Lösungsvorschlag WS18 19.pdf

Exams
Uploaded by Kaito Kid 13894 at 2020-02-15
Description:

Lösungen

 0
70
5
Download
Kann man das stehen lassen oder gibt es was zu ergänzen?
Ist nicht normal das Festlager das kritische? also ich hätte eher das untersucht.
Wenn nicht explizit gefordert ist, das stärker belastete Lager zu untersuchen, muss man beide berechnen. Dabei ist es nicht immer das Festlager was kritisch ist. Je nach Hebelarmen kann es schonmal sein, dass das rein radial belastete Lager kritischer ist. Alleine schon wenn man die Lagerlast P mit den Faktoren X und Y berechnet, kann sich das schnell relativieren. Hier war in der Klausur nach dem kritischen gefragt btw. Dann muss man halt schauen, welches P größer ist.
Woher hat man denn plötzlich diese Koeffizienten her?
Die waren in der Klausur gegeben und hier habe ich mir welche ausgedacht, damit ich weiter rechnen konnte.
Ist bei der Länge nicht der Windungsdurchmesser gemeint ?
View 4 more comments
Das Problem war in der Klausur auch genau das. Weder C, noch i_f waren gegeben und f sollte man ausrechnen. Ohne einen davon kann man halt auch nichts berechnen. Damit bleiben einem nur noch die geometrischen Werte, die jedoch auch nur wenig hilfreich waren. Insbesondere mit dem Zeitdruck im Nacken war das echt mies.
Wir brauchen da ein Lösungsvorschlag, ich guck mir das morgen nochmal in Ruhe an
Wenn du um den Punkt 0 drehst, müssten das doch 60mm sein oder nicht?
Stimmt!
Es hat nur ein Einfluss auf die a). War ein typischer Fehler von mir. Danke dir! Kannst ja mal überprüfen ob es jetzt auf dem Bild passt.