HÜ 5 - Decken (Vorgehen).pdf

Summaries
Uploaded by Anonymous User at 2019-12-06
Description:

HÜ 5

 +3
229
14
Download
Sind das nicht 60 am eingespannten Rand? (SBT 5.55)
Wie komme ich auf diesen Wert für die Überlappung?
warum wird qd nicht auch mit einem lambda multipliziert? auf dynexite steht, das sieht lasten aus damüberliegenden Bauteilen, dann müsste man sie ja eigentlich mit 1,5 multiplizieren...
Ich glaube das liegt daran dass es ja schon qd ist. Das d heißt ja designed/bemessen und meint dass der Wert bereits mit teilsicherheitsbeiwerten multipliziert wurde
alles klar, besten dank :)
warum machen wir sowas? und warum ist qd nicht mal 1.5 multipliziert ??
bei der lastaddition muss man teilsicherheitsbeiwerte benutzen. dabei multiplizierst du eigengewicht immer mit 1,35 und veränderliche lasten bzw. verkehrslasten i.d.R. mit 1,50. die teilsicherheitsbeiwerte stehen im schneider unter 3.5 das hatten wir schon in anderen hüs, ist nichts anderes hier :)
Ich glaube das liegt daran dass es ja schon qd ist. Das d heißt ja designed/bemessen und meint dass der Wert bereits mit teilsicherheitsbeiwerten multipliziert wurde
wie kommt dieser Wert?
Woher weiß man, welche die eingespannten und welche die gelenkigen Wände sind?
Ich glaube gelenkig ist dort wo die Decke an einer außenwand endet und eingespannt wo die Decke quasi über die Wand hinaus geht also wenn die Decke nur auf einer Zwischenwand aufliegt und noch ein weiterer Raum daneben ist
Müsste hier nicht lu2+lu1*1/2 stehen?
Und am ende der Zeile lu2+lu1*1/3?
ja ich denke das ist ein schreibfehler
Kann mir jemand sagen welche Werte dort eingesetzt wurden? Bei mir kommt dauerhaft was falsches raus!
View 3 more comments
Habt ihr die Dicke der Schichten in meter umgerechnet damit die Einheiten beim rechnen stimmen?
nien, muss man nicht. Die Lasten sind je cm Dicke in kN/m2. Also nur multiplizieren : 0,22*4cm + ... +...
welches x wählt man? bei mir sind beide falsch :(
Habe das positive hab mit + vor der Wurzel gerechnet
könnte jemend hier helfen? Es gibt keine Erklärung in den Übungsfolien
View 1 more comment
ah, ich dachte, dass es Mehr Möglichkeiten gibt, danke
Hier steht wo genau 60, 30 und 45 grad Winkel vorkommen
Woher kommt diese 0,1?
selbe Frage???
Schau mal im Dokument 5.HÜ (WS18+19).pdf, da ist es gut erklärt.
Wie kommt diese Werte?? Kann jemand das detailliert erklären?
die sind im pdf. Hausarbeit_Baukonstrktion_WS1920 gegeben. Du kannst es im Moodle finden
Haben wir sowas schon in der übung gemacht?
wie kommt man darauf?