Mathe Tutorium.pdf

Assignments
Uploaded by Pan パン 10207 at 2019-11-18
Description:

Mathe Tutorium bis Aufgabe 43

 +25
335
33
Download
Wieso kommt man mit rein, wenn man nach x ableitet ?
was meinst du mit reinkommen?
Weil das durch eine Multiplikation mit x verbunden ist
Müssen wir das so aufschreiben und noch einsetzen um zusammenzufassen oder reicht es wenn wir einfach für a1 -3/2 a3 , für a2 = a1+2a3 ... schreiben?
Hier fehlt aber noch was oder? yhoch2 mal x mal ehochxy -y durch xhoch2 oder nicht?
Kann mir jemand erklären wie man auf y/x kommt beim ln ableiten? Und wie man das bei fy löst? Wieso leitet man da auf einmal normal ab etc.?
Bei f(x) kommst du auf y/x, indem du y mal ln(xy) ableitest. Da du nach x ableiten möchtest, bleibt das y und das y in der Klammer ist hier auch interessant, dann hast du nur noch ln(x) und daraus wird ein Bruch 1/x und das multiplizierst du mit dem y und bekommst dann den Bruch y/X
Bei f(y) leitest du ehochxy ganz normal nach y ab, den zweiten Begriff y mal ln(xy) leitest du mithilfe der Produktregel ab. Ich hoffe, du kannst es nachvollziehen, am besten du schreibst dir das alles mal auf.
Warum steht hier ein Minus davor ? Gehört das einfach so zur Formel ?
Ja gehört zur Formel
Darf man in der Klausur direkt das Endergebnis hinschreiben oder bekommt man Punktabzüge weil man die Zwischenschritte weglässt?
View 1 more comment
Achso ok :) weil ich dachte nur dass es unnötig wäre für manche ,,standard“Ableitungen wie Wurzel x den Weg hinzuschreiben da man evtl. die Ableitungen auf seinem Klausurzettel hat
man sollte da immer auf Nummer sicher gehen und alles aufschreiben
Warum soll hier Lamda 4 sein ? Für x2 hat man ja noch keine Zahl?
View 1 more comment
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort :)
Bitte☺️
Ich habe eine generelle Frage zu dieser Spalte: dürfen da auch negative Zahlen stehen? Zb 6/-6=-1 ist das dann automatisch die pivotzeile wenn die anderen zahlen in der Spalte nur positiv sind ?
Nein kleinste positive Zahl musst du wählen.
Wie kommt man hier auf die 16? Also wie rechnet man das genau aus?
Klammer auflösen und normal addieren.
Müsste das nicht die Wurzel aus 4 sein? Also 2?
Die Wurzel wurde quadriert deswegen ist auf der anderen Seite eine 9. Sprich eig steht da (-2)^2 -> 4
Wie kommt man auf die 16?
3^2 - > 9 und 2^2 ->4 und dann mit den anderen addieren. Würde ich sagen
Wie kriegt man m und n raus?
View 2 more comments
Und n?
m ist die Anzahl Zeilen und n Anzahl Spalten
Was hat diese extra Notiz zu bedeuten?
Die erste ist die Formel der Tangentialebene und die zweite für Taylor Approximation
Warum wurde das zusätzlich in rot hinzugefügt?
Das kürzt sich weg aber damit du siehst was gemacht wurde 😊
Wie kommt man auf das ganze? Und woran erkennt man jetzt ob die Vektoren den Raum aufspannen?
aufspannen eines Raumes ist nur eine andere Ausdrucksweise für Basis. wenn also gefragt wird ob Raum aufgespannt wird musst du überprüfen ob die Vektoren eine Basis bilden.
Muss man das dann trotzdem nachrechnen und zeigen dass es inhomogen ist oder reicht eine Begründung wie hier?
Begründung reicht 😊
Woher kommt die 1/2 zustande?
dt/2 ist das gleiche wie 1/2*dt
Warum steht da 1/4 ?
du musst den Bruch mit 4 erweitern und dann 1/4 aus dem Bruch ziehen damit du die Regel ∫f´(x)/f(x) anwenden kannst
Darf man sich die selbst aussuchen? Egal welche Zahl?
Um hier die 0 hinzubekommen kann man nicht einfach 2.zeile mal -2 und dann auf die 3.zeile addieren? Dann wäre aber die 2.zeile meiner inverse M. Negativ
Kann mir jemand vielleicht erklären wie das euler theorem lautet, weil aus dern Formeln werd ich nischt schlau
Euler Theorem wurde ausgeschlossen.
kann mir wer genau erklären wie man den ln da ableitet
Innere mal äußere Ableitung. Also du musst erst ln(xy) komplett ableiten ,da kommt dann 1/(xy) raus (muss man sich einfach so merken oder zur Not für die Klausur auf den Zettel schreiben) und dann noch multiplizieren mit der Ableitung der inneren Funktion xy, die wenn man nach y ableitet x ist.
Danke dir!
wieso wird mit jeweils -(-1) gerechnet?
weil du erst herausgefunden hast, dass Lambda2= -1 ist. Dies wurde dann in die 1. und 2.Gleichung eingesetzt.
wie kommt man denn darauf??
Müsste das nicht Wurzel aus z^3/2 sein und nicht Wurzel aus z^3 ?
Es soll doch ein Vektor der Länge 1 angegeben werden der senkrecht zu x1, x2 und x3 steht. Wie gibt man das an?
Aufgabe ist nicht richtig abgeschrieben. Die zweite Zeile ist (0,1,2 ) und nicht (0,0,2).
muss es =1 sein?
Ja, es steht in der Aufgabenstellung, dass der Vektor die euklidische Länge 1 besitzt :)
wie kommt man drauf?
die sind selber gewählt, du könntest dir auch andere zahlen ausdenken
Kann mir jemand den Schritt erklären?
View 4 more comments
kein ding :)
du hast bei aufgabe 25 b fehler drin der mich grad so verwirrt hatte...
Kann mir jemand erklären wie man auf die y^-2 kommt :)?
1/y ist das selbe als y^-1 und somit ist die Ableitung -y^-2
wie kommst du auf 175/3 ? Müsste hier nicht 70/3 rauskommen?
Hey könnte mir vielleicht jemand erklären warum da 0 raus kommt?
Wenn man f(x) nach y ableitet kommt 0 raus, weil kein y enthalten ist.
Dankeschön