ME2A Übung 3 WS1920.pdf

Assignments
Uploaded by Anonyme Katze 6129 at 2020-01-16
Description:

Mitschriften aus der Übung

 +1
30
1
Download
Woher kommt diesse Formel?
Es hilft immer sich einfach zu überlegen, was die Formel an sich überhaupt bedeutet. Ein Druck ist eine Kraft pro Fläche. Die Fläche ist bereits vorhanden, jedoch die Kraft noch nicht. Mr/r ist [Nm / m = N] Also wird Mr das Drehmoment und r der dazugehörige Hebelarm sein. Mü ist der Reibbeiwert. Fr = Fn * mü also ist Fn = Fr / mü. Fr resultiert im Zähler aus dem Reibmoment. Wir brauchen allerdings die Normalkraft, da Druckkräfte immer durch Normalkräfte entstehen, deshalb teilen wir noch durch mü