelwert X_z genau in der Mitte der Spezifikationsgrenzen UCL = X__z + 0,6 mm LCL = X_z - 0,6 mm -> da jeweils 3Sigma nach rechts und inks erlaubt Und d ist bei mir der Abstand vom Mittelwert x zum Zielmittelwert X_z
Cpk > 1 bedeutet also, dass der Mittelwert mindestens 3 Sigma von einer der Spezifikationsgrenzen entfernt ist! (Bei der Annahme dass man 6 Sigma insgesamt haben will)
Kann mir jemand verraten wie man des ausrechnet?
View 3 more comments
das ergebnis von denen basiert vermutlich auf gerundeten abzinsungsfaktoren... die 50.000 werden auch abgezinst (in jahr 3)
so
Die werte stimmen doch einfach nicht oder ? Wenn ich das nachrechne komme ich für Woche 3 auf 700
ja die sind wohl nicht fähig einen taschenrechner zu bedienen