Klausurlösung, 17|18 2.Pt .pdf

Exams
Uploaded by S. B 4843 at 2019-03-20
Description:

komplette Lösung

 +6
397
29
Download
die Lösung von H bitte
hätte 2,. gesagt
warum ist dort nirgendwo ein minus vor dem 1/2 ? wird das nicht übernommen?
Die - 0,5 stehen in Betragstrichen. Steht ein negativer Wert in Betragstrichen, wird er als positiv angenommen. Deshalb im weiteren nicht -0,5 sondern +0,5 ...
Wie kommt man auf die 2?
Die einzelnen Brüche die sich im ganzen Bruch befinden verrechnet, sprich : 1/2 geteilt durch 1/4 sind 2
kann mir mal bitter einer erkären, wieso ich mit der Formel immer wieder auf 75 Komme ? das kann ja nicht sein oder ? die lautet ja 2+Xo=(1-Alpha)*m ich komme immer wieder auf 75
ahh das geht nur wenn Alpha +beta = 1 sind oder ?
Muss da p stehen oder geht auch yf?
Da p nicht das gleiche wie yf ist, darf hier nur p stehen.
Da müsste p_f stehen
Da muss überall yM hin
warum -y?
Steht so in der Aufgabe, in den Informationen am Anfang...
hat jemand antworten zu j,k,l ?
View 1 more comment
Bei k) würde ich das zweite ankreuzen...Komplemente sind nur in Verbindung mit dem anderen Gut nutzbar. Warum sollte sich die Nachfrage also für das andere Gut erhöhen?
j) 1 k)2 l) 1
Lösungsvorschläge: e) 1 f) 1 g) 2 h) 2
könnte mir das jemand bitte erklären? woher kommen die 12? und was genau wird da gemacht?
???? würde ich auch gerne wissen
12 ist der Preis, zu dem eine Einheit Mineralöl verkauft werden kann. Das steht in der Aufgabenstellung.
kann mir bitte noch einmal jemand genau erklären, was man bei der g) rechnen muss? ich käme hier nämlich auf 75 und nicht auf 50. Mir ist auch nicht ganz klar warum wir hier mit der 200 aus f) rechnen.
Du hast ja für x Apfel = 200 raus, die setzt du nun einfach ein. Die Formel besagt, dass du für jeden Apfel 0,25 Orangen konsumierst.
Das Sternchen bei xo gehört hier nicht hin, oder?
View 3 more comments
So wie es im Dokument steht ist es richtig
Das Sternchen kommt allerdings nicht dahin
Muss hier in der Lösung auch zusätzlich noch XL=2/3 XK stehen? In manchen Lösungen hier wurde das zusätzlich noch angegeben.
ja würde beides aufschreiben
Sollte eigentlich egal sein, da es nur zwei verschiedene Möglichkeiten sind das gleiche Verhältnis auszudrücken.
ist dieser schritt notwendig?
Wie komme ich bei Aufgabe 2 f) bei der 3 auf die Zahlen? gibt es dazu eine allgemeine Formel?
Das ist die Ableitung der Gewinnfunktion
ahh stimmt! Vielen Dank :)
woher kommt die 3?
woher weiß man das ?
Wo steht diese Formel und wie geht man vor verstehe nicht was D(p) ist
D(p) = y y leitet man nach p ab =-1 dann -1 * oben auf dem Bruch nur ein p und unter dem bruch die y-Formel, also 100-p
Eigentlich ist es doch - (-1)* oder? In der Formel ist vor der Ableitung ja noch ein Minuszeichen
hier habe ich ebenfalls 100 raus also müsste 50 für xo* falsch sein, da hier die 150 fehlen. x0*= 150-0,5+100
50 stimmt
Wie geht man bei diesem Rechenschritt vor?
Man rechnet einfach „hoch 3“
No area was marked for this question
Bezogen zum Beispiel auf die Aufgabe 2 f), welche Antwort müsste am Ende in dem Feld stehen, um die 4 Punkte zu bekommen?
Bei 2.f) 1. könnte z. B. stehen: C=1/4Y^2+32
oke danke :)
Jemand Lösung h?
View 1 more comment
Wie kommt man da auf die 3 Kurven?
Auf die mittlere kommt man, indem man einen eleganten Bogen ausgehend vom Punkt des optimalen Konsumbüdel zieht. Und die Kurve darunter ist etwas spitzer und die darüber etwas stumpfer. Ich weiß nicht, ob es drei sein müssen. Aber in der Aufgabe steht Indifferenzkurven in Mehrzahl. Deshalb habe ich mal drei eingezeichnet.
Ich habe für x*a = 600 und x*o =300 raus. Ist das schlimm?
Nein, das ist nicht schlimm. Aber das gibt halt keine Punkte. ;-)
muss ich voher auf x0 auflösen ? also immer das zweite ?
Gibt es für Aufgabe f) noch einen anderen schnelleren Weg zum lösen, da die Aufgabe nur 1 Punkt gibt?
Leider weiß ich keine Abkürzung. Aber nach den Punkten kannst du nicht gehen: Wenn du mal die Aufgabe 2 aus der Klausur 15162PT mit den Aufgaben 2 aus nachfolgenden Klausuren vergleichst, wirst du sehen, dass die Bepunktung da zugunsten der Studierenden erleichtert wurde. Gleiche Aufgabe gab später mehr Punkte. Oder in fast jeder Klausur die Aufgabe 3.d): Man kann das immergleiche Ergebnis mit einzig einer Zahl aus der Aufgabenstellung ohne Nachdenken direkt hingschreiben. Dauert ca. 5 Sekunden und macht zwei sichere Klausurpunkte. Deshalb lass uns vorläufig bei der f) den langen Weg gehen und mühsam Klausurpunkte sammeln ;-)
Hey was ist denn jetzt hier die Lösung?
View 3 more comments
Das erstgenannte Gut in der Aufgabenstellung ist auf der x Achse und zweitgenannte auf der y Achse
Ich danke euch
Hier kann man die 1 weg lassen.
Hier würde ich das vorletzte stehen lassen. Ist genau so gut zusammengefasst wie das letzte
Hier sollte man ein Dach über das Xa machen, und beim Xo genau so. Nur für alle Fälle