KRC Übung mit hilfreichen Notizen Teil 1.pdf

Assignments
Uploaded by Anonym 2 2921 at 2020-04-25
Description:

KRC Übung aus dem Semester 19/20 mit hilfreichen Notizen.

 +2
173
14
Download
wieso nicht suc 400 bei leistung?
das fehlt hier glaub ich, da müsste eigentlich 400T stehen bei Leistung
No area was marked for this question
wie komm ich auf die 12,3 % bei aufgabe 5a ?
View 3 more comments
Was sind denn die einzelkosten von a b m?
Einzelkosten A: Fertigungslöhne A= 100.000 EK B: FL B = 80.000 EK M: Fertigungsmaterial=100.000
wie unterscheide ich am besten EK von GK ?
Hilft das ? :)
Muss man hier die Schritte einfach auswendig lernen, oder gibt es dafür ein system beim rechnen?
Die Tabellen muss man auswendig lernen leider :/
Warum wird hier bei der ersten Gleichung die 3000 abgezogen und bei den anderen beiden nicht ?
Weil A an sich selbst auch leistest das muss abgezogen werden. B und C leistet nicht an sich selbst daher wird nichts abgezogen
kann jemand bitte erklären wie man das hier berrechnet?
Primär GK d. V.K.S. / Summe von Verhältnissen d. V.K 3:4:2:1 = 10 und das Ergebnis mal die Verhältnisse (z.b. 108000/10 dann multipliziert mit 1 ergibt 10800 )
wie kommt man auf die 12,3 Prozent? Durch was müssem die Gemeinkosten hier geteilt werden?
kann mir bitte jemand verraten woher man diese Werte nimmt oder wie man sie berrechnet?
Ich habe es so verstanden, dass die Werte die Gesamtkosten der jeweiligen Periode sind. Man findet sie in der Tabelle auf dem Blatt davor ganz am Ende.
super danke
kann das jemand erklären? In der Aufgabe zuvor war Klebstoff ja ein Beispiel für gmeeinkosten und hatte dennoch variable Kosten. Widerspricht das nicht dieser Aussage?
No area was marked for this question
müssen wir die tabelle wie in 4a genausop in der klausur hinschreiben oder ist so eine tabelle schon gegeben?
In der Klausur sind keine Tabellen vorgegeben. Wenn du sie brauchst, musst du sie auswendig lernen
Für was stehen die Abkürzungen?
Kasse Bank Forderungen Verbindlichkeiten
Danke
Wieso ist der Kauf von Rohstoffen zur Herstellung von Produkte denn keine betriebilche Tätigkeit?
Das zählt doch zur betrieblichen Tätigkeit würde ich sagen. Da kein Aufwand entsteht, beträgt die Kosten desto Null.
macht Sinn :D Danke
Kann mir jemand erklären warum bei Gleichung 3 die Abgaben von C an C auf der rechten Seite mitgezählt werden und in Gleichung 1 auf der rechten Seite die Abgaben von A an A nicht eingerechnet werden ? Danke!!
es geht um die zusätzliche Hausaufgaben 2
Also ich habe in meiner Lösung bei der 3. Gleichung keine 20•Vc addiert stehen... Aber seltsamerweise komme ich auch nicht auf die richtige Lösung am Ende :D... in dem fall: push :p
Wie kommt man bei den Endkostenstellen auf die sonstigen Gemeinkosten und die Summe der primären Gemeinkosten?