GÜ2–GDS.pdf

Assignments
Uploaded by Esrolimo 2600 at 2019-12-07
 0
51
2
Download
Sie kommt es zu dem Ergebnis? Wenn ich die Aufgabe rechne wie die andere, bekomme ich was anderes raus? Bis zu dem Ergebnis hab ich alles gleich von denen.
View 10 more comments
Ok kurz, bei den anderen war es Minus, weil der Erste (ganz links) eine 1 war und somit nicht weg gefallen ist. Anders als bei Null, welcher zwar auch Minus ist, aber natürlich weg fällt. Wäre bei der Aufgabe die Letzte eine 1, dann wäre die erste -2^7 richtig?
Richtig
Kann jemand erklären wie genau man a) löst? Bzw. Was genau mit xmod3 gemeint ist?
Also aus meinem 2018er Gedächtnis: Du setzt einfach für x die Werte von 0 bis 7 in die Gleichung ein, rechnest aus was herauskommt und stellst das Ergebnis für y als Binärzahl mit y2y1yo dar. Bei dem mod rechnest du einfach x geteilt durch 3 und addierst den Rest davon mit deinem x/2 Bsp: x=5 (5/2)= 2,5. Nachkommastellen runden wir immer ab, da wir ja nur ganze Zahlen in GDS haben dürfen. Also kommt da schon mal 2 raus. Jz das mit dem modulo: 5mod3 wäre 5/3=1 Rest 2. Nun addieren wir einfach die 2 von oben und die 2 von hier und erhalten 4. Bisschen blöd über Studydrive, aber hoffe hast es verstanden? Ansonsten ruhig nachfragen
x mod 3 ist so zusagen der rest