Lösung Beispielklausur .pdf

Exams
Uploaded by Anonymes M B 21165 at 2019-07-10
Description:

Lösungsvorschlag für die Probeklausur. Wenn jemand die Gesetzesstellen ergänzen könnte wäre klasse. Bei frage 8 b könnt ihr ebenfalls gerne ergänzen. Bei fragen und anderen Vorschlägen einfac

 0
106
4
Download
hier hab ich irgendwie den taschenrechner falsch bedient. richtiges ergebnis ist 4921500€. Berechnung stimmt meiner meinung nach aber
View 2 more comments
Ich denke Bonus wird nicht abgezogen werden, da es sich um eine nicht direkt der Anlage zurechenbaren Betrag handelt. Würde dort stehen, ein Bonus wurde für das Jahr für 5 Maschinen gezahlt der sich gleichermaßen zurechnen lässt, wäre das was anderes. Wenn der Bonus aber für die vorherige Anlage gezahlt wurde, ist der Wert irrelevant für unsere AK bei der aktuellen Maschine. Man muss einfach eine Annahme treffen und beschreiben.
ja bonus darf nicht abgezogen werden, weil er nicht speziell für die maschine gezahlt wurde.
Der Lüfter ist Soll 90 kosten, kostet aber nur 80. Die Werte sind umgekehrt zu interpretieren. Die Kühlanlage ist um 8 zu teuer und die Steuerungseinheit um 12. Insgesammt müssen die Kosten von 470 um 10 reduziert werden.
hier sind es 27.000 €, habe vergessen den netto betrag zu nehmen
Du hast hier die Kosten ohne die Betrachtung der Menge genommen. Normalerweise müsstest du doch die Gesamtkosten auf die Kosten pro Stück runter rechnen um überhaupt einen Kostenvergleich machen zu können oder? Du hast 12,6 Mio für 16000 mit 9,675 zu 16000 (statt 18000) verglichen.
Müsste man nicht eine Annahme treffen um wie viel die Kosten steigen? Annahme 1: kosten steigen auch um 12,5%. Annahme 2: Kosten steigen nicht. Annahme 3: Es ist das Verhältnis bekannt um das die Kosten steigen. (ideal)