Lösung der 2.Übung (Nr.2-3).pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-11-06
Description:

Aufgabe 2 & 3 der 2.Übung vom 06.11 - alles ohne Gewähr.

 +5
87
2
Download
Müssten die 1000 Euro nicht wegfallen, weil nach 9a ja der Pauschbetrag nur gezahlt wird, wenn keine höheren Werbungskosten vorliegen aber wir haben ja noch aus V+V Werbungskosten. Wir hatten nämlich das Schema beides in einer Rechnung zu vereinen und da sind die weggefallen. Einnahmen aus nsA -Arbeitnehmerpauschbetrag (wenn nicht weitere Werbungskosten höher als 1000) = Einkünfte aus nsA +weitere Einnahmen (z.B V+V) -Werbungskosten (falls höher als 1000) =Summe der Einkünfte -Sonderausgaben =Z.v.E
bei Aufgabe 3
In der Aufgabe steht ja dass nennenswerte Werbungskosten in Zsmhang mit der nicht-selbstständigen Arbeit nicht entstanden sind. Ich denke,wären da höhere Werbungskosten entstanden, dann hättest du schon recht
wieso betrachtet man in dieser Aufgabe nicht das Darlehen iHv 3.700€?
weil das keine Werbungskosten sind