Klausurlösung WS1617.pdf

Exams
Uploaded by Niklas D. 4784 at 2019-07-30
Description:

keine Garantie für Richtigkeit

 0
43
12
Download
Laut Skript müsstest du die ZBAF(0,2) & (0,3) zum abzinsen benutzen. Komme dann auf F=10042,36 Demnach müssten deine anderen Werte sich auch verändern. Würdest du das einmal nachrechnen?
View 1 more comment
Ich müsste etwas zügiger arbeiten^^ Es schleichen sich Zeitprobleme ein :D
Ich komme dann bei P auf 337,64 und der Gesamtpreis beträgt 10.628,95.
Müsste das nicht ein Receiver-Swap sein, da das Unternehmen feste Zinsen kauft?
Weiß das jemand?
Du machst die Cash-Flows aber immer aus Sicht der Bank.
Meint ihr hier ist zwingend eine Berechnung nötig? Die Aufgabe gibt insgesamt nur 8 Punkte (also hat man nur 8 Minuten dafür). Man könnte doch auch einfach sagen der Barwert ist ca. -10000, weil er mit den FR verzinst wird und anschließend mit den ZB-AF, aus denen man die FR gebildet hat, wieder abgewinnst wird, sprich sich das sowieso ausgleicht.
Ich denke wenn du das gut begründest, musst du, wenn die Aufgabe so formuliert ist wie hier, nicht unbedingt rechnen.
ich hab hier - 470,02 raus hat das noch jemand? am Anfang müsste ja auch der ZB-Af (0.3) hin?
Wie kommst du drauf,dass mit ZB-AF(0,3) berechnet werden soll?
Positives oder negatives Vorzeichen? Ist ja immer noch Sicht der Bank, also dann negativ, oder?
Negativ. Vllt zum Verständnis: Die M AG hat einen Kredit und zahlt var. Zinsen. Die möchten sich nun gegen steigende Zinsen absichern -> das tun sie indem sie feste Zinsen Zahlen. Das bedeutet, die Bank zahlt nun variable zinsen (-) und erhält von der M AG die festen Zinsen (+).
Welchen ZB-AF(0,3) hast du denn nun verwendet? Ich komme auch auf 0,9686 aber den hast du ja nicht genommen oder?
View 1 more comment
In der Aufgabe sind aber doch Nullkuponzinssätze gegeben, mit denen man diskontiert oder verstehe ich das falsch?
Und aus den Nullkuponzinssätzen ergeben sich dann die ZB-AF. Was genau ist deine Frage?
reicht es hier nicht, zu schreiben, dass es ja wieder der ursprüngliche BW (mit Rundungsfehlern) sein muss, da es die selbe ZSK ist?
Ja das würde reichen da nur gefragt ist wie hoch der BW der variablen Seite ist...Wäre die Aufgabe "Berechnen Sie..." dann würde es natürlich nicht ausreichen;-)
Die Bank erhält doch die Festzinsen, müssten dann die Vorzeichen nicht andersrum sein? Mein Barwert liegt übrigens bei 10116,72€
View 6 more comments
Ja müssen geändert werden
Das sind Nullkuponzinssätze (z) !
muss das hier nicht mit den forward rates berechnet werden?
Den Cashflow habe ich mit den FR berechnet und dann mit den ZB-AF abgezinst.
ah okay :)
ist der Barwert denn jetzt richtig, halt nur mit dem falschen Vorzeichen?
Bin ich mir sehr sicher
okay gut :) war mir nach der Diskussion unten nicht sicher
Machst du das weil mit rf der risikolose STETIGE Zins gemeint ist und wir nur den risikolosen EINJÄHRIGEN Nullkupon haben?
Genau
Das sind doch die Callpreise und nicht die inneren Werte oder nicht?!
Nein das sind die inneren Werte am Laufzeitende. Der Callpreis ist ja nur am Anfang der Laufzeit, also der Ausgangspunkt des Binomialbaums.