Lösungsskizze Probeklausur.pdf

Exams
Uploaded by Carle B. Navy 12689 at 2019-07-31
Description:

Eigene Lösungsskizze zur Klausur aus dem Sommersemester 2014 (Probeklausur im Ilias)

 +5
83
6
Download
Ich muss hier doch nur die allg. Nachfragefunktionen bestimmen - da muss ich doch noch gar keine Preisdiskriminierung betrachten oder?
Wahrscheinlich hast du Recht und das muss nicht unbedingt gemacht werden.
Weil das hatte mich auch schon in der Übungsaufgabe dazu verwirrt...weil eigentlich ja nur nach der Nachfragefunktion gefragt und nicht nach der Nachfragefunktion, wenn der Monopolist für jede Gruppe einen individuellen Zwei-Stufen-Tarif festlegt...
Muss ich hier über die Menge gehen oder kann ich auch meine Gewinnfunktion in Abhängigkeit des Preises maximieren? - Also via: max D_1(p_1 ) * p_1 + D_1(p_2) * p_2 - C(D_1(p_1), D_2(p_2))
Sollte auch gehen, ich hatte nur keine Lust, die Kostenfunktion in Abhängigkeit des Preises anzugeben und hab deshalb die inverse Nachfrage gebildet.
No area was marked for this question
Müsste es sich bei Aufgabe 2 c nicht um eine Preisdiskriminierung 2. Grades handeln, da es ein einheitlicher Zweistufentarif ist ?
View 8 more comments
fehlt beim Festpreis ganz unten nicht noch -p*x(p)? so wie du es auch oben hingeschrieben hast?
Nein. 0,5(1,5-p)^2 ist v(x(p))-p*x(p), wenn man es vollständig ausrechnet. Lass dich nicht verwirren von dem ^2, das einmal außerhalb der Klammer und bei v(x(p)) innerhalb der Klammer steht.
Kann es sein, dass du hier die innere Ableitung (λ-1) vergessen hast zu multiplizieren und stattdessen nur (-1) multipliziert hast?
Ich glaube in dem Fall ist es egal, weil man ohnehin den Fall untersucht, dass Gruppe 1 nicht bedient wird. Daher ist λ=0. In der Aufgabe steht allerdings, dass man annehmen kann das beide Gruppen bedient werden, also weiß ich nicht inwiefern diese Rechnung überhaupt relevant ist.
Hier habe ich mich wohl verschrieben: p = 2,5 - 0,25λ Damit wird auch der Teil darunter mit der Fallunterscheidung obsolet.
Ne das passt doch so, oder? Denk du hast dich verschrieben bei -1,5λ, da sollte glaub ich -7,5λ hin und dann würde es auch mit p = 2,5 - 1,25λ passen
das müsste doch p1(x1) sein oder ?
Ja, hast Recht