Lösung VWL Klausur SS19.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2020-01-09
Description:

bitte korrigieren

 +1
149
6
Download
Langfristige Reaktion wäre Marktaustritt?
Ja genau
Soll nicht i und ii einzeln betrachtet werden? Also das man 4 Diagramme zeichnet. Außerdem wird in der Grafik die Angebotskurve nach rechts geschoben obwohl sie nach links geschoben gehört?
View 1 more comment
Ich habe das so
Ist richtig 👍🏻
No area was marked for this question
Danke dir
No area was marked for this question
1 a und b ist meiner Meinung nach falsch. Sollte nicht alles genau umgekehrt sein? Nur bei vollständig elastischer Nachfrage wird der Preis allein von der Nachfrage bestimmt. Da kann ich die Angebotskurve verschieben ohne dass sich der Preis ändert. Wie es hier geschrieben ist ändert sich bei Verschiebung von beiden Kurven der Preis. Derselbe Fehler fortlaufend Wie ist eure Meinung?
View 18 more comments
Also beim Picasso Beispiel: Mehr kann es nicht geben. Weniger aber schon (Abnutzung, Diebstahl, Zerstörung) oder? Man könnte sich ja auch entscheiden nur 50 Statt 100 Häuser zu bauen.
Das was du gerade schreibst, steht auch genau so in der Lösung. Die unelastische Kurve verschiebt sich nicht und es ändert sich nur jeweils Menge oder Preis
i) Preisabfall des Komplementärgutes Vanilleeis führt zur erhöhten Nachfrage des Schokoladeneis. Nachfragekurve wird nach rechts geschoben.
Sind Vanilleeis und Schokoladeneis nicht substitute? - Substitute sind doch Güter die eine ähnliche Funktion erfüllen sowie margarine und Butter - das würde doch bedeutetn wenn Vanilleeis günstiger produziert wird- wird mehr angeboten und der PReis sinkt und dadürch würde die Nachfrage von schokoladeneis nach links gehen
No area was marked for this question
Danke sehr!!!