ML WS18_19.pdf

Exams
Uploaded by Anoymer Typ 46623 at 2020-03-05
Description:

mulö 18/19 ws

 0
264
26
Download
Wieso geht das gegen x^4? wenn man das kürzt geht das doch genau wie bei i) gegen unendlich oder nicht?
Ne
Du klammerst x^4 aus und dann den Rest dahinter der geht gegen 1 wenn du k ausklammerst.
wie komme ich auf den kreis?
View 2 more comments
So kommt man darauf dass es ein Kreis ist
Danke 🙏🏼🙏🏼
wie funktioniert das ? finde dazu keine Formel in der Formelsammlung
Ist Vater Sohn wenn Ableitung von Nenner im Zähler steht einfach ln (Nenner)
meint ihr man bekommt den Punkt auch für 16^4?
Denke schon, ist ja die selbe Zahl. Ich hab zb 4^8 raus, sind 3 gleiche Zahlen
wieso ist hier die cos sin-Schreibweise falsch?
View 2 more comments
Benutz die sin cos schreibe dann kannst du einfach 1/2 Pi nutzen und machst keine Fehler in der Klausur
7pi/6 ist richtig. 3*e^i*1/3*(3pi/2 + 2*1*pi). Die Klammer im Exponenten ausgerechnet ist 7pi/2 und dann mal 1/3 = 7pi/6
Wie kommt man hier darauf, dass f(x0) gleich 1 ist? Eigentlich ist das ja 0/0 oder etwa nicht?
View 1 more comment
aber das sind doch dann 0 und nicht 1
Ne1+ ln(1) sind 1
wie forme ich das um?
View 2 more comments
ja und oben 2z+2i. als ingesamt z+1
Ich versteh nicht wo ich hier den fehler gemacht hab. kann mir jemand helfen?
wieso gilt das nur für beta>0? Wieso nicht für alle beta? Woran erkennt man das?
steht meine ich in der aufgabenstellung
Man darf nicht durch 0 teilen deswegen größer 0
wie wurde der Nenner umgeformt?
Einfach auflösen dann steht dort k^6-k^6- 4k^2 und das sind dann -4k^2
was genau wurde hier gemacht?
Für k haben die n+1 eingesetzt
Könnte man diese Aufgabe auch ohne Umformung wie in den Lösungen einfach ausrechnen?
nein, unter der Wurzel darfst du nicht einfach was rausziehen, weil das eine Summe ist. (wurzel(a+b) ist ja nicht das gleiche wie wurzel(a) +Wurzel (b)
müsste die Nullstelle nicht -1 und -2 sein? wie komme ich auf die Polstelle? Warum sind die Polstellen nicht 1 und 0?
View 3 more comments
Aber einzige Polstelle 0 ist doch richtig. Die 1er Polstelle kürzt sich ja vorher weg, da diese auch im Zähler ist
Ja ist richtig es ging um die eine nullstelle die war falsch
hat jemand einen Lösungsweg dafür?
wie kommt man darauf ,ist die Winkel in diesem fall nicht pi/4?
View 6 more comments
Ah ich verstehe, danke
aber bei 3pi/2 ist der cos doch 0, da kann der Realteil doch nicht Wurzel 8 sein
Schätzt man beim Minorantenkriterium nicht nach unten ab?
View 1 more comment
Ist das ein Fehler in der musterlösung lol bin jetzt verwirrt
Normalerweise schon, aber das ganze ist ja negativ, deswegen schätzt man in dem Fall nach oben ab
No area was marked for this question
Hat jemand auch die eigentliche Klausur dazu und könnte die hochladen?
View 3 more comments
Wird der Account gesperrt wenn das zu oft passiert ? @bob ist mir schon 3 mal passiert
studydrive gibt einen ziemlichen fick auf urheberrechtsverletzung, wenns das insitut aber knallhart durch ziehen würde könnten sie dich anzeigen und von studydrive deine IP erklagen können aber das werden die nicht tun
was genau zeige ich hiermit und wie sehe ich dass sich f(x) von oben an p unendlich annährt?
muss hier nichts 3/2 hin?
Nein, denn die Stammfunktion von x/(x^2+1) ist 1/2 * ln(x^2+1) und da man die 3/2 aus dem Integral gezogen hat, verrechnet man die wieder mit der 1/2 und kommt auf 3/4
hab das in partialbruchform stehen, wie forme ich das um?
du berechnest ja die PBZ-Form, damit du deine Funktion einfacher Integrieren kannst, also musst du jetzt deine Lösungen jeweils integrieren und kannst dann die komplette Stammfunktion zum Schluss hinschreiben
Kann mir jemand sagen wieso es mehrere Lösungen gibt für z und wie man auf diese kommt? Un wie man auf r und phi kommt? Ich weiß nämlich nicht wie ich mit diesem w^8 umgehen soll. Wäre super lieb wenn mir jemand hilft ich verzweifel nämlich gerade ziemlich
guck dir mal in den zusammenfassungsblättern die zur komplexen zahlen an und da die moivresche formel
ja habe mir schon gedacht dass das was mit moivre ist aber ich weiß damit ehrlich gesagt nicht umzugehen bei dieser aufgabe habe damit bis jetzt nur diese nullstellen für die komplexen zahlen berechnet und nicht phi und r
wrum muss cosinus =0 werden? bei 4.b
weil nur dann l hospital anwendbar ist.
Wie kommt man darauf?
View 1 more comment
Aber weshalb steht dann da bei der Lösungsmenge nicht 2kpi sondern pi bzw 2pi? Und es muss doch k*pi sein und nicht 2k*pi oder?
du kannst sagen, dass k = 0 ist . haben die nicht dazu geschrieben
Wie komme ich darauf?
so
warum subtrahieren wir die 1? wenn wir 0 in die gleicung einsetzten kommt doch 0 raus
View 1 more comment
okay danke aber warum wird das gleiche dann nicht bei der anderen funktion gemacht? da steht dann nur ln(1-x)?
ja richtig. da steht 1+ln(1-x)-1 = ln(1-x)
Sind die Nullstellen nicht -1 und -2?
View 7 more comments
das ist doch ne Nullstelle
Omg jetzt seh ich erst Hahahahaha die x Achse wurde einfach nicht in der Mitte angebracht ahhh 😂😂😂😂 Danke dir
wieso ist das nicht für größer gleich 2 postiv sondern nur für echt größer 2 ?
View 2 more comments
ja aber die werden ja trotzdem mit -2 gerechnet haben. also ist meine antwort richtig, dass für -2 eine Nullstellen vorliegt also die funktion bei -2 einfach 0 ist ?
Ja