MfI2 Klausur SS19 Lösung.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-09-01
Description:

Mitschrift der Besprechung der Musterlösung

 +3
150
7
Download
Warum?
Ich weiß auch nicht warum da die zwei Sachen addiert werden. Es sollte folgendes sein: lim n->00 (h_n + 20)^(1/2) = lim n->00 (t+20)^(1/2)
Da wird tan''(pi/4) doch noch durch 2! geteilt oder? Das Ergebnis ergibt wenig Sinn :(
View 1 more comment
Passt eigentlich so, wie es da steht
ja... aber im Endergebnis steht (2-pi)*x, woher kommt das?
Wie kommt man vom Ergebnis 2 auf den Radius 1/2?
Satz 2.2 besagt, dass, wenn die Quotientenfolge konvergiert, der Konvergenzradius der Folge "1 / Grenzwert" ist
Ah ok danke
Könnte diesen schritt bitte jemand erläutern ?
exp(x*i) = cos(x) + i sin(x) und dann der zweite Schritt mit dem Tipp in der Angabe
wie kommt man von da auf (e^2 -1)?
weil die Reihe von n = 0 bis unendlich mit (x^n)/n! = e^x ist. Setzt für x die 2 ein. und die minus kommt dadurch zustande da die Reihe ursprünglich bei 1 beginnt und wenn er sie bei 0 beginnen lassen will muss erstmal n = 1 einsetzen also (2^1)/1! = 1 dies muss man von der Reihe dann abziehen.
aber (2^1)/1! = 2 ich glaub du meintest: (2^0)/0!= 1
Hier müsste eine Klammer fehlen
Stimmt, es müsste ln(pi) + 2m(pi)i sein
Wie kommt man von dem oberen Term auf den unteren?
cos(x) ausklammern... 1/2 * e^x * 2 * cos(x) - cos(x) = e^x * cos(x) - cos(x) = cos(x) * (e^x - 1)