Mikro I SS 17 2.PT.docx

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2018-07-22
Description:

Hier meine eigene Lösung zum zweiten Prüfungstermin

 +1
209
13
Download
Kann mir vielleicht jemand helfen? Wie stellt man diese Produktionsfunktion auf? Warum 1/4 xp?
würde ich auch gern wissen.
Wie kommt man hier auf ein Verhältnis von einem drittel ?
Ableitung von xr. Man zieht die 1/3 vor die Zahl und rechnet dann im Exponenten -1 deshalb -2/3
Wieso 1/4 Xp?
ich habe es so verstanden, dass man mindestens 4 beine und 1 platte braucht oder nicht?
wie kommt man auf die stelle?
Für Xp setzt man 1/2Xr ein. (Einkommenskonsumkurve)
Weiß jemand die Lösung?
View 10 more comments
Da müsste man dann jeweils die Preise und den Gewinn einzelnd berechnen oder ?
Genau, dann für jedes UN einzeln
Kann man das auch lösen, indem man die Gewinnfunktion aufstellt und dann nach y ableitet? Komme auf das gleiche Ergebnis
Die Gewinnfunktion beim Monopol ist ja MR - MC. Wenn du die dann = 0 setzt um das Maximum zu berechnen kommst du aufs selbe hinaus.
Müsste hier nicht beim ersten nach y1 und beim zweiten nach y2 abgeleitet werden?
Wurde gemacht nur die Indizes wurden falsch hingeschrieben
Danke!
Kann mir jemand erklären, was hier genau passiert? Ich blicke da irgendwie nicht durch..
Was wurde hier genauer gemacht?
Du rechnest den Grenznutzen von R durch den Grenznutzen von P, dann bekommst du das MRS , dieses setzt du mit der Steigung gleich( Steigung = PR/ PP also 4/12 = 1/3 und löst nach XP auf
In welche Formel wurde das eingesetzt?
Bei XR = du rechnest Alpha(Exponent XR) / Alpha + Beta (Exponent von XP und bei XP machst du das gleiche außer, dass hier nun Alpha der Exponent von XP ist und Beta der Exponent von XR
Warum wurde hier y*(-5) gerechnet? Danke im Voraus für eure Hilfe :)
Normalerweise müsste dort ja die Funktion "p(y)*y" abgeleitet werden oder?
No area was marked for this question
Hast du zufällig für 2c) und e) auch was raus? :)
Was soll das heißen?
Xp^1/2