Lösungsvorschlag Klausur WiSe 1819.pdf

Exams
Uploaded by •••• 820 at 2020-02-10
 0
197
8
Download
Hier müsste ja dann k ungleich 0,5 sein, damit eine Inverse gebildet werden kann oder?
View 1 more comment
ja genau, du schreibst dann einfach k Element von R außer 0,5
kannst du bitte die rechnung uploaden?
Woher kommt da die -1?
Die Formel für die Konvergenz von geometrischen Reihen mit x^i lautet: 1/(1-x) gilt aber nur für i = 0 bis unendlich. Hier startet i allerdings bei 1, daher muss man die "nullte Reihe" noch abziehen also (6/7)^0, was wiederum 1 eins ist.
Damke dir!
Hier müsste bei der Umformung doch y+2 und dann somit 1/4*e^y+2 stehen oder?
Ja
Hier muss 4x stehem
Hier denke ich dass man sogar sagen kann dass es eine globale Minimalstelle ist, da f(x, y) für alle x, y Element R positiv definit ist
Ich denke hier fehlt noch die Bedingung xc, xe größer gleich null, weil sonst negative Gewichtungen möglich sind die zu unmöglichen Optima führen
Da hier der Betrag verwendet wird, denke ich, dass man nur sagen kann das die Nachfrage sehr elastisch ist d.h. "Eine Preisänderung bewirkt eine überproportionale Mengenänderung."
man musste ja auch den Werte- bzw. den Definitionsbereich angeben. Diese würden bei der Umkerhfunktion getauscht werden oder? - also von fR+ --> R wird fR --> R+
ja genau, ganz wichtig und als f^-1 angeben
top danke, müssen wir eigentlich bei der Klausur auch Variablentausch machen oder will die Professorin, dass die neue Funktion f-1(y) lautet?