Hausuebung_Loesung.pdf

Assignments
Uploaded by Anonym 47 12166 at 2019-01-28
Description:

Hausuebung_Loesung.pdf

 0
85
19
Download
Hat jemand das genauer notiert, wie man auf das Diagramm kommt ?
Wie kommt man hier drauf?
Ist G(s)=U(s)/Y(s)
Umgekehrt. G(s) = Y(s)/U(s) Skript Seite 158
Hat jemand mal den kompletten Rechenweg ?
Weiß jemand, wie man hier auf die Winkel kommt ?
Phi(w1) = -6° , weil das einem abgelesenen Amplitudenverhältnis von ungefähr 0dB entspricht Phi (w2) = -45° , weil das einem abgelesenen Amplitudenverhältnis von ungefähr -3dB entspricht. Phi(w3) = -85°, weil das einem abgelesenen Amplitudenverhältnis von ungefähr -20dB entpsricht Wahlweise, könnte man die Phi's auch ablesen, dafür müsste man sich nur einen Maßstab ins Diagramm malen (sin ist 2pi periodisch) und könnte die Phi's dann ablesen und umrechnen.
Wieso *0,5 und *2?
4 Zeilen drüber steht die Standardform, da siehst, du, dass da immer schön (1+Ts) in der Klammer stehen muss. Bei der zweiten Klammer hast du aber (s+0,5), also musst du das zu 0,5*(1+2s) umschreiben, damit du die Standardform hast. Analog für die andere Klammer genauso.
wie kommt man darauf?
View 1 more comment
ja den Ansatz hab ich auch so gemacht aber ich komm da auf kein Ergebnis da kommt immer nur Error raus... könntest du mal ein Bild von deiner Rechnung posten?
Bin mir nicht sicher, welchen Ansatz du genommen hast.
Woher kommt das Minus? Vor 3y^2*y_Punkt steht doch ein Plus.
View 1 more comment
Ich denke auch, dass es sich um einen Fehler handelt
in dem Fall ist es ja aber auch egal weil es eh rausfällt
Woher kommt die zweite 2? Die erste von der Ableitung von u^(1/2), aber die Zweite?
Da fehlt die Wurzel
W=1 wäre 0,8 das wiederum dann -1.99db... sieht man deutlich auch wenn man das bodediagramm ohne die Berechnung zeichnet
Kann jemand vielleicht sein Bodediagramm hochladen? Bin mir bei meiner Lösung unsicher.
Steht das auch irgendwo im Skript?
Kan mir hier jemand erklären wie man das so abliest ? Ich komme bei der "doppelten" Rückkopplung nicht zurecht
Fehlt hierbei nicht noch der Verzweigungspkt 2 ? Bei der Übung verbinden sich die Verzweigungspkt auch...
View 5 more comments
Wieso ungültig .... dachte die müssen wie in der Übung einen Kreis bilden
Es gibt die Regel:Jeder Punkt der reellen Achse, auf dessen rechter Seite die Anzahl der PS und NS zusammengezählt ungerade ist gehört nicht zur WOK. Sprich ab der dem zweiten Pol ist die WOK zu ende und geht erst bei -2 weiter, also kann da auch kein Verzweigungspunkt sein.
Hat noch jmd bei der 13.1 b) für Krit= 20/3 raus ?
Kann jmd helfen wie man die einzelnen Kurven zuordnen kann ? Was muss man mit vorgegeben Systemen berechnen oder ablesen damit man die Details heraus bekommt
View 1 more comment
Weiß du wie man auf die zeigerlänge kommt ? Um die ortskurven im nyquist zu bestimmen
wäre das nicht einfach der Amplitudengang bei der jeweiligen Frequenz?
wie berechne ich den verlauf für die ausgaangssignale ?
View 9 more comments
Ne meinte zur vorherigen teilaufg wie du Omega berechnet hast
Rechts ist so eine Spalte mit Überschrift Formeln: omega=2*pi*f
Kann jmd das erklären wie man darauf kommt
View 7 more comments
Sonst noch Empfehlungen ?
Buchholz ist auf jeden Fall ein guter Dozent bei Youtube
Kann mir jmd das herleiten ? Weiß nie was ich vereinfachen soll
Hier