OuF Klausuren.docx

Exams
Uploaded by eee ssssssss 1489 at 2020-01-28
Description:

Alle OuF Aufgaben seit WS15-16

 +4
166
29
Download
Das sind doch nur 2 Situationen?
View 3 more comments
sehe das wie die Banane
Schließe mich dem Notizbuch an. Das passt eher zum situativen Ansatz mit Zielsetzung/Strategie, Extern und Intern
Jemand hier nen Plan? Vielleicht das Einrichten einer Stabstelle, dass die Informationen sich nicht so lange anstauen
push
Das wurde in der Vorlesung doch gar nicht so erwähnt...?
aka nicht so relevant
Weisungen, Selbstabstimmung, Programme und Pläne oder was wollen die hier hören?
View 15 more comments
Meint ihr das sind die Maßnahmen zur Reduktion?
Meint ihr das sind die Maßnahmen zur Reduktion?
Hätte man hier in der Erläuterung nicht das schreiben müssen, was eigentlich bei a) in den Klammern steht?
denk ich auch
Noch ne Frage, was kann man zur Zielsetzungsstrategie erläutern?
Ergänzend: Wie müssen die MA geführt werden? Aufgabenträger: Bürokratischer Führungsstil; kein Entscheidung- & Handlungsspielraum Bedürfnisträger: Bürokratischer Führungsstil mit Beratung und Informationen; Bericht statt Kontrolle; Überzeugung statt Anweisung Entscheidungsträger: Eigenverantwortlicher Führungsstil; Freiräume
Was ist damit gemeint? Soll man dann einfach die 7 Stufen aufzählen oder was?
Würde einfach die Merkmale der Führungsstile der beiden Herren aus dem vorgegebenen Text aufzeigen und dann mal schauen, zu welchem Stil diese passen (autoritär/demokratisch, beziehungsorientiert/aufgabenorientiert)
Hier wurde gar nicht auf die Unterschiede aka die 2 Dimensionen und die 7 Strukturierungsebenen eingegangen
Welche Inhalte meinst du denn genau?
Hier wurde nicht genauer auf 2 Instrumente eingegangen, was würdet ihr dazu schreiben?
programme: zeiterfassungsprogramm das durch hr eingeführt wird ->Kontrolle der Arbeitszeiten Pläne: controlling kann tilgungspläne für kredite/anschaffungen veröffentlichen -> mitarbeiter wissen wie viel sie pro monat erwirtschaften müssen
Mbeezy, du bist mir wie immer eine große Hilfe
Was ist hiermit genau gemeint?
Reichen hier wohl 3 Stichpunkte? Jens hat in seiner Lösung jeweils 5
Glaubt ihr, dass das reicht? Meines Erachtens fehlt hier die Erläuterung.
Was willstn da noch großartig erläutern?
Das gilt ja alles u.a. als problematisch an der Organisatioinsform generell. Hat jmd. außer mir die Frage auch eigentlich so verstanden, dass die Probleme der Implementierung, also Überarbeitung u./o. Ergänzung durch die Einführung der Elektromobilität gefragt sind - denn damit wäre ich überfragt
puhh die Frage ist auch absolut undankbar gestellt, ich wäre denke auch eher auf die generellen Nachteile eingegangen
Das war kein Bestandteil unserer Vorlesung oder?
View 1 more comment
nope
Wenn man den Begriff in unsere VL eingibt, dann erhält man eine Folie (149). Daraus könnte man theoretisch ziehen, dass drei Begriffe der Organisationskultur Managementphilosophie, Kontext und Unternehmungsumwelt sind. Würde aber denken dass das bei uns keine Rolle spielt, in dem Jahr der Klausur hier (WS16/17) gab es ja ohnehin noch eine andere VL, das hat man ja schon an unterschiedlichen Aufgaben gesehen. Zudem fällt das hier bei uns in die SS-Modelle, die ja so oder so nicht wirklich ausführlich behandelt wurden. Würde somit denken eher nicht relevant, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Was sind die Aufgaben der Koordination?
View 1 more comment
wird das nicht durch die Definition erklärt?
aber was für vier Aufgaben dann @Jens
Das ist Management-by-Delegation würde ich sagen
Hast Recht
yesss!!
Könnte man hier damit argumentieren, dass man quasi teilautonome Arbeitsgruppen/Profit Center einrichtet, um die Koordination zu erleichtern und der GF wichtige Entscheidungen abnehmen von denen sie letztlich nicht so viel Ahnung hat aka der Übertragung von Entscheidungskompetenzen?
View 2 more comments
Nachteile wären dann die Koordination plus der Fakt, dass ein gewinnbringendes Profit Center nicht ausschlagebend für einen Gewinn des ganzen Konzerns ist oder?
Ja, und als zusätzlichen Nachteil vielleicht noch, dass Kontrolle schwer fällt, was allerdings eigentlich ein Punkt der Zielerreichung durch teilautonome Gruppen ist.
Muss das nicht etwas ausführlicher? Hätte gesagt: Funktionale Effekte = Wertschöpfung - Produktivität - Wirtschaftlichkeit Dysfunktionale Effekte = indirekte Kosten - Fluktuation - Fehlzeiten - Koordinationsbedarf - Qualitätsmangel Auswirkungen: Qualifizierung: Entstehen hoch anspruchsvoller Spezialistenstellen Dequalifizierung: Sinnentleerung individueller Arbeit
Zu Auswirkungen hätte ich noch geschrieben: Funktionale Effekte: Machen das Unternehmen effizienter und profitabler Dysfunktionale Effekte: Erhöhen die indirekten Kosten
Wurde Koordination jz bei uns ausgeschlossen? Falls nicht, was könnte man dazu schreiben?
View 3 more comments
Habe das auch nicht so verstanden, dass Konfiguration ausgeschlossen wurde...
a) bezieht sich aber nicht auf die Organisationskultur, was kann man da denn zu den Aufgaben der Koordination schreiben?
Ich küsse Schewes Glatze, wenn Anreiz-Beitrag dran kommt
Das würde dann aber doch eine haarige Angelegenheit werden...
was soll man hier bspw. erörtern?
View 1 more comment
und zur termingerechten Lieferung?
Ich würde es mir selbst herleiten. Termingerechte Lieferung bedeutet, dass keine Stillstände entstehen. Dies ist insbesondere bei aufeinander folgenden Prozessschritten wichtig. Zwar könnte man mit hohen Lagerbeständen vorbeugen, allerdings hat das hohe Kosten zur Folge, weshalb die Prozesse so abgestimmt sein sollten, dass die Lagerbestände minimiert werden.
Wo finde ich dazu was?
View 1 more comment
Ich habe das im Studydrive gefunden
Heute schon paar Teile gefressen? @eee ssssssss
Hat jemand eine treffende verbale Erklärung dafür?
Verteilung der Aufgaben auf mehrere Aufgabenträger, die einzelne Teilaufgaben erledigen und nicht zwingend überschneidende Kompetenzen haben. Und zusammenfassen mehrerer Aufgaben und gleichartiger Kompetenzen zu einer Abteilung.
an zweiseitiger Kommunikation
Autonomie
ist das nicht Konfiguration und somit relevant ?
Was würdest du denn dazu schreiben?
Wenn man auf Folie 127 der Vorlesung schaut findet man auf jeden Fall eine Grafik dazu. Wüsste aber auch nicht was ich hier schreiben würde...
Ich frag mich, ob wir in unserer Klausur für solche Aufgaben einfach weniger Punkte bekommen werden und es dafür mehr Teilaufgaben gibt oder ob sie die Komplexität einzelner Teilaufgaben einfach anheben
Fehlt hier nicht noch der Führungsstil bzw.Umgang mit den einzelnen Personentypen?
ja
Zählt das nicht eher zum informationsprozess? Könnte man hier nicht eher Produktdurchlaufzeiten verkürzen?
Ja, das wäre die bessere Lösung